Bhutan

Das Land des Donnerdrachen

Profitieren Sie von unserem Insider-Wissen!

• 20 Jahre Bhutan-Erfahrung.
• Unschlagbare Ortskenntnis.
• Liebevoll konzipierte Bhutan-Rundreisen.
• Hotels & Restaurants persönlich getestet.
• Persönliche Kontakte & Partner vor Ort.
• 1.001 wertvolle Geheimtipps.
• Mit uns reisen Sie sicher!
Manuel A. Rose
Ihr Ansprechpartner

Manuel A. Rose

08022 - 66 250

17.12.17

Sehr geehrter Herr Rose,

im Namen und Auftrag von Frau Joger darf ich Ihnen folgende Anmerkungen zu unserer Bhutanreise geben.

Resumeè: Unsere von Ihnen organisierte Reise nach Bhutan kann als durchweg gelungen betrachtet werden.

Im Einzelnen:

  • Reiseleiter, Herr Nami sowie der Fahrer waren ausgezeichnet und sehr hilfsbereit; stets pünktlich.
  • am Flughafen in Bangkok wurden wir noch in der Sicherheitszone in Empfang genommen und zügig durch die Passkontrolle geführt (die AUA gab "fast lane" - Tickets aus). Ein Fußmarsch zum Novotel hat sich erübrigt, da das Hotel einen stetigen Bus-Transfer anbietet. Auch bei der Landung aus Paro gleicher Empfang obwohl die Fluggesellschaft keine "fast lane" - Tickets für die Einreise ausgab.
  • Das Einchecken am Flughafen BKK für die Bhutan Air war etwas mühsam, da diese bei der Information offenbar unbekannt ist und wir sie erst im Bereich "S" fanden; vielleicht sollten Sie in Zukunft darauf hinweisen.
  • Der Empfang in Paro war ungewöhnlich: die Einreise wurde uns von freundlichen Damen abgenommen; (als wären wir "Politiker").
  • die Hotels waren bestens ausgesucht. Die Getränkepreise in der Gangtey Lodge sowie im Taj Tashi waren hoch und unangemessen. Hingegen die Getränke im Amankora in Bumthang waren includiert, es gab einen recht guten weißen und roten Hauswein.
  • Sie haben vor der Reise auf die mögliche Unpünktlichkeit der Bhutan Air hingewiesen. Der Hinflug in der Frühe nach Paro war 2 Std. angekündigt verspätet und so konnten wir länger schlafen. Der Inlandsflug nach Bumthang ebenfalls ca. 2 Std. Herr Nami zeigt uns noch weitere Sehenswürdigkeiten. Und der Flug zurück nach BKK startete 10 Minuten zu früh und kam 30 Min. zu früh in BKK an!

Dies war unsere erste Reise mit Ihrer Gesellschaft RTC und wir sind äußerst zufrieden. Für weitere Reise-Planungen werden wir Sie sicher kontaktieren und möchten fragen, ob Sie Reisen vergleichbarer Art für Äthiopien anbieten.


22.10.17

Hallo Herr Rose,
jetzt bin ich schon 10 Tage wieder zu Hause und dachte, ich sollte Ihnen doch mal eine Rückmeldung geben.

Ich bin eigentlich von Allem, was ich erlebt habe total begeistert. Die Tage in Bangkok und Bhutan waren sehr sehr schön. All meine Erwartungen wurden übertroffen.
Erheblich dazu beigetragen hat die hervorragende Organisation meiner Reise durch RTC. Nicht nur das alles bestens geklappt hat, ich hatte auch ausgezeichnete Guides und Fahrer. Ich konnte in relativ kurzer Zeit viel sehen, lernen und erleben. Und viel Spaß hatte ich dabei auch noch. Also alles bestens. Danke.
Herzliche Grüße
Dietrich K.


08.10.17

Sehr geehrter Herr Rose

Wir sind gestern überglücklich von unserer Bhutanreise nach Hause zurückgekehrt. Unser lang ersehnte Traum ist wirklich in Erfüllung gegangen! Alles hat wunderbar geklappt und die Reise war einfach traumhaft. Wir möchten uns ganz herzlich für das abwechslungsreiche Programm und die tollen Hotels, die Sie für uns zusammengestellt haben, bedanken. Als absolutes Highlight haben wir übrigens auch das von Ihnen geschenkte Upgrade für die Übernachtung im Hotel Amankora in Gangtey erlebt. Danke vielmals! Wir zählen die Übernachtungen im Mandarin Oriental in Bangkok, im Uma in Punakha und im Amankora in Gangtey zu den schönsten Hotelerlebnissen, die wir auf unseren zahlreichen Reisen bisher machen durften. Aber auch die Übernachtungen in der einfacheren Rinchenling Logde in Bumthang waren hervorragend und sehr sympathisch. Die lokale Agentur BTB Services stellte uns mit Doley und Tsewang einen fantastischen Guide und einen absolut zuverlässigen Fahrer zur Verfügung. Auf unseren Familienreisen in exotische Länder nehmen wir oftmals einen Fahrer und Guide in Anspruch. Wir haben jedoch noch nie eine so fürsorgliche, kompetente und sympathische Betreuung erleben dürfen wie in Bhutan. Der Abschied von den Beiden war dementsprechend emotional. Auch als Reisedestination hat das Land mit seinen Menschen, der lieblichen und manchmal auch dramatischen Landschaft und der eindrücklichen Kultur unsere Erwartungen übertroffen – auch unser Sohn hat trotz seinen 11 Jahren und anderen Interessen, Gefallen an Bhutan gefunden. Das Land ist uns ans Herz gewachsen.

Unsere anfänglichen Bedenken im Rahmen der Organisation der Reise konnten völlig entkräftet werden. Wir würden uns freuen, zukünftig wieder einmal über RTC zu buchen.

Tashi Delek
Familie M.


21.03.17

Lieber Herr Rose,

Es war wirklich sehr schön in Bhutan.
Einmalig und faszinierend. Auch unser Guide Thinley uns der Leiter der ansässigen Agentur war sehr nett und hilfsbereit.
Wir sind uns alle drei einig, dass wir dort das Glück gefunden haben (das innere Glück).

Es hat auch alles so geklappt, wie geplant.

Für Ihre Mühe und Ihre Beratung noch einmal herzlichen Dank.

Julia N.


01.07.16

Guten Tag RTC-Manuel Rose & BTB–Reise-Team,

meine Mutter und ich sind noch immer angefüllt und sehr berührt von der Schönheit Bhutans und überaus glücklich /zufrieden über Ihr wunderbar gestaltetes Reisekonzept.

Deshalb liegt es uns am Herzen Ihnen unseren Dank für die überaus gelungene Reisegestaltung und ein großes Lob auszusprechen für die beiden bhutanesischen Reisebegleiter: Nima Duptho (Guide) und Pema (Fahrer).

Die sehr professionelle Guideführung von Nima Duptho, war ein wahrer Genuss! Er hat uns so herzlich/engagiert alle unsere neugierigen Fragen beantwortet und er war sehr sehr aufmerksam um uns diese besondere Reise so angenehm wie nur möglich zu gestalten.
Noch nie haben meine Mutter und ich so einen liebevollen, freundlichen und kompetenten Reiseservice erlebt.

Unsere 10-Tagesreise durch Bhutan erlebten wir nicht etwa mit einem bloß beruflich qualifizierten Reiseteam, sondern mit sehr herzlichen bhutanesischen Freunden, dass war für uns ein großer Genuss und besonders schön.
Unser lieber Fahrer Pema ist das Fahrzeug meisterhaft gefahren, obwohl die Straßenverhältnisse oft nicht die besten waren hat er es doch geschafft uns sicher und gekonnt durchzubringen. Wir waren während unseren Fahrten immer mit frischem Wasser versorgt und das Auto war nicht nur bequem sondern es war auch innen wie außen stets sauber. Er hat uns sogar immer die Türen geöffnet, wir haben uns gefühlt wie Königinnen :-)

Unterbringungen

Alle Unterkünfte waren zu unserer Zufriedenheit mit herrlichen Aussichten... Nur in einem Fall lief nicht alles „rund“.

In der Rinchenling Lodge wurden uns an zwei Tagen Eier zum Frühstück angeboten, die aber nicht kamen, dort gab es keine Aschheimer für die Holzöfen, die Geruchsbelästigung war stark, es roch nach Asche und Brandrückständen. Bei der Wäsche wurde meine weiße Hose verfärbt. Auf den Zimmern waren keine Tee-/Kaffeelöffel und nach einem Tag wurde Milch, Zucker, Kaffee /Tee nicht nach/aufgefüllt. Das Essen am Abend war jedoch ganz lecker, vielfältig und ausreichend. Auch die Zimmer waren hübsch, die Anlage mit Gärtchen, sehr schön.

Jetzt noch eine Anmerkung zur Unterbringung von Nima und Pema.

Neugierig wie wir nun einmal sind, wollten wir auch wissen wie und wo unsere bhutanesischen Freunde schlafen. Wir haben also mitbekommen das die Schlafunterkunft nicht so ideal ist, weil sie sich oft mit mehreren anderen Guides einen „Schlafraum“ teilen müssen und oft nicht sehr komfortable liegen. Mit bhutanesisch typischer Bescheidenheit, haben aber beide uns gegenüber stets betont das alles in Ordnung war.

Es hat uns besorgt das unsere beiden Freunde sich manches mal nicht so gut erholen konnten von einem langen arbeitsreichen Tag wie wir und das sie auch anderes Essen speisten (nur Reis mit Ema datsi), zurückgezogen in der Küche. Wir waren verwundert das sie fast nie mit uns gemeinsam aßen, das hätten wir während der Fahrten bei Pausen angenehm gefunden.

Wir würden uns für die Zukunft einen besseren Standard für die Reisebegleiter wünschen, die so hervorragende Arbeit leisten.

