RTC Privatreise: 16 Tage Südindien

Shahab Kamali
Ihr Ansprechpartner

Shahab Kamali

08022 - 66 250

RTC Privatreise: 16 Tage Südindien

16 Tage im Land der Tempel und Gewürze

Der Süden des indischen Subkontinentes bietet eine Vielzahl großartiger Eindrücke. Das Erbe seiner Jahrtausende alten Kultur hält einzigartige kulturelle und landschaftliche Sehenswürdigkeiten bereit.

Bewundern Sie prunkvolle Tempel, lernen Sie traditionelles Kunsthandwerk wie beispielsweise kunstvolle Stuck- und Holzarbeiten sowie skulpturale Arbeiten kennen. 

Oder berauschen Sie sich an monumentalen Festungsanlagen und anderen architektonischen Meisterwerken. Mehr noch - Südindien ist ein Fest für die Sinne: Genießen Sie die abwechslungsreiche Küche, exotische Musik, die intensiven Gerüche der Gewürze sowie die facettenreiche Natur des Landes!

1. Tag:  Anreise

Gegen Mittag Flug fliegen Sie mit Emirates von Frankfurt/Main über Dubai nach Chennai.

2. Tag: Chennai – Mahabalipuram

Frühmorgens Ankunft in Chennai. Ihr Reiseleiter empfängt Sie und begleitet Sie zu Ihrem Strandhotel nach Mahabalipuram (60 km). Ein idealer Ort, um sich von dem langen Flug zu erholen, Sonne zu tanken und ein erstes Bad im Meer zu nehmen. Dieser Tag steht zur freien Verfügung.
Übernachtung in Mahabalipuram
Frühstück

3. Tag: Mahabalipuram – Pondicherry

Nach dem Frühstück lernen Sie die Wiege der drawidischen Baukunst Südindiens, die Stadt Mahabalipuram, kennen. Die Hauptattraktion der kleinen Küstenstadt, der Shore Tempel, befindet sich am Strand. Außerdem besuchen Sie die beeindruckenden UNESCO-geschützten Tempelanlagen und „Arjuna`s Penance“, eine 29 m lange und 7 m hohe in den Felsen geschlagene Skulptur. Anschließend besichtigen Sie den Rathas Tempel aus dem 7. Jh. Nach der Besichtigung fahren Sie weiter nach Pondicherry, dem alten Vedapuri, auch „Stadt der Weisen" genannt.
Übernachtung in Pondichery 
Frühstück

4. Tag: Pondicherry

Am Morgen fahren Sie zu dem nur 12 km südlich von Pondicherry gelegenen Fischerdorf Thraval Kuppam. Dort beginnen Sie Ihren Strandspaziergang, zu dem auch ein ausgiebiger Bummel durch das Dorf gehört, der einen lebhaften Eindruck vom Leben der Fischer vermittelt. Danach geht es weiter nach „Paradise Island“, die durch einen Fluss vom Festland getrennt ist. Sie erobern den traumhaften Strand zu Fuß und haben am Ende der Wanderung Gelegenheit für ein erfrischendes Bad im Meer. Anschließend bringt Sie ein Boot auf die andere Seite der Backwaters, wo Sie den Sri Aurobindo Ashram und den Maitri Tempel besuchen.
Übernachtung in Pondichery 
Frühstück

5. Tag: Pondicherry – Thanjavur

Auf dem Weg nach Thanjavur sehen Sie Chidambaram und den reich verzierten Nataraja Tempel. Geweiht ist er Shiva in seiner Erscheinungsform als Nataraja: als Gott, der in seinem Tanz die Welt neu erschafft. Am späten Nachmittag erreichen Sie die Stadt Thanjavur, die für den großen Tempel von Shiva und ihre Glasmalereikunst bekannt ist.
Übernachtung in Thanjavur
Frühstück

