RTC Privatreise: 8 Tage Klassischer Oman

Martin Strüber
Ihr Ansprechpartner

Martin Strüber

08022 - 66 250

RTC Privatreise: 8 Tage Klassischer Oman

Der „Klassiker“ von RTC – wir zeigen Ihnen auf dieser Rundreise mit Chauffeur die schönsten Highlights des Sultanat Oman. Schon der Auftakt mit der quirligen Hauptstadt Muscat ist ein Erlebnis.

Danach sehen Sie bizarre Felsformationen, tiefblaues Meer, goldene Wüstendünen, tiefgrüne Wadis mit Palmen, thronende Festungen und Forts, atemberaubende Gebirge und nicht zuletzt den tropischen Süden voller Einflüsse Zanzibars.

1. Tag: Anreise und Ankunft in Muscat

Linienflug nach Muscat. Bei Ankunft Begrüßung am Flughafen Muscat, Visabesorgung und Transfer ins Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur Erholung in Ihrem Hotel zur Verfügung.
Übernachtung in Muscat
Frühstück

2. Tag: Muscat erleben

Ein erster Höhepunkt ist die halbtägige Stadtbesichtigung von Muscat. Auf dem Programm stehen die große Moschee (für Besucher täglich außer Freitag von 08:30 bis 11:00 Uhr geöffnet), das National History Museum, der Al Alam Palast des Sultans (kann von außen besichtigt werden), ein Besuch des Bait Zubair Museum, einem Privatmuseum mit Sammlungen über die Geschichte Omans, ein Photostop der im 16 Jh. errichteten Mirani und Jalali und der Muttrah Souk – ein orientalischer Markt, auf dem traditionelle omanische Gegenstände verkauft werden. Der Nachmittag steht für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung.
Übernachtung in Muscat
Frühstück

3. Tag: Von Muscat nach Sur

Nach dem Frühstück im Hotel geht es teilweise offroad die Küste entlang nach Süden. Unterwegs sehen Sie großartige Wadis mit tiefblauem Wasser wie z.B. Wadi Shab, den faszinierenden Kalksteinkrater von Bimmah, grüne Palmenoasen und den „Finns Beach“, einen Bilderbuchstrand mit weißem Sand. Vorbei an kleinen Fischerdörfern erreichen Sie den Ort Tiwi mit dem nahegelegenen Mausoleum von Qalhat, Ruinen aus dem Mittelalter. Der ehemalige Ostafrika-Hafen Sur ist berühmt für den traditionellen Schiffbau, der hier noch bis ins vergangene Jahrzehnt betrieben wurde. Am Abend geht es nach Ras Al Jinz, einem einzigartigen Naturschutzgebiet an der Küste. Hier kommen nach Einbruch der Dunkelheit die grünen Meeresschildkröten zur Eiablage an den Strand, was Sie mit etwas Glück beobachten können.
Übernachtung in Sur bzw. Ras al Jinz (je nach gewünschter Kategorie)
Frühstück

4. Tag: Wadi Bani Khalid und Wahiba Sands

Auf dem Weg nach Westen ins Landesinnere machen Sie einen Abstecher in eines der schönsten Wadis des Landes, das Wadi Bani Khalid. Das tiefblaue Wasser der Oase und die sattgrünen Dattelpalmenhaine bilden einen großartigen Kontrast zur steinernen Bergkulisse. Höhepunkt dieses Tages ist aber die große Weite der Wahiba Sands, einer geologisch einzigartigen Wüstenlandschaft mit ihren rötlich und gelb gefärbten Sanddünen. Hier haben Sie die Möglichkeit, die traditionelle Lebensweise von Beduinen zu sehen oder einen „Sand Dune Drive“ zu unternehmen. Abends Ankunft in Nizwa.
Übernachtung in Nizwa; Frühstück.

Alternativ kann an diesem Tag eine Übernachtung im Wüstencamp in der Wahiba Sands Wüste arrangiert werden. Zu den verschiedenen Camps mit unterschiedlichem Komfort berät Sie gern Ihr RTC-Beraterteam.