Herzliche Grüße aus Teneriffa

Cornelia und Janet A.


16.12.15

Lieber Herr Rose,

ich möchte gerne zurückmelden, dass ich vom 13.-28.11. eine wunderbare Reise erlebt habe, von der ich tiefe und nachhaltige Eindrücke/Erinnerungen mitgenommen habe. Auch die Organisation war tadellos und zuverlässig, ich konnte mich jederzeit gut aufgehoben fühlen.

Vielen Dank und
beste Grüsse,
István C.


20.11.15

Sehr geehrter Herr Rose,

bin nun wieder in Nepal. In Bhutan hat alles ausgezeichnet geklappt. Essen und Hotel mehr als gut, auch der Fahrer und das Fahrzeug, selbst mit meinem doch gezielten Reiseprogramm gab es keine Probleme. Man hat sich um alles bemueht, selbst das wirklich sehr gut gelegene Donkola Kloster mit seinemn historischen Inneren und einem Modernyogi daneben hausend wurde angefahren bis es nicht mehr ging und wir die letzten 5 km liefen, bei allerdings toller Gegend und Sicht.

Gruesse aus Nepal

Manfred S.


19.11.15

Lieber Herr Rose,

gerne geben wir ihnen ein Feedback zu unserer wunderbaren Bhutan Reise.

Ja wir wären gerne dort geblieben, wenigstens noch ein bisschen länger :-), denn wir waren sehr faziniert von der Landschaft, der gesamten Atmosphäre in diesem Land und den sehr liebenswerten Menschen dort. Wir haben beide schon einige Länder der Welt kennengelernt, doch Bhutan ist ganz besonders und nimmt bei uns beiden einen Spitzenplatz der schönsten Reiseerlebnisse ein.

Es gibt keinerlei Kritikpunkte bei der Auswahl der Hotels/ Guesthouses. Sie waren alle sehr gastfreundlich, die Zimmer sauber und gemütlich, das vegetarische Essen überall sehr gut. Auch wurden überall kleine Zusatzwünsche gern erfüllt (zusätzliches Emadatsi, sonstige Chillisaucen etc).
Überrascht waren wir über die grosse Auswahl an Desserts am Abend sowie die süssen Leckereien beim Frühstück, wie Muffins, Waffeln, Cockies etc.

Unser Programm war, genau wie wir es wollten eine gute Mischung zwischen Kultur und Landschaft, zwischen wandern und fahren. Es hat uns sehr gut gefallen. Ein kleine Anmerkung dazu. Der Tagestrek an Tag 2 ist im Hinblick auf die doch lange Anreise, Zeitverschiebung und noch nicht Gewöhnung an die Höhe, zu anspruchsvoll. Er war für uns beide extrem anstrengend und eigentlich der schwierigste der ganzen Reise. Wir haben ihn auch nicht zu Ende gebracht (der einzige nicht zu Ende gegangener Trek der ganzen Reise) , zumal das Wetter auch an diesem Tag sehr bewölkt war und wir eh keine umliegenden Berge hätten sehen können. Unser Guide hatte die Lage schnell erkannt und uns auf der Hälfte eine Alternativroute vorgeschlagen, die ebenfalls sehr schön war, sehr gute Aussichtspunkte auf Thimphu hatte.

Unsere Betreuung vor Ort durch BTB unseren Guide (Sonam Wangchen "Yama") und unseren Fahrer (Phuntsho) war absolut perfekt. Wir haben uns zu jedem Zeitpunkt sehr gut betreut und "aufgehoben" gefühlt. Hervorheben wollen wir die sehr liebenswerte und freundliche Art unserer Begleiter. Wir haben viel über das Land und Leute erfahren und wir hatten viel Spass dabei. Zu keinem Zeitpunkt haben wir uns, trotz der schlechten Strassen (teilweise durch Regen reine Matschpisten) unsicher gefühlt. Unser Fahrer war immer sehr sicher und souverän unterwegs. Das Auto war immer blitzblank geputzt, innen wie aussen, es war immer Wasser an Bord, auf alle unsere Wünsche wie Fotostopps, Musikwünsche etc wurde immer vollkommen eingegangen.

Am ersten Abend bei unserer Ankunft im Hotel, war Herr Chorten Namgay dort um uns persönlich zu begrüssen, um sich zu erkundigen, ob alles in Ordnung sei und gab uns seine Karte mit dem Angebot uns jederzeit bei ihm melden zu können, falls irgendwas wäre. Wir empfanden das als sehr nett und tollen Service.

Unser Guide war ein perfekter Begleiter beim Trekking ebenso wie beim kulturellen Teil. Ob Klöster, Museen oder sonstige geschichtlichen bzw bhuddistischen Themen, konnte er immer alle unsere Fragen beantworten genauso wie in der Natur über Pflanzen, Berge, Tiere etc.. Er war immer sehr auf unsere Sicherheit bedacht beim trekken, ebenso auf unseren Komfort, ob wir gut untergebracht seien in den Hotels, ob wir alles hätten etc etc.. Alle kleineren Änderungswünsche(z.B. Marktbesuch, Tierhospital, nach Tigernestbesuch noch westlich weiterfahren um Schneeberge zu sehen usw.) wurde problemlos ins Programm eingebaut, war uns darüberhinaus ein guter Shoppingbegleiter ist mit uns einen Abend in Paro ausgegangen ... was sollen wir sagen, mehr geht nicht!

Herr Rose, wir danken ihnen für die tolle Vorbereitung und Zusammenstellung dieser Reise. Es waren unvergessliche 2 Wochen.

Vielen dank für alles.

Wir haben bereits aufmerksam ihr Prospekt mit ihren Reiseangeboten gelesen:-).
Wenn wir wieder ausreichend Zeit und Budget angespart haben, werden wir sicher wieder auf sie zukommen.

Liebe Grüsse

Karin K. und Martine H.


18.11.15

Hallo Herr Rose,

ja, war eine phantastische Reise und leider hat uns der Alltag mit seinen vielen Anforderungen wieder, was uns die Zeit raubt Ihnen in angemessener Weise hier Bericht zu erstatten. Daher stichwortartig:
Wir hatten mit Sicherheit mit Tobgay Kuenzang den besten Führer den wir bekommen konnten und unser Fahrer war auch große klasse. Die Picknicks mit Tisch und Stühlen in der Natur waren klasse. Die Hotels und die Auswahl der Zimmer waren hervorragen. Die Mischung aus Wanderungen und Besichtigungen war klasse und das Land hat uns sehr gut gefallen.
Die Straßen sind natürlich zur Zeit eine Katastrophe und die Fahrten z.T. mit 10 Stunden schon sehr lang. Das wird sich auch erst in 3-5 Jahren wieder ändern, wenn die Straßen erneuert sind. Der LH Rückflug von Bangkok ist dann doch noch ausgefallen, da wir ins aber schon morgens online auf diesen Flug eingecheckt hatten konnten wir dann ohne Probleme auf den Thai-Flug, der zeitgleich mit LH stattfand umbuchen und außer 2 Stunden Wartezeiten an diversen Schaltern war das dann kein Problem mehr.

Insgesamt eine klasse Reise und mit viel Umsicht, Einfühlungsvermögen in das Land und die Reisenden geplant und organisiert. Danke!

Grüße aus dem Alltag

Rudolf H


12.11.15

hallo herr Rose,

wir sind seit 2 tagen zurück und die reise war einfach nur wunderbar, beeindruckend und rundum perfekt. Tolle landschaften, sehr faszinierende und liebenswürdige menschen, beeindruckende kultur. alles hat perfekt geklappt, unterkünfte alle sehr gut und wir waren sehr gut betreut und aufgehoben bei unserem fahrer und unserem guide von btb. dies nurmal schon vorab. wir werden ihnen nächste woche hierzu noch eine genauere, ausführlichere nachricht schicken.

mein anliegen heute ist, ob sie uns einen tipp geben können wie wir am besten ein paar dinge nach thimpu bzw paro schicken können? es geht hier um teilweise gebrauchte kleidung, kamera, iphone, usb stick mit fotos und musik sowie neuen trekkingschuhen. wir würden diese dinge gern verschenken wissen aber leider nicht wie wir diese artikel am besten dorthin bekommen. dhl? anderer kurierdienst? Luftfracht? wir wollen natürlich auch vermeiden dass dort evt hohe Zoll- Einfuhrgebühren anfallen.

Für ihre hilfe wären wir ihnen sehr dankbar.

vielen dank im voraus

lg
Karin K.


30.10.15

Hallo Herr Rose,

Wollte mich nochmals ganz herzlich bedanken bei Ihnen, wir hatten einen rundum unglaublich tollen Urlaub! Und waren auch sehr begeistert von unserem Guide und Fahrer! Sehr flexibel und konnten jederzeit das program nach unseren wünschen anpassen. Also werde sie und die bhutanesischen Kollegen sehr gerne weiterempfehlen!

Also vielen herzlichen Dank und alles Gute und bis zur nächsten urlaubsplanung,

Freundliche gruesse aus singapore

Britta v.d.G.


10.04.2015

Guten Tag Frau Rose

Unsere Rundreise Bhutan im März 2015 war sehr schön.
Alles hat bestens geklappt, alle Flüge mit Höhepunkt Flug Druk Air Kathmandu-Paro auf der linken Seite mit wunderschöner Panoramasicht (erste Reise ausgebucht). Guide u. Driver in Bhutan waren sehr gut, sind auf alle Wünsche (Fotostop etc.) eingegangen und der Kleinbus war sehr bequem.
Die Hotels waren beste Wahl , einzig das letzte in Samdrup Jongkar, Hotel Mountain ist ein lärmiges Budget-Hotel für Touristen aus India und Bhutan mit sehr dünner Matratze. Bessere Hotels sind Tashi Gasel Lodge und Hotel Menjong (lonely planet Bhutan Seite 155) Dies haben wir auch im Formular von Bhutan Travel Bureau erwähnt.