6. Tag: Thanjavur – Madurai

Morgens lernen Sie Thanjavur und den Brihadeshwara Tempel kennen. Das dem Gott Shiva geweihte Bauwerk ist auch als „Big Temple“ bekannt. Nicht ohne Grund: Sein pyramidenförmiger, ca. 65 m hoher Turm wird von einem 88 Tonnen schweren Schlussstein gekrönt. Anschließend geht es weiter nach Madurai. Die fast 2500 Jahre alte Stadt liegt malerisch am Ufer des Vaigai Flusses und erzählt zahlreiche Geschichten vergangener Kulturen. Sie besuchen den Meenakshi Tempel, ein bemerkenswertes Beispiel der Vijayanagar Tempelbaukunst. Den riesigen, von Mauern, Straßen, Teichen, Geschäften, langen Kolonnaden und dem Hauptschrein umgebenen Komplex schmücken über 1.000 Götterfiguren und Fabelwesen in knallbunten Farben.
Übernachtung in Madurai
Frühstück

7. Tag: Madurai – Periyar

Heute Vormittag fahren Sie nach Periyar. Nachmittags steht ein entspannender Bootsausflug im Periyar Nationalpark, einem der schönsten Wildtierparks Südindiens, auf dem Programm. Seine vielfältige Vegetation reicht von savannenartiger Landschaft bis zu artenreichen Regenwäldern. Hier besteht die Möglichkeit wilde Elefanten zu sehen, von denen ca. 800  im Park leben. Mit etwas Glück können Sie auch indische Bisons und Sambarhirsche beobachten.
Übernachtung in Periyar
Frühstück

8. Tag: Periyar

Auch den heutigen Tag verbringen Sie im Nationalpark. Auf dem 26 km² großen See erkunden Sie vom Boot aus die einzigartige Tierwelt. Neben Bisons, Ottern, Wildschweinen und Hirschen können Sie vielleicht sogar den scheuen Tiger beobachten. Zusätzlich gibt es über 246 Vogelarten und 112 Arten von Schmetterlingen. Nachmittags unternehmen Sie eine ca. dreistündige Wanderung durch den Park.
Übernachtung in Periyar
Frühstück

9. Tag: Periyar – Munnar

Nach dem Frühstück fahren wir durch die Ebene von Tamil Nadu und die Gewürzberge Keralas zu dem auf 1.524 m Höhe gelegenen Munnar. Das beliebte Erholungsgebiet im südindischen Hochland ist berühmt für deine Tee-, Pfeffer- und Kautschuk-Plantagen. Wir nehmen den Teeanbau genauer in Augenschein und unternehmen nachmittags einen informativen Spaziergang durch eine Plantage.
Übernachtung in Munnar
Frühstück

10. Tag: Munnar

Heute erobern Sie zu Fuß den Raja Malai Nationalpark, bekannt auch unter dem Namen „Eravikulam Nationalpark“. Sie haben hier beste Voraussetzungen die seltene Nilgiri Thar (indische Wildziege) zu sehen. Auf dem Weg zum Nationalpark durch­queren Sie mehrere Teeplantagen, wo Sie den Pflückern bei der Arbeit zusehen können. Genießen Sie am Nachmittag einen Spaziergang durch die endlosen Plantagen und über den örtlichen Markt.
Übernachtung in Munnar
Frühstück

11. Tag: Munnar – Cochin

Auf Ihrem Weg nach Cochin besuchen Sie eine Kautschukplantage bevor Sie die nächste Etappe erreichen. Mit seiner Lage an der Südwestküste der indischen Halbinsel  bietet diese pulsierende Stadt ein atemberaubendes Setting für ein facettenreiches Indienerlebnis. Durch seine strategische Bedeutung war Cochin schon in der Antike ein Handelsplatz für Gewürze und lockte in den vergangenen Jahrhunderten portugiesische, holländische und englische Siedler an, deren Einfluss noch heute an der Architektur erkennbar ist.
Übernachtung in Cochin
Frühstück