5. Tag: Altorientalisches Nizwa

Nizwa ist historische Hauptstadt und bekannt für das Gold- und Silberhandwerk. Erleben Sie auf einer ganztägigen Tour den traditionellen Markt der Stadt und natürlich seinen beeindruckenden Festungsrundturm. Besuche in der nahen Umgebung von Nizwa führen Sie in die geisterhafte Lehmfestung Bahla, zum Fort Jabrin, für seine Decken- und Wandmalereien berühmt und zum Dorf Hamra mit seinen 400 Jahre alten Lehmhäusern.
Übernachtung in Nizwa
Frühstück

Planen Sie Ihre Reise so, dass Sie am frühen Freitagvormittag in Nizwa sein können, sei es am Tag 5 oder am Tag 6 dieser Reise. Zu dieser Zeit findet der wöchentliche Viehmarkt statt.

NEU: Anschließend empfehlen wir eine geführte Fahrradtour entlang der antiken Bewässerungskanäle. Diese gemütliche Tour findet immer freitags im Anschluss an den Viehmarkt statt und stellt kaum Anforderungen an die körperliche Fitness.
Fragen Sie Ihr RTC-Beraterteam danach.

6. Tag: Salalah, Tropische Gärten des Sultanats

Von Nizwa aus geht es zum Flughafen von Muscat und dann per Flugzeug in den Süden des Landes, nach Salalah. Transfer zum Hotel Ihrer Wahl.
Der Rest des Tages steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur Verfügung.
Übernachtung in Salalah
Frühstück

7. Tag – Salalah

Vormittags sehen Sie den Osten Salalahs, wobei wir mit der Ortschaft Taqah (bekannt für seine sonnengetrockneten Sardinen und seiner historischen Festung beginnen, gefolgt von den Ruinen des antiken Weihrauchhafens Samhurum (UNESCO Weltkulturerbe). Von hier aus verschickte die Königin Sheba Weihrauch in die antike Welt. Eine weitere Station ist Mirbat, bekannt als mittelalterlicher Sklavenmarkt mit noch heute zu besichtigen Holzschnitzereien an den traditionellen Häusern. Ganz in der Nähe liegt das Mausoleum eines Sohnes des Imams Ali aus dem 11. Jahrhundert. Am Nachmittag dann entdecken Sie den Westen der Provinz, mit dem beliebten Mughsail Beach und einer in den Bergen gelegenen Grabstätte, die dem Propheten Job zugeschrieben wird. Auf Serpentinen entlang der Küste erreichen Sie schließlich auch die Wahrzeichen Salalahs: die Weihrauchbäume.
Übernachtung in Salalah
Frühstück

8. Tag – Rückflug nach Muscat

Am Vormittag erleben Sie nochmals die von der Natur verwöhnte Stadt Salalah. Unsere Tour führt Sie in eine Plantage wo Kokosnüsse, Bananen und Papaya angepflanzt werden. Die sehr imposante Sultan Qaboos Moschee kann von außen besichtigt werden. Ein Spaziergang über den Husn – Markt, gibt Ihnen die Möglichkeit den in Dhofar geernteten Weihrauch zu kaufen. Vorbei an der Sommerresidenz des Sultans geht es nun zum Archäologie-Park „Al Balid“, eine weitere UNESCO Weltkulturerbe-Stätte. Am späten Nachmittag Rückflug von Salalah nach Muscat. Von dort Rückreise nach Deutschland, oder individuelle Verlängerung in einem Badehotel in Muscat.

Es ist möglich in Salalah eine Reiseverlängerung zu buchen. Die langen Sandstrände Salalahs’ laden zum ausgiebigen (Sonnen-) Baden ein. Zudem bietet das Hinterland und die Nähe zur großen Wüste Rub’a al Khali interessante Ausflugsmöglichkeiten.
An bestimmten Tagen gibt es Direktflüge von Salalah nach Dubai und Doha (Qatar).

TERMINE

Täglich ab Deutschland

VORGESEHENE HOTELS (ÄNDERUNG VORBEHALTEN)

Ort Kat. Superior Kat. Standard Kat. Budget (einfach)
Muscat Intercontinental Hotel Muscat ***** Park Inn Hotel **** Ibis Hotel **
Sur/Ras al Jinz Ras al Jinz Centre Sur Plaza *** Ras al Hadd
Nizwa Golden Tulip Hotel *** Falaj Daris Hotel *** Al Diyar
Salalah Juweirah Hotel **** Crowne Plaza **** Haffa House

Gern arrangieren wir diese Reise auch für kleine Gruppen oder Familien.

Zwischenverkauf, Irrtümer und Preisänderungen jederzeit vorbehalten