Ansonsten war wirklich alles bestens, auch der Papierkrieg/Visas verlief reibungslos, dank dem grossen Einsatz von unseren Guide, sehr gut hat er auch den Transport in India organisiert.

Wir möchten uns nochmals herzlich bedanken für die perfekte Planung und Ausführung und werden Sie jederzeit gerne weiter empfehlen.

Freundliche Grüsse aus der Schweiz und schönes Wochenende.

Hans Peter und Margrit K.


31.03.2015

Sehr geehrter Herr Rose,

ich möchte mich sehr herzlich für die Vermittlung, Planung und Durchführung unserer Bhutan Reise bedanken.
Schon das Vorprogramm in Bangkok war grandios.
In Bhutan waren Fahrer und Führer außerordentlich um uns bemüht.
Wir haben sehr viel gesehen und erklärt bekommen. Die Liebenswürdigkeit der Bhutaner ist großartig.
Für mich ist ein Lebenstraum in Erfüllung gegangen, denn es war noch schöner als erwartet.
Wir werden Sie sehr gerne weiter empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen,

Cornelia P.-P.

P.S. Den Aufstieg zum Tigernest in 2 Stunden schaffen wahrscheinlich nur Leistungssportler. Das Resort in Paro war nicht so gut, aber das sind Peanuts.


22.11.2014

Sehr geehrter Herr Rose,

auf diesem Wege ein HERZLICHES DANKE SCHÖN für die SUPER Fernost-Reise!

So langsam kommen wir wieder zurück in unseren Alltag und können die Erlebnisse einsortieren:

Tshering, unser Fahrer in Bhutan- und Thinlay als Reiseleiter waren ein tolles Team, die uns Bhutan wirklich von der besten Seite präsentiert haben.
Alle Flüge, Transporte und alle Hotels waren perfekt und übertrafen unsere Erwartungen meistens: absolute Spitze: Dwarika's, Uma Paro, Druk Hotel!
Einzige kleine Ausnahme: das schläfrige EMPIRE in Brunei. Schönstes Zimmer mit Blick in den Innenhof.
(Wir kannten es nicht anders und haben es so erwartet.)

Diese gut organisierte Art zu reisen macht wirklich Spaß und wir werden uns sicherlich für weitere Aktivitäten bei Ihnen melden.

Mit freundlichen Grüßen
Gisela + Hans K


26.04.2014

Lieber Herr Rose,

mit den Flügen, dem Visa, dem Guide und Fahrer hat alles wunderbar funktioniert. Sie haben mich wie einen Gast aufgenommen, mir alles erklärt und mir alle Wünsche erfüllt. Die Hotels waren sehr schön gewählt; von der Einrichtung und von der Lage her. Das Personal war sehr freundlich und das Essen sehr lecker.

Die Wanderungen waren am Anfang sehr anstrengend, da ich Probleme mit der Höhenlage hatte. Aber die grandiosen Ausblicke und herrlichen Heiligtümer haben mich immer entschädigt. Höhepunkt war das Tigers`Nest. Es war sehr gut, dass es am Ende war. Ich fand es dann auch gar nicht so anstrengend wie die allererste Wanderung.

Das Paro Festival hat mir ausnehmend gut gefallen. Wir hatten doch genug Zeit, die Tänzer , Musiker, und Besucher sowie das imposante Thangka anzusehen. Definitiv ein Highlight. Das Punakha Festival war schon im März.

Nur am Anfang war es bei der Anfrage ein bisschen schwierig, da ich so spät dran war und gar keine vollendete Organisation auf meine Anfrage erwartet hatte, lediglich eine schriftliche Bestätigung und das alles läuft.

Insgesamt eine einmalige Reise, an die ich mich für immer als herausragend erinnern werde. Ganz toll. Vielen herzlichen Dank für die tolle Organisation.

Beste Grüße,
Sabine Franzke


12.04.2014

Lieber Herr Rose,

die Reise war wunderschön.
Wir sprechen fast jeden Tag darüber.
Ich habe die Rechnung heute beglichen.
Bitte schicken Sie uns weiter Infos und Angebote zu.

Viele Grüsse aus dem sonnigen Luxemburg.

Ralph R.


02.02.14

Sehr geehrter Herr Rose,
unsere Reise war ein voller Erfolg!
Schon in Bangkok hat uns am Gate ein Mann abgefangen, der uns durch Zoll und Immigration zum Hotel-Counter geführt hat. So waren wir mit deren Shuttle schnell im Hotel, was sehr freundlich und gut organisiert war ( 03.45 Aufbruch am nächsten Morgen nach Frühstück mit Shuttle ohne Probleme ).
In Paro wurden wir von Guide und Fahrer in Empfang genommen und die Beiden haben sich ein ganz, ganz dickes Lob verdient. Der Guide hat unglaublich viel gewußt und erklärt und sich immer nach unseren Wünschen gerichtet, auch was eine Abweichung vom jeweiligen Tagesplan betraf. Der Fahrer hatte eine extrem vorsichtige und umsichtige Fahrweise und wir fühlten uns daher auf den zum Teil sehr abenteuerlichen Straßen ( wie in die Jungas von La Paz aus ) immer sicher.
Die Unterkünfte waren viel besser als wir erwartet hatten ( nur in Trongsa gab es zu meckern, weil es nicht geheizt war und es morgens im Zimmer auch kein Wasser gab ). Herauszuheben ist natürlich das Swiss-Guesthouse in Jakar ( und auch das in Phobjikha ). Das UMA-Paro empfanden wir als völlig überzogen in den Preisen ( ich glaube eine Flasche Henkel-Trocken - was wir normal nicht trinken - sollte um die 50$ kosten ). Das würden wir nicht mehr machen und auch niemand empfehlen!
Das Essen unterwegs war immer gut bis auf eine Mittagsrast auf der Hinfahrt nach Phunaka, das war " unter aller Sau ". Weil meine Frau kränkelte, haben wir von Jakar aus einen Ausflug nach Chhume gemacht ( anstatt eines Bergaufmarsches in Jakar ) und dort den ganzen Tag eine Rundwanderung gemacht.
Alles in allem also eine sehr schöne Reise, die von Ihnen perfekt organisiert worden ist, wobei die Auswahl von Guide und Fahrer das Wichtigste gewesen sein dürfte!
Dafür ( und für den Wein ) unser ganz herzliches Dankeschön!
Vielleicht kommen wir ja bei einer Zweier-Reise auf nicht ausgetretenen Pfaden in Nepal ( zB Tsum-Valley ) wieder zusammen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr.Dagobert K.
Dr.Birgit K.


27.12.13

Sehr geehrter Herr Rose,

ganz herzlichen Dank für Ihr Weinpräsent und die Weihnachts-und Neujahrswünsche!

Die Reise nach Bhutan war wunderbar. Es hat mit Ihrem Kooperationspartner Bhutan Travel Bureau vor Ort alles wie am Schnuerchen geklappt.
Dank Ihrer Planung und Beratung war der Reiseverlauf sehr ausgewogen und auch erholsam; die Eindrücke von Kultur, Natur und Land und Leuten waren gut gewichtet. Nach vielen Reisen in (Südost)Asien war Bhutan in vielfacher Hinsicht etwas ganz besonderes und hat bei uns nachhaltige Eindrücke hinterlassen.
Nochmals besten Dank! Ihnen und Ihrem Team einen guten Rutsch in ein gesundes, glückliches, erfolgreiches aber vorallem zufriedenes neues Jahr.

Viele Grüße aus Freiburg, Christa und Beatrice D.


05.12.13

Sehr geehrter Herr Rose,

hier ein kurzes etwas verspätetes Feedback zu unserer Reise.

Es hat fast alles prima geklappt.

Die Abholung und der Transfer vom und zu den Hotels in Bangkok und Abu Dhabi war perfekt organisiert. Das Stadthotel in Bangkok war sehr schön und es gab sogar ein Nam Restaurant dort. Die Villa im Qasar Al Sarab war sehr schön . Das ganze Hotel und Küche sind wirklich sehr zu empfehlen.

Unser Führer Karma in Bhutan ebenso der Fahrer haben sich sehr angestrengt und manches Problem mit den noch nicht bestätigten Hotels gelöst. Die Übernachtungen war dann an anderen Orten, was dann halt mit mehr fahren verbunden war. Aber wie gesagt die Beiden haben einen sehr sehr guten Job gemacht.

Herzliche Grüße aus Tübingen

Gisbert K


04.12.13

Sehr geehrter Herr Rose,
Sorry zunächst dafür, dass wir uns so spät melden.
Sicher ist eine Ursache dafür, dass wir in Bhutan angenehme und einmalige Tage erleben durften. Alle Ihre Ankuendigungen bzgl. Einmaligkeit sind eingetreten. Und bei der kleinsten Schwierigkeit sind Ihre Kollegen eingesprungen und haben uns zur Seite gestanden, um die Huerde eines aus unserer Sicht notwendigen Zimmerwechsels zu unterstützen. Ihen und Ihrem Team dafür an dieser Stelle nochmals allerherzlichsten Dank fuer die tolle Zeit in Bhutan, dank Ihrer Organisation der Reise.

Ihnen, Ihrer Familie sowie Ihrem Team einen schoenen zweiten Advent und nochmals ein herzliches Dankeschoen
Marina und Uwe H.

Noch eine Frage in anderer Angelegenheit:
Unsere Tochter möchte mit Freund Urlaub in Kuba machen. Können Sie dazu Reisen anbieten?