12. Tag: Cochin

Nach dem Frühstück erkunden Sie die Stadt. Sie besuchen das Fort, den Dutch Palace (freitags geschlossen) bestaunen die chinesischen Fischernetze und besichtigen die jüdischen Synagogen. Anschließend bummeln Sie über die lebhaften Gewürzmärkte. Hier findet sich sicher ein originelles Urlaubssouvenir. Am Abend bewundern Sie die klassischen Kathakali-Tänze.
Übernachtung in Cochin
Frühstück

13. Tag: Cochin – Allepey – Hausboot

Heute fahren Sie nach Allepey, wo Ihr Hausboot auf Sie wartet. Genießen Sie die Ruhe und den Frieden der Backwaters, während das Boot langsam dahin gleitet. Am Ufer ziehen einige Dörfer an Ihnen vorüber, die einen lebhaften Eindruck vom Alltagsleben der Einwohner vermitteln.
Übernachtung auf dem Hausboot
Vollpension

14. Tag: Hausboot – Kovalam

Genießen Sie Ihr Frühstück an Bord, während das Boot weiter durch die Kanäle gleitet. Anschließend fahren Sie nach Kovalam mit seinen palmengesäumten Stränden und kristallklarem Wasser. Der traumhafte Kovalam Strand wird nicht umsonst als „Paradies des Südens“ gerühmt. Nach dem Check-in im Strandhotel können Sie dies bei einem entspannten Ruhetag am Meer nachvollziehen.
Übernachtung in Kovalam
Frühstück

15. Tag: Ein Tag am Meer

Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Relaxen Sie am Strand, gönnen Sie sich eine ayurvedische Massage oder nutzen Sie eines der vielen Sportangebote. 
Übernachtung in Kovalam
Frühstück

16. Tag: Rückreise

Transfer zum Flughafen in Trivandrum und Rückflug über Dubai nach Deutschland. Das
Zimmer steht Ihnen bis zur Abholung zum Flughafen zur Verfügung. Gerne können Sie auch Ihren Aufenthalt in Kovalam verlängern.

Vorgesehene Hotels

Ort

Kategorie Superior

Kategorie Deluxe

Ort

Hotel

Zimmer

Hotel

Zimmer

Mahabalipuram

Radisson Blu Temple Bay

Chalet Garden View

Vivanta by Taj

Deluxe Delight

Pondicherry

Maison Perumal

Standard

Maison Perumal

Standard

Thanjavur

Ideal River View

River View Room

Ideal River View

River View Room

Madurai

GRT Regency

Superior

Gateway Hotel pasumalai

Superior

Periyar

Shalimar Spice Garden

Elegant

Spice Village

Standard Villa

Munnar

Windemere

Garden Room

Windemere

Garden Room

Cochin

Malabar House

Deluxe Room

Brunton Boatyard

Standard Sea Facing Room

Alleppey

Hausboot

Standard

Spice Coast Hausboot

Standard

Kovalam

The Leela Kempinski

Garden View Pavilion

The Leela Kempinski

Superior Beach View Room

Gerne bieten wir Ihnen in den einzelnen Hotels gegen Aufpreis höherwertige Zimmerkategorien an.

Selbstverständlich sind Sie mittels eines Sicherungsscheins auf unseren Reisen abgesichert!

Die o.g. Hotels bieten verschiedene Zimmerkategorien an. Sollten Sie eine höherwertigere Kategorie wünschen, geben Sie uns bitte kurz Bescheid. Je nach Auslastung des Hotels sind die Zimmer am Anreisetag am frühen Nachmittag zum Bezug fertig. Am Abreisetag müssen die Zimmer bis etwa 12:00 Uhr geräumt werden.

Da die Hotels in Indien bereits sehr stark im Voraus gebucht sind, würden wir uns sehr über eine baldige Antwort von Ihnen freuen. Sollte Ihr Wunschhotel nicht dabei sein, lassen Sie es uns bitte kurz wissen, da wir auf alle Hotels in Indien zugreifen können.