Puerto Rico

Der "strahlende Stern der Karibik"

Puerto Rico war über 50 Jahre Spaniens exotische Tochter. Heute ist Puerto Rico ein Staat der USA, der sich jedoch deutlich von den andere abhebt. Im Norden umgibt die Insel der Atlantische Ozean, im Süden das Karibische Meer. Sie besticht durch ihre Naturschönheit und einem faszinierenden Melting Pot aus amerikanischem Lifestyle und spanischem Kulturerbe.
Manuel A. Rose
Ihr Ansprechpartner

Manuel A. Rose

08022 - 66 250

Puerto Rico

Puerto Rico – der "strahlende Stern der Karibik" – wurde 1493 von Christopher Columbus entdeckt und war mehr als ein halbes Jahrtausend Spaniens exotische Tochter. Heute ist Puerto Rico ein Associated Free State der USA, der sich jedoch deutlich von den anderen amerikanischen Staaten abhebt. Im Norden umgibt die Insel der Atlantische Ozean, im Süden das Karibische Meer. Sie besticht durch ihre einzigartige Naturschönheit und einen faszinierenden Melting Pot aus amerikanischem Lifestyle und spanischem Kulturerbe.

San Juan, die Hauptstadt Puerto Ricos, hat eine der schönsten kolonial-spanischen Altstädte der Karibik. Hier können Sie eine Vielzahl historischer Gebäude inmitten der kleinen, bunten karibischen Häuser besichtigen. Nachts erwacht die Stadt bei Salsa-Rhythmen und Pina Coladas erst richtig zum Leben...

Neben 438 km palmengesäumten Sandstränden, steilen Klippen und türkisblauem Meer bietet Puerto Rico eine außergewöhnlich vielfältige, üppige und abwechslungsreiche Natur: tropische Berglandschaften, botanische Gärten, Wälder und Naturreservate.

Um nach Puerto Rico zu reisen, benötigen Sie als deutscher Staatsbürger einen mindestens 6 Monate gültigen Reisepass und ein Rückflugticket. Als ideale Reisezeit sind die Monate von November bis Juli zu empfehlen, da von August bis Oktober die Hurricane-Saison herrscht und mit Stürmen und Niederschlägen gerechnet werden muss. Für einen Aufenthalt auf Puerto Rico ist kein besonderer Impfschutz notwendig, Informationen über empfohlene Impfungen erhalten Sie bei Ihrem Hausarzt.