12.11.2013

Lieber Herr Rose,

zurück aus unserem Abenteuer Sikkim und Bhutan, möchte ich mich bei Ihnen für die gute Organisation unserer Reise bedanken.
Wir waren beeindruckt von Land und Menschen und den vielen wunderschönen Blicken, die die beiden Länder für uns bereit hielten.
Die beiden Agenturen vor Ort mit den uns zugeteilten Guides und Fahrern haben uns die Kulturen, Städte und Sehenswürdigkeiten gut
Verständlich gezeigt und sind auf unsere kleinen Sonderwünsche stets eingegangen.

Rundum ein wunderbares Reiseerlebnis für die ganze Familie.

Herzlichen Dank und beste Grüße
Ihre Constanze W.


10.11.2013

Lieber Herr Rose,

wir hängen uns an die Ausführungen von Fam. M. an. Auch wir waren sehr angetan über die Reise, begeistert von Land und Leuten, Religion, Klöstern und Dzongs.

Auch wir bedanken uns für die tolle Organisation und auch für die von Ihnen vorreservierten Sitzplätze im Flugzeug nach Delhi, die uns den Flug von ca. 7 Std. durch das übermäßige Platzangebot an dieser Stelle, erleichterten.

Zum Dochu La Resort wäre vielleicht noch eine Anmerkung hilfreich: Sie war, wie Sie bereits andeuteten insgesamt etwas schmuddelig und wirklich sehr einfach. Schade war, dass wir am Morgen vergebens auf den Blick zu den Himalaya-Bergen warteten - sie blieben in den Wolken verborgen! Hätten wir das geahnt, hätten wir diese Unterkunft nicht gewählt!
Auch wir würden das Phentsi Guesthouse und Punatsangchu Cottage nicht weiterempfehlen! Schade, dass wir nicht 2x im Yangkhill Resort untergebracht waren. Hier fühlten wir dort uns sehr wohl und das Essen war ausgezeichnet.

Auch die Dewachen Lodge war ein tolle Unterkunft mit schönem Blick - auch wenn wir das Phobjikha Tal nur im strömenden Regen erlebt haben. Ebenso war die Unterbringung in der Rinchenling Logde sehr angenehm und die Lage ideal für den Besuch des Festivals.

Auch wir werden Sie und Ihr Team weiterempfehlen.

Mit lieben Grüßen Bettina und Mario B.


10.11.2013

Lieber Herr Rose, liebes RTC-Team,

Wir haben eine wunderschöne Zeit in Bhutan verbracht und alles hat perfekt geklappt.
Auch die Abholung in Delhi und die Übernachtung im Hotel waren bestens organisiert.
Wir wurden in Paro pünktlich abgeholt. Unser Guide Samdrup hat dann sehr sachkundig und zuverlässig die Reise geleitet und ist auf jeden unserer Änderungswünsche bei den Wanderungen eingegangen oder hatte eigene Ideen, den Tag zu gestalten. Wir haben viel über Bhutan und den Buddhismus erfahren.
Unser Fahrer Tenja hat die zum Teil langen und durch Regenfälle erschwerten Strecken ruhig und verantwortungsbewußt bewältigt, wir haben uns gut aufgehoben und nie unsicher gefühlt.
Ein großes Kompliment an beide. Sie waren sehr angenehme, höfliche Reisebegleiter.
Die Restaurants, die für das Mittagessen ausgesucht worden sind, waren gut, sauber und in Ordnung.
Das gleiche gilt für die Hotels, besonders gut haben uns natürlich das „UMA“ in Punakha und das Namgay Heritage Hotel in Thimphu gefallen. Sehr urig und gemütlich war die Dewachen Lodge im Phobjikha Tal mit dem Ofen im Zimmer.
Der Zeitpunkt, Schwarzhalskraniche zu sehen, war leider etwas zu früh.
Zwei Hotels haben uns nicht so gut gefallen:
Das Phentsi Guesthouse hatte sehr düstere Zimmer, das Bad war riesig und nicht ganz sauber. Die Aussicht auf den Trongsa Dzong war allerdings perfekt.
Das Punatsangchu Cottage war auch sehr düster und das Essen war nicht so gut wie in den anderen Hotels.
Auf der Rückreise haben wir am letzten Tag in Paro die Sehenswürdigkeiten anschauen können, die wir durch den späten Hinflug am ersten Tag nicht anschauen konnten.
Das Nachmittags – Programm in Delhi war ebenfalls in Ordnung.

Uns hat erstaunt, wie reibungslos und pünktlich alle Autofahrten und Programmpunkte erfolgten. Und selbst das nicht so perfekte Wetter – es hat viel geregnet, konnte uns einen Strich durch die Rechnung machen.

Wir haben den Urlaub sehr genossen, Bhutan ist ein tolles Land und die Menschen sind sehr freundlich und aufgeschlossen.
Der Mix aus Natur, Wanderungen, kulturellen Sehenswürdigkeiten und Berichten zu Religion, sowie historischen und politischen Ereignissen war für uns ideal.
Wir werden Sie weiterempfehlen.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan und Bettina M


06.11.2013

Hallo Herr Rose,

viele Grüße von Frau Werner. Sie war ganz begeistert von ihrer Reise. Es hat alles super geklappt, die Guides waren gut, die Hotels waren auch (bis auf 2) in Ordnung. Nochmals vielen Dank für Ihre Planung, Hilfe und auch Geduld.

Viele Grüße aus Köln

Andrea H.


11.07.2013

Sehr geehrter Herr Rose,

ganz herzlichen Dank für die ausgezeichnete Organisation unserer Reise! Wir haben Bhutan und Ko Samui sehr genossen und kamen gut erholt nachhause.
Dafür herzlichen Dank.
Alles war von Ihnen super organisiert, so dass wir Sie zwischenzeitlich Herrn Professor O. und Doktor Ewald U. weiter empfohlen haben.
Sehr beeindruckt hat uns der Guide in Bangkok, der uns über die Diplomatenwege durch den Flughafen schleuste. Dadurch reichte es uns locker zum Anschlussflug nach Bhutan. Ebenda erwartete uns der Führer Dohle, der uns mit seinem Fahrer freundlich, zurückhaltend-korrekt, informativ, auskunftsbereit, fürsorglich, wohlwollend, verständnisvoll, humorvoll und kenntnisreich begleitete. Dies zu unserer vollsten Zufriedenheit.
Super angenehm war für uns die Organisation von Frühstück, die Pause um 10:00 Uhr, das Mittagessen, Pause um 16:00 Uhr und das Abendessen. So war auch die "Massage-Road" (nach Dohle) auszuhalten.
Die Unterkünfte waren super. Von Mittelklasse bis Luxus. Unvergessen natürlich die "Red Panda" Unterkunft mit dem knorrigen Seniorchef. Alles sehr liebevoll gepflegt, wie das ganze Land überhaupt:
die freundliche und unaufdringliche Art der Bewohner des Landes, feste Preise und ein Einklang von Königshaus, Bewohner, Religion, Kultur und Natur. Beeindruckend auch der gelebte Buddhismus.
Sehr gefallen hat uns auch die Tatsache, dass wir mit der einheimischen Bevölkerung reden konnten. Dies natürlich mithilfe von Herrn Dohle, der uns übersetzte, wenn die Einheimischen selbst kein Englisch konnten.
Unser Fahrer fuhr exzellent. Beruhigt konnten wir im Auto schlafen, wenn uns die Straße gerade nicht wach rüttelte. Nur einmal blieben wir stecken. Dies mit unserem Kleinbus Zweiradantrieb. Wehleidig sahen wir dann auf die vorbeiziehenden Geländewagen von Toyota und dachten an unseren Toyota RAV4 zuhause. Das ist aber Snobismus pur.
Günstig war auch die Regenzeit. Regen nur ab und zu und wenig. Genügend Sonne, Wolken vor der Nase und sehr wenig Touristen. In manchen Unterkünften waren wir die Einzigen.
In Burma hatte ein Führer meinem Bruder mitgeteilt, dass bei den meisten Touristen nach 10 Tagen Rundreise der Rollladen nach unten fällt. Passend dazu hatte unser Herr Dohle uns den Begriff "Dzong out" mitgeteilt.
Zum Schluss noch etwas Profanes: Führer und Fahrer erhielten von uns am Ende der Reise jeweils 150 € Trinkgeld. Diese Summe hatten wir, über unsere Tochter in Deutschland, telefonisch mit Ihrem Büro abgestimmt.
Der Rest unserer Reise in Koh Samui war smooth. Derselbe Strand und dasselbe Wasser wie vor über 20 Jahren. Nur keine Bambushütte mehr, sondern ein perfektes Hotel mit eigenem Pool vor unserem Schlafzimmer, was wir so erstmalig in unserem Leben sehr genossen haben.
Kritik: Keine! (Etwas ungewöhnlich für deutsche Staatsbürger).
Ihnen und Ihrem Team ganz herzlichen Dank. Sie leisten gute Arbeit. Dies auch im Sinne von Bhutan und seiner Bevölkerung.

Dr. Irmgard R.


10.01.2013

Sehr geehrter Herr Rose,

auch Ihnen als erstes die besten Wünsche für das Neue Jahr: Gesundheit, Erfolg, viel Lebensfreude und Glück und natürlich viele eindrucksvolle Reisen!

Der Check-out im Hyatt war wirklich sehr ärgerlich, weil die junge Dame am Empfang extrem unfreundlich und arrogant war. Aber das ist längst vergessen und mit dem Entschuldigungsschreiben und der Rückerstattung des Betrages für uns erledigt (letzteres konnte ich noch nicht überprüfen, da wir die Kreditkartenauszüge relativ zeitversetzt erhalten).

Die von Ihnen organisierte Reise durch Bhutan war traumhaft schön- eine der schönsten und eindruckvollsten Reisen, die wir je gemacht haben! Alles war wunderbar organisiert und hat perfekt geklappt. Ein herzliches Dankeschön!

Neben der tollen Natur hat uns vor allem die unbeschreibliche Freundlichkeit und Zufriedenheit der Menschen gefallen. Diese wunderbar friedliche Atmoshäre zu der natürlich der Buddhismus, der unserer allgemeinen Lebenseinstellung sehr nahe kommt, wesentlich beiträgt... Wir haben sehr viele positive Eindrücke nach Hause mitgenommen und auch viel gelernt. Unser Guide Tshultrim war sehr sympathisch und kompetent, das Auto perfekt und der Fahrer ebenfalls sehr höflich und absolut fahrsicher. Die Unterkünfte und das Essen wunderbar (am besten hat ins Rinchenling Lodge und Dewachen Hotel gefallen, da sehr authentisch und romantisch). Das Uma Paro ist natürlich ein Traum, phantastisches Ambiente und hervorragende Küche, beides haben wir zum Abschluss sehr genossen (obwohl es einem zunächst fast zuviel Luxus erscheint...) Aber eine gute Einstimmung auf den Überfluss zuhause... Ich hoffe, dass die bhutanesische Gelassenheit, Bescheidenheit und Zufriedenheit im Alltag noch möglichst lange anhält.

Für Bhutan wünsche ich von ganzem Herzen, dass es von den negativen Auswirkungen des Tourismus verschont bleibt- ich glaube der eingeschlagenen Weg der reduzierten Touristenzahlen und die Notwendigkeit eines Guides tragen dazu bei (auch wenn die große Zahl reicher, und leider oft auch ungehobelter Inder und reicher, und leider oft auch arroganter Amerikaner und Chinesen Sorgen in mir weckt...).

Wir haben im Freundeskreis viel zu berichten und unsere Begeisterung wird sicher einige weitere Touristen nach Bhutan führen. Auf jeden Fall werden wir Ihre Reiseagentur nur weitermpfehlen, da wir 100% zufrieden waren! Selbstverständlich träumen auch wir schon von einer hoffentlich baldigen Rückkehr nach Bhutan- eventuell für eine Trekkingtour.

Tashi Delek

Andrea und Jürgen K.


10.01.2013

Sehr geehrter Herr Rose,

Leider etwas verspätet möchte ich Ihnen doch einen kurzen Bericht über unsere Bhutan Reise übermitteln.
Insgesamt war die Reise sehr gelungen und - das wird vor allem sie sehr interessieren - gut organisiert.
Die Quartiere in Bhutan waren zwar fallweise bescheiden aber durchaus in Ordnung. Das von Ihnen ausgewählte Programm für den kulturellen Teil war ausgezeichnet und hat einen sehr guten Querschnitt durch das kulturelle Bhutan ermöglicht.
Auch das andere Programm war nicht nur gut organisiert, sondern auch gut ausgewählt.
Die Mannschaft und die Ausrüstung waren ausgezeichnet, ebenso wie die Betreuung.
Mit unserem Führer hatten wir großes Glück. Er war nicht nur sehr freundlich und hilfsbereit sondern auch sehr gut informiert. Er hat auch einen sehr guten Überblick über den religiösen Background Bhutans vermittelt.
Auch unser Fahrer war sehr hilfsbereit und auch ein vorsichtiger Fahrer.
Auch das uns angebotene Folgeprogramm haben sie sehr gut ausgewählt, sowohl das Hotel, wie auch der Strand waren ausgezeichnet.
Ich darf mich bei Ihnen bedanken, es ist ihnen gelungen uns eine ausgezeichnete Reise mit einem guten Preisleistungsverhältnis zu ermöglichen.

Mit freundlichen Grüßen

DI. Dr. Matthias R.


6.12.2012

Sehr geehrter Herr Rose,

herzlichen Dank für Ihre Reisevermittlung. Der Ablauf war perfekt organisiert, der Guide (auch als Fahrer eingesetzt) sehr erfahren, die Hotels zum Teil besser als ich erwarten konnte.
Nicht vor Jahren schon gefahren zu sein liegt allein in meiner Verantwortung. Die Veränderungen im Land scheinen doch sehr schnell abzulaufen.

Nochmals vielen Dank.

mit freundlichen Grüßen

Dr. Helmut S.


16.11.2012

Lieber Herr Rose,
Liebes RTC-Team,

Zurueck aus Bhutan koennen wir nur ein dickes Lob und herzlichsten Dank fuer die Organisation unserer Reise sagen. Es war alles perfekt, vom Service am Flughafen bis hin zum Wetter. Wir durften Bhutan noch so erleben, wie es in vielen Reisebuechern beschrieben ist, auch wenn die Auswirkungen des zunehmenden Tourismusses leider unuebersehbar sind. Besonders der Umgang mit Plastikmuell muss dringend gelernt werden. Aber das sind nur Randnotizen, die von vielen anderen, bleibenden Eindruecken ueberdeckt werden.

Wir hoffen sehr, dass wir Ihren tollen Service auch in Zukunft nutzen koennen und empfehlen allen Bhutan-Reisewilligen ihren Trip bei RTC zu buchen.

Herzliche Gruesse aus Koeln

Andreas und Susanne L.


17.07.2012 | Sikkim - Bhutan

Sehr geehrter Herr Rose

Wir sind seit Sonntag von unserer Reise, die wir am 24. Februar begonnen haben zurück und möchten Ihnen doch ganz kurz unseren Eindruck über die durch Sie vermittelte Reise durch Sikkim und Bhutan widergeben. Mit einem Wort: es war wunderbar. Alle Leistungen, die in unserem Package dabei waren, sind von ausgesprochen hervorragender Qualität gewesen, angefangen bei den Hotels vor allem aber auch die Guides und die Fahrer. Die Reise hat in allen Punkten unseren Vorstellungen entsprochen. Sowohl in Indien als auch in Bhutan haben wir ausgesprochen nette und kompetente Leute getroffen, die uns wirklich „jeden Wunsch von den Augen abgelesen haben“. Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich für Ihre Dienste und wir hoffen, dass wir vielleicht wieder einmal mit Ihrer Firma eine Reise in diese Weltgegend unternehmen können.

Wir wünschen Ihnen privat und geschäftlich alles Gute und freuen uns, wieder einmal mit Ihnen in Kontakt zu treten.
Mit freundlichen Grüssen aus der Scwheiz

Roland und Anneliese S


10.05.2012

Sehr geehrter Herr Rose,

nun bin ich schon einige Tage zurück und habe erst einmal einen Berg Post und Wäsche abgearbeitet, sofern mir mein Enkelchen dazu Zeit ließ.

Die Reise war wunderschön und ein großartiges Erlebnis!
Unser kleines Team hat sich sehr gut verstanden und am Flughafen hatten wir alle drei feuchte Augen, weil die gemeinsame Zeit so intensiv war. Durch die beiden habe ich viel über das Land gelernt und sie sagten umgekehrt das gleiche.

Nun würde ich gern die nächste Reise planen.
Mich interessiert Myanmar sehr und ich würde gern im Herbst dorthin reisen. Der Vater meiner Schwiegertochter hätte auch Interesse mitzukommen.
Können Sie mir bitte ein erstes Angebot für zwei Personen (EZ) mit Fahrer und Guide machen.
Wann ist, was das Wetter betrifft, die beste Reisezeit?

Mit besten Grüssen

Gabriele W.


20.04.2012

Lieber Herr Rose,

zurück aus Bhutan, und ? --- HAPPY!!!

So könnte man in Kurzform unsere Gefühlslage nach den letzten Wochen beschreiben!
Man kann es aber auch ausführlicher sagen:

Wir hatten eine wirklich außergewöhnlich schöne Zeit
dank Ihrer sehr guten Vorbereitung
dank Ihres offensichtlich sehr guten Kontaktes zu BTB in Thimpu
dank einer perfekten Betreuung von dort aus
dank der ausnahmslos guten Unterkünfte
dank eines hervorragenden Guides Mr. Dolay Tshering
dank eines ebenso hervorragenden Fahrers Mr. Kinley Dorji und nicht zuletzt
dank eines zwar sehr gemischten, aber letztlich doch sehr guten Wetters!
Unsere beiden Betreuer waren ein tolles Team, sie haben sich unglaublich viel Mühe gegeben, unseren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten, haben sogar noch Zusatzpunkte in das von Ihnen ausgearbeitete Programm eingebaut, insbesondere noch am letzten Tag wegen des veränderten Abflugtermins durch Drukair von Paro aus einen Ausflug zum Chechela-Pass (4.000m) mit uns gemacht. Wir haben nichts vermissen müssen, sozusagen alle Highlights nacheinander "abgehakt", und auch der große "road block" vor Trongsa am 6.4., der ja zunächst unüberwindlich schien, hat uns letztlich dank der Findigkeit unseres Guides und seiner umfangreichen Kontakte glücklicherweise nicht aufgehalten.
Auch das Vorprogramm in Indien hat keine Wünsche offen gelassen, alles hat minutiös geklappt, am Schluß hatten wir allerdings den Eindruck, daß unser Fahrer mit € 50 und unsere Führerin in Agra mit € 20 als Trinkgeld nicht ganz zufrieden waren, aber das nur am Rande!

Wir danken Ihnen für diesen unvergeßlichen Urlaub und werden "Bhutan mit RTC" gern weiterempfehlen!

Herzliche Grüße aus Hamburg nach Rottach-Egern Ihre Dieter und Gisela W.


21.03.2012

Lieber Herr Rose,

nun will ich mich endlich mal melden. Erst mal vielen Dank für die Organisation dieser wunderschönen Reise.
Die Art des Reisens (alles durchorganisiert, mit Führer und Fahrer) war für uns sehr ungewohnt. Wir sind sonst immer alleine und sehr flexibel unterwegs. Aber unser Führer und auch der Fahrer haben das sehr gut gemacht, womit wir gut mit dieser Situation umgehen konnten. Sie haben uns Raum und auch Möglichkeiten gegeben umzuorganisieren. Zusätzliche Wünsche wurden sofort versucht umzusetzen. Ganz großes Lob. Das Thema Essen war leichter umzusetzen, als vermutet. Wir haben uns einfach gekochte Kartoffeln oder gebratene Nudeln, Reis mit Gemüse ohne Gewürze gewünscht. Das hat gut geklappt. Na und ich hatte ja auch einiges Essen mit. Gut und wichtig waren die Reisetabletten. Ohne die geht gar nichts. Höhenkrankheit war kein Thema. Wir haben darauf geachtet, dass die Kinder ganz viel getrunken haben. Von den Hotels haben uns am besten das Uma Paro und das Yangkhyil Resort gefallen. Dort hat einfach alles gepasst. Die Reise war so, wie sie geplant war, gut. Leider konnten wir das Tigernest nicht mehr sehen. Da mussten wir den Kindern zuliebe doch einen Tag Pause einlegen. Also müssen wir noch mal hin. Insgesamt haben wir uns, auch die Kinder vom Zauber des Landes einfangen lassen. Wir werden lange an diesen besonderen Urlaub denken.

Mit freundlichen Grüssen

Daniela Pechmann


11.01.2012

Lieber Herr Rose,

ich wollte Ihnen nur kurz mitteilen, dass alles prima geklappt hat und es uns sehr gut gefallen hat. Die Unterkünfte waren sehr gut und warm (im Gegensatz zu Nepal), eine sogar mit Fussbodenheizung. Das Essen war lecker, der Führer kompetent und freundlich.

Nochmals vielen herzlichen Dank für die rasche Organisation und noch alles Gute zum Neuen Jahr.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. med. Claudia M


29.10.2011

sehr geehrter herr rose,

ich möchte mich auf diesem weg bedanken für die sehr gute organisation und planung meiner reise. ich war sehr zufrieden mit der durchführung und flexibilität sowie dem guide und fahrer, deren freundlichkeit und professionalität. ich kann den veranstalter, mit dem sie in bhutan zusammenarbeiten nur weiterempfehlen.

eine kleine bemerkung sei mir gestattet. für nächste planungen nach bhutan sollte man reisenden viell. vorschlagen, den ausflug zum tiger´s nest alleine an einem tag zu machen. man braucht etwa 2-2,5 stunden für eine strecke, also gute 4,5 stunden für hin und rückweg. mit einem mittagessen und besichtigung sind gute 6 stunden weg. gut zu verbinden sind der drukyel dzong, der kiyuchu tempel sowie die besichtigung von paro rinchen dzong und ta dzong paro.

ansonsten habe ich keinerlei beanstandungen, bin im gegensatz nur voller lob. danke noch einmal für diese reiseorganisation. ich werde sie weiterempfehlen und bei kommenden reisen wieder kontaktieren.

mit freundlichen grüssen

kathleen r.


28.10.2011

Hallo und einen schönen guten Morgen Herr Rose,

wir sind heil von unserer Reise zurück.

Und ich möchte mich nochmal ganz herzlich für die tolle Reisezusammenstellung bedanken. Alles hat super geklappt – und wir sind echt begeistert. Perfekte Organisation und eine super Zusammenstellung.

Wenn Sie eine Verbesserungsidee von unserer Seite möchte – und das ist wahrlich das einzige, was wir anmerken können als Verbesserung:
Das Kloster am letzten Tag der Trekkingtour sollte man einfach überspringen – man kommt bereits Mittags dort an. Und es ist viel zu lang für den Rest des Tages. Das Kloster ist mit deutlichem Abstand das schlechteste alle gesehenen Klöster in Bhutan – komplett zugemüllt – macht alles einen sehr verwahrlosten und dreckigen Eindruck. Das Hauptgebäude ist eine komplette Baustelle (wird gerade renoviert). Und man kann dort kaum etwas sinnvolles machen – und schön ist es auch nicht. Ich würde hier einfach vorbei gehen – und gleich in die Hauptstadt gehen. Oder aber einen anderen, schöneren Ort für das Abschlusscamp wählen. Das war jedenfalls unser Eindruck.

Aber das ist auch die einzige Anmerkung. Alles andere war ein Traum und von Ihnen perfekt organisiert. Vielen Dank dafür!

Grüße aus dem Norden,

Boris T.


05.09.2011

Sehr geehrter Herr Rose

bin von meiner Bhutan Reise zurück
um es kurz zu fassen

super

Organisation vor Ort hervorragend
der Geschäftsführer glaubte sich sogar persönlich vorstellen zu müssen Hotels unterschiedlichst, freundlich, hilfsbereit, wenig profesionell Tee, Kekse, Laundry service bis auf das Hotel in Paro kostenlos

ein kleineres Auto hätte auch genügt

vielleicht daß man auf die Risiken hinweisen sollte, daß mal die einzige Straße wegen Erdrutsch geperrt sein könnte und daß man bei Krankheit (kostenlose Behandlung)....nun ja..nicht umsonst gibt es soviele Orte zum Beten

ansprechende Souveniers in der Klasse > 1.000 Euro ausreichend und in großartiger Qualität vorhanden

an Postkarten herrscht allerdings erheblicher mangel

etwas gewöhnungsbedürftig das Reisen dort, wenn man wie ich immer allein/Rucksack individuell unterwegs war man kommt nicht mal allein aufs Klo (übrigens auch die überall wo man als Tourist hin kam modern, sauberst)


16.06.2011
Sehr geehrter Herr Rose,

gestern kam Ihr Antwortschreiben auf meinen Brief vom Mai bezüglich der Taxikostenerstattung.
Vielen Dank für die unkomplizierte Erledigung. Es paßt zum Stil Ihres Hauses, wie ich es bisher kenne, Ihre Arbeit und die Beratung sind professionell, super kompetent und äußerst zuvorkommend.
Ich werde Ihr Reisebüro im Freundeskreis gerne jederzeit wärmstens weiterempfehlen, so perfekt organisiert war noch keine meiner bisherigen Reisen.

Jetzt wünsche ich Ihnen für heute alles Gute, einen schönen Sommer und verbleibe

mit herzlichen Grüßen aus München

Carola R.


02.05.2011

Dear Chorten

After arriving back home, we would like to thank you for the perfect organization of our exciting tour through your beautiful country. We enjoyed it very much.
We were very content with both our excellent guide and driver- Thinley and Pema.
They were always so attentive and tried to find means to manage our special situation.
We enjoyed the festival in Wangdue very much. It was a wonderful event.
Thanks to you for rearranging the tour and please give our thanks to Thinley and Pema Kind regards Irma and Peter H.


13. März 2011

Sehr geehrter Herr Rose! Hallo RTC-Team!

Nun endlich will ich gerne ein Feedback geben zu unserer durch Sie organisierten Reise durch Bhutan!
Als erstes: Herzlichen Dank für die Umorganisation vom April
(Vulkanasche)in den Oktober! Auch alles weitere bleibt unter der Überschrift 'DANKE' - insbesondere die sehr gute Betreuung durch ihre Partnerorganisation in Bhutan - die Bhutan Travel Agency, die kurzfristig vor Ort unsere Reise noch umorganisierte, damit das Tempelfest in Bumthang noch besuchen konnten, und die eine sehr beeindruckende Veranstaltung in Thimphu organisiert hatte. Die Reise incl. der sehr guten Führung und Betreuung im Land hat uns auf vielen Ebenen sehr berührt und beeindruckt - sowohl landschaftlich wie auch kulturell und sozial. Es ist ein Land, dem wir mehr Besucher wünschen, allerdings in 'hochwertiger' Form von Tourismus, damit der Charakter des Landes bewahrt werden kann.
Nochmals vielen Dank!
MIt freundlichen Grüßen!
Herbert G.


03.11.10

Sehr geehrter Herr Rose
gern beantworte ich lhre Anfrage zur Re.ise nach Bhutan (4.-20.10.10), indem ich Ihnen und Ihren Vertragspartnern in Bhutan fünf wohlverdiente, glitzernde Sterne verleihe. Es war in jeder Hinsicht ein noch nicht ganz fassbares Erlebnis, von dem ich jeden Tag ein kleines Stück wieder erlebe.

Ihre Beratung und Planung war perfekt. Sie kennen die gegebenheiten vor Ort genau und haben mir schon vorab die richtigen Infos für gute Entscheidungen gegeben. Auch Ihr Partner Bhutan Travel Bureau war einsame Spitze.Ich habe jn meinem, langen Leben viele gute Guides erlebt, aber mich noch nie so wohl gefühlt. Alles stimmte, jeder kleine und größere Wunsch wurde sofort mehr als erfüllt, - das Auto stoppte sogar wie von selbst, wenn ich mein Foto zückte!
Der Guide Kesang Togbye war begeisternd und mit Recht stolz auf sein Land, offen und aufrichtig, er vermittelte m.ir Land, Kultur, Religion, Politik, Lebensbedingungen und die einmalige Landschaft wohldosiert, intelligent und auch sehr charmant. Praktische Probleme, die auf solchen Reisen immer auftreten, wurden mir nur als Lösungen präsentiert. Er sorgte vorausschauend für alles, ein Meister der Improvisation mit einem sehr guten und allen gegeniibr resp ektvollen Durchsetzungsvermögen,. Sein,Fahrer Pema f uhr .uns wie in einer Wiege über oft schlechte Straßen; nie merkte ich, dass er anfuhr oder bremste. Er blieb immer ruhig, harmonisch und voll Humor, auch wenn andere gerast kamen oder Kühe, Laster und Erdrutsche die enge Straße beanspruchten. Ich hatte nicht einen einzigen Augenblick irgendwelche Angstgefühle, von denen andere oft sprachen.

Zu den Hotels, die Sie vorgeschlagen hatten: das Amankora in Bumthang ist sowohl architektonisch wie auch einrichtungsmäßig bis ins Detail outstanding. Ein Genuß für die Augen und die restlichen vier Sinne. Der bhutanische Stab ist sehr effektiv und fürsorglich, die Warmherzigkeit ist eine Eigenmarke Bhutan: Auch im Uma Paro im Wald und im Taj Tashi in der Stadt erlebte ich diese besondere Art der Bhutaner, mit einander und mit ihren Gästen umzugehen.Ich wünsche ihnen, dass sie nie mit der oberflächlichen eiskalten "How are you today" Kultur in Berührung kommen, die sich leider oft gerade in besseren Hotels breit macht.
Auch die kleineren Hotels waren alle gut, jedes tat sein Bestes und mehr, allerdings hatte Kesang wohl hinter der Bühne gewirkt, so dass ich immer das beste Zimmer hatte, gutes Essen und aufmerksamen Service. Denn auch darüber beklagten sich andere Gäste, mit denen ich sprach.
Froh war ich allerdings, dass ich in Trashigang nicht im schmutzigen Druks wohnen musste, Kesang hatte im kleinen Hotel Green Valley am Berg gegenüber gebucht. Unglaublich, was ein Geschwisterpaar mit geringstem Verdienst aus einem Hotel mit 4 Zimmern unter oft schweren klimatischen Bedingungen vollbringen können. Diesen beiden gebührt auch eine glitzernde Sternenreihe.

Bhutan ist ein Land, das einen sofort einfängt, ich glaubte, immer schon dort gelebt zu haben. Jeder Tag war voller Erlebnisse in meinem Rhythmus. Dzongs, Tempel, Museen und viele sehenswerte Details, Dorffeste mit Tänzen (Phobjika), Gottesdienste, Künste, Dorfleben, Menschen, Tiere und vor allem die Berge, von denen es auch bei den hohen zu viele gibt, um ihnen allen einen Namen zu geben. Und doch sind keine zwei gleich. Die Landschaften waren für mich als Flachlandfisch faszinierend. 4.000 m über dem Meer zu stehen und auf noch höhere Berge zu schauen, vermittelte mir Eindrücke, von denen ich kein Foto brauche, um mich zu erinnern. Ich empfand überall eine unglaubliche Harmonie, Natur, Tiere, Menschen und Gebäude waren im Gleichgewicht, und sollten irgendwo zu viele Energien auf einander prallen, wurden sie von Gebetsfahnen oder Stupas aufgefangen.

Auch wenn Bhutans Außenminister neulich in Dänemark sein Glückskonzept als noch nicht erfüllt vorstellte, möchte ich zusammenfassend feststellen: Wenn die Menschen dieser Erde nur ein Fünkchen der Harmonie und des Glücks erleben dürften, das Bhutaner sich täglich aktiv erarbeiten und leben, wären wir alle ein Stück weiter auf unserem Weg zu welchem Himmel auch immer. Noch trage ich die vielen gesegneten Bändchen, die mir mit dem Wunsch einer guten Reise umgehängt wurden. Sie gehören wie selbstverständlich zu mir, wie das Erlebnis Bhutan.

Mit freundlichen Grüßen

Dorrit S.


Bhutan-Reise 31.10.-17.11.2010

Sehr geehrter Herr Rose,

nachdem ich im Vorfeld unserer Reise Ihre Zeit wiederholt telefonisch in Anspruch genommen hatte, möchte ich nach Abschluß der Fahrt auch die Zeit aufbringen, Ihnen kurz eine Rückmeldung zu geben.
Die Reise kann als rundum gelungen bezeichnet werden. Sie konnte wie gebucht durchgeführ werden. Unser Führer war kompetent und kenntnisreich, der Fahrer zuverlässig und sicher. Beide waren stets freundlich, offen und um unser Wohlergehen bemüht. Wo es sich zeitlich ergab, wurden Zusatzangebote gemacht.
Die Hotels waren für diesen Teil Asiens unerwartet sauber und in bemerkenswert gutem Zustand, vor allem auch die Sanitärbereiche (mit Abstrichen in Traschigang u. Kathmandu (Hotel Manaslu).
Obgleich der Flug auf der Rückreise mit über drei Stunden Verspätung in Kathmandu ankam, klappte der Abholservice und der Transfer zum Tageshotel, was sich jetzt kaum noch lohnte, reibungslos, so dass auch der Weiterflug unproblematisch war. - Also keine Pannen und Unzuverlässigkeiten, was sicherlich nicht selbstverständlich ist. Deshalb herzlichen Dank für Ihre Bemühungen und die Ihrer Partner.

Zum Ablauf des Programms noch eine Korrektur: Die Rückreise von Traschigang nach Mongar wird in der Tourenbeschreibung irrtümlich mit
7 Std. veranschlagt. In Wirklichkeit sind es - wie auf der Hinfahrt - nur ca. drei Stunden. Wir nutzten die frei gewordene Zeit zu einem Besuch der Universität in Kanglung.
Außerdem möchte ich zu bedenken geben, ob die Wanderung zum Kloster 'Tiger Nest' von Paro aus nicht am Schluß der Reise liegen sollte, weil dann die Akklimatisation erfolgt ist. So muß man kurz nach den Ankunft in Paro (2200m) bereits am nächsten Tag weitere 800m Höhenmeter aufsteigen, was im Einzelfall anstrengend sein könnte. Uns hat es zum Glück nichts ausgemacht.

Ihnen und Ihrem Team danke ich für die gute Vorbereitungn und Beratung.

Mit freundlichen Grüßen

N. K .


Bhutan Herbst 2010

Hallo Herr Rose,
bin ein bisschen spät dran mit der Rückmeldung, aber sicher hat Manfred schon ausgiebig erzählt, wie toll wir es fanden und was für eine grandios schöne Reise das war.
Kann mich also ziemlich kurz fassen: Die Bhutanreise war etwas ganz Besonderes und die Organisation perfekt. Die Reise war so wunderschön. Alles wirklich super. Besseren Guide und Fahrer kann man sich nicht vorstellen! Das Programm genau richtig. Und die Gruppe war - was man ja allerdings schwer beeinflussen kann - einfach traumhaft.
Die Nächte im Mandarin sind auch noch ein absolutes Highlight gewesen - gerade auch das Essen am Tag vor der Abreise.
Herzlichen Dank.
Schönes Weihnachtszeit und vielleicht bis irgendwann mal wieder!
Grüße
Sabine K .


Lieber Herr Rose,
zwei Worte: Danke und Überwältigend.
Großes Danke für Ihre perfekte Organisation und Durchführung der Reise hier und vor Ort in Bangkok und im Himalaya.
Ein extra Danke an dieser Stelle für de Auswahl des Tour Operators - insbesondere dem Tour Guide Thinlay.
Ü berwältigend dafür, Bhutan auf so wunderbare, intensive und einzigartige Weise erleben zu können.
Meine Frau, Schwiegermutter und ich sind immer noch ganz beseelt von der Schönheit, Besonderheit, Herzlichkeit und Gross National Happiness Bhutans.
Wir freuen uns sehr darauf, mit Ihnen und Ihrem Hause in Kontakt zu bleiben.

Herzlichst
Ihre


Olina und Thomas D .

 

Sehr geehrter Herr Rose,
zuerst möchte ich Sie zur Zusammenstellung dieser Reise beglückwünschen, das Arrangement war perfekt. Schon die Begrüßung auf dem Flughafen Bangkok durch die beiden netten Thailänder, der Transport zum Hotel Mandarin Oriental und dann das Hotel selbst waren unglaublich beeindruckend. Leider mussten wir ja schon Mitten in der Nacht wieder abreisen, aber wir wussten was uns auf der Rückreise erwartet.

Die Organisation und Unterbringung in Bhutan war ebenfalls perfekt, wenn man einmal vom Hotel Kingaling Guest House absieht. Man darf in Bhutan keinen mitteleuropäischen Komfort erwarten, aber dies wussten wir ja schon vor der Reise und genau das wollten wir ja auch erleben. Mit unserem Guide Tinley und unserem Busfahrer hatten wir wirklich überaus kompetente und beeindruckende Bhutaner vor uns, die uns in die Geschichte Bhutans und ihrer Kultur einführten und uns wirklich ein beeindruckendes Erlebnis bescherten. Wir fühlten uns in unserem Bus auf den noch in der Entwicklung stehenden Straßen immer total sicher, auch wenn es links und rechts oft tief hinab ging.

Mich beeindruckte sehr, dass unser Guide, und auch unser Busfahrer, durch ihr Beispiel im Ungang mit ihrer Religion zeigten, dass der Buddhismus eine wirklich lebende Weltanschauung ist.

Danken möchte ich aber auch vor allem Herrn Manfred Rose, der immer um unser Wohl besorgt war und bei etwaigen Problemen eine schnelle Lösung fand.

Der Abschluss der Reise war einfach ausgedrückt „der Hammer“. Sowohl das Abschiedsessen im Oriental als auch das Frühstück werden mir unvergesslich bleiben. Von so einem Ausklang einer Reise kann man eigentlich nur träumen.

Nochmals Vielen Dank, diese Reise war ihr Geld wert.

Mit besten Grüßen

Harald H .


Sehr geehrtes RTC-Team,
back home und schon wieder im Stress. Aber die schönen Erlebnisse und Eindrücke sind noch in lebhafter Erinnerung, Möchten uns herzlichst für die perfekte Organisation der gesamten Reise von A-Z bedanken. Es war alles zu unserer absoluten Zufriedenheit. Insbesondere unser Guide war klasse und hat uns auf sehr eindrucksvolle weise sein Land und seine Menschen nahe gebracht. Alle Unterkünfte waren sauber und gepflegt, das Personal freundlich und zuvorkommend..kurzum: Kein Haar in der Suppe gefunden. Auch der letzte Tag in Dehli war sehr gelungen und wir waren von der perfekten Organisation auch dieses letzten Tages sehr angenehm überrascht, da der Ablauf im Reiseprogramm so nicht aufgeführt war.
Hier war einzig der Besuch beim "Teppichhändler" etwas nervig.

MfG

Dr. K.


hallo herr rose,
die reise war richtig klasse ...

es hat viel spass gemacht. das land ist super.
landschaft/kultur/menschen/essen/etc. war perfekt.

einfach eine tolle reise.

viele grüsse

daniel r.

p.s.: und das team (guide+fahrer) hat auch sehr dazu beigetragen!


Sehr geehrter Herr Rose
Nun ist es schon zwei Monate her, seit wir in Bhutan gereist sind. Es liegt mir daran, Ihnen nachträglich zu sagen, wie sehr wir unsere Reise genossen haben. Alles war perfekt organisiert und klappte wie am Schnürchen. Wir hatten nicht nur Spass, sondern haben auch sehr vieles gelernt über Land, Leute und Kultur.

Herzlichen Dank für die tolle Organisation unserer unvergesslichen Reise.

Freundliche Grüsse

Damaris G


Sehr geehrter Herr Rose,

wir sind gerade von unserer Reise nach Bhutan zurückgekehrt und möchten Ihnen ein kurzes feedback geben.
Unser Guide Tsultrim und der Fahrer Chado haben uns auf der ganzen Reise bestens umsorgt. Wir fühlten uns bei Beiden, insbesondere dem Fahrer, immer vollkommen sicher, was bei den Straßenverhältnissen nicht einfach ist. Wenn man bedenkt, das wir ca.1800 km nur mit Tempo 30 km/h fahren konnten und das auf abenteuerlichen Straßen, aber in landschaftlich wunderschönen Gegenden.

Die Rhododendronblüte und viele andere blühende Gewächse konnten wir voll erleben. Die Freundlichkeit und die tiefe Religiösität der Einheimischen hat uns sehr beeindruckt.
Auch wenn wir die Reise von West nach Ost auf fast gleicher Strecke von Ost nach West zurückgelegt haben, so ist der Wieder Erkennungseffekt angenehm und dient eher der Vertiefung des erlebten.

Wir haben auf unserer Reise viel erlebt und gesehen, das alles zu berichten würde den Rahmen eines kurzen feedbacks sprengen.

Zusammenfassend war es eine sehr schöne Reise, die wir auch bei bester Gesundheit genießen konnten, was in solchen Regionen ja nicht immer selbstverständlich ist. Wir können diese Reise jedem weiter empfehlen.
Zum Visum in Delhi wäre noch zu sagen, das ein Transit Visum vollkommen ausreicht, mit dem man sowohl bei der Hinreise als auch bei der Rückreise sich jeweils für 72 Stunden in Indien aufhalten kann.

Für eine kurze Rast in Delhi, können wir das Dee Marks Hotel (10 Min. vom Airport)empfehlen, das einen für Indien sehr guten Standard hat und mit ca.80 € (DZ) wesentlich günstiger ist als das Radisson.

Vielen Dank für Ihre Organisation der Reise.

Mit freundlichen Grüßen

Erika & Klaus B.


Sehr geehrter Herr Rose,
trotz Unruhen in Bangkok und ein Vulkanaschedebakel in Europa sind wir wieder gut und ganz im Reiseplan in Innsbruck gelandet.

Es hat alles bestens funktioniert – auch Ihre Partnerfirmen waren verlässlich – und wir haben das volle Programm genießen können.

Wir möchten uns deshalb auch bei Ihnen für die ausgezeichnete Vorbereitung und Organisation sehr herzlich bedanken!

Wir werden uns gerne wieder an RTC wenden, wenn wir neue Reisepläne haben.

Mir besten Grüßen

Ihr E.H .


Sehr geehrter Herr Rose,

wir wollen uns sehr herzlich bei ihnen für diese traumhafte Reise bedanken!

Die Anfangsprobleme in Delhi mit dem verspäteten Eintreffen des Mitarbeiters der Indischen Agentur, der mich dann nach Bekanntgabe des Ausfalls des Fluges nach Paro ersuchte, dass ich sie informieren soll, sind ja bekannt. Der Flug wurde dann auf 11:40 verschoben, der wirkliche Abflug war dann noch später. Die Landung in Paro verhinderte schlussendlich eine ausgedehnte Gewitterwolke über Paro, so dass wir nach Kolkata umgeleitet wurden und erst am nächsten frühen Morgen problemlos nach Paro flogen.

Die Abholung in Paro war dann mehr als perfekt, auch die Betreuung durch unseren Guide Tschultrim und der Trekkingmannschaft war sehr zufriedenstellend. Aufgrund der heftigen Regenfälle vor unserer Ankunft war der Abschnitt Lingshi - Thimphu nicht möglich, wir entschieden uns zwei Tage im Basislager zu bleiben und 2 Fast - 5000 zu besteigen und danach den herrlichen Yaksatrail über den Bonte-La zurück zum Militärcamp zu gehen (nur für wirklich trittsichere, ausdauernde Wanderer empfehlenswert). Mit dem Wetter während des Treks hatten wir großes Glück, einzig am letzten Abend gab es einen Regenschauer.

Zwei kleine Anregung gäbe es noch unsererseits.

Die erste betrifft die Wasserversorgung im Jhomolhari Basecamp , hier fließt derzeit das Trinkwasser ca. 300m von der Quelle in einem flachen, langsam fließenden Rinnsal vorbei an Zelten inkl. WC-Zelten und sämtliche Tragtiere queren das Rinnsal und lassen ihren Abfall hinein fallen. Vielleicht könnten sie anregen, dass hier eine Schlauchleitung gelegt wird, wäre somit doch die Gefahr von Durchfallerkrankungen der Trekker und der Mannschaft in dem sehr frequentierten Lager zu verhindern, schließlich hat ja auch jedes Bauernhaus in der Umgebung eine eigene Wasserleitung.

Das zweite betrifft das Trinkgeld und die doch hohen Erwartungen, kombiniert mit der Unmöglichkeit vor Ort mit diversen Karten Bargeld zu beheben - ein kleiner Hinweis wäre hilfreich gewesen.

Nochmals herzlichen Dank für diese traumhafte Reise, sie können sicher sein, dass wir sie weiterempfehlen

Mit besten Grüßen

Christine T. und Alfred L .

P.S. Sollten sie einmal Fotos vom Trek benötigen, Dank des wolkenfreien Wetters gäbe es einige, die wir ihnen zur Verfügung stellen könnten.


Lieber Herr Rose,
Wir wollten uns auch schon längst bei Ihnen gemeldet haben und Ihnen für die Organisation unserer wunderbaren Reise danken.

Der Bhutanreise folgte gleich eine Reise zu unseren Kindern nach Berlin, so dass wir voll eingespannt waren.

Wir möchten uns von Herzen bei Ihnen bedanken. Wir haben die Zeit in Bhutan sehr genossen und haben wunderbare Eindrücke mitgenommen.
Besonders beeindruckend war der Aufenthalt in dem Kloster, in dessen Gästehaus ich sogar mit meinem Mann übernachten durfte. Danke, dass Sie und dies ermöglicht haben. Die Fahrt durch das Land war hinreissend schön und unvergesslich. Wir hatten diesmal Glück und konnten in verschiedenen Tempel und Klöstern die Mönche in ihrem Alltag beobachten.
Herzlichen Dank auch für die Übernachtung in den tollen Hotel in Bangkok. Es war einmalig!

Gerne werden wir in Zukunft wieder Ihre Organisation für Reisen nach Bhutan und anderswohin in Anspruch nehmen.

Mit freundlichen Grüssen,

Ulrike M.


Sehr geehrter Herr Rose,
frisch und prägend sind noch die Eindrücke unserer erlebnisvollen und vielseitigen Bhutanreise.

Wir hoffen, dass der Spirit und die Natur dieses außergewöhnlichen Landes uns noch eine lange Zeit nachhaltig bereichern werden.

Sämtliche, die Organisation und Durchführung unserer Individualreise betreffenden Maßnahmen, haben hervorragend und zu unserer vollsten Zufriedenheit geklappt. Wir wurden überall äußerst freundlich empfangen. Sehr wohl haben wir uns in der einfachen, aber urigen Dewachen Lodge in Phobjika gefühlt; weniger ist hier einfach mehr.

Unser Guide Sonam, ein exzellenter Kenner der Landes- und buddhistischen Geschichte und erfahrener Wanderführer, und der sichere und umsichtige Fahrer Sangey waren ein jederzeit freundliches und zuverlässiges Team; auf unseren vielen Hikes/Wanderungen konnten wir uns mit ihnen in freundschaftlicher Weise intensiv über alle Lebensbereiche austauschen.

Bhutan - bewahr dir den Zauber der Vergangenheit damit der Schatz den du hütest auch in Zukunft der Welt nicht verloren geht!

Freundliche Grüße aus Arnsberg

und frohe Ostern wünschen
Reinhard & Barbara K .


Hallo Hr. Rose,
alles hat prima funktioniert, ich habe mich sehr gefreut über den VIP Empfang in BKK. Das Hotel war super. Die Flüge mit der Druk Air : sehr gut und ich habe auch noch Business Class für den Rückflug vor Ort bekommen. Bhutan ist einfach überwältigend, Vieles gesehen und erlebt, alles hat gut funktioniert, Organisation: perfekt, alle Ziele erreicht, Guide und Fahrer waren sehr gut, Essen: sehr gut, Hotels: sind leider nicht so gut geheizt, aber das wusste ich und so habe ich meine eigene Wärmeflasche mitgebracht. Teilweise waren aber die Hotels "hellhörig" - zum Glück waren noch nicht viele Touristen unterwegs und war dies also erträglich. Ich bin begeistert. Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen / Best Regards

Anne-Marie K.


Sehr geehrter Herr Rose,
vielen Dank für Ihr Schreiben vom Dezember vorigen Jahres und der Nachfrage zu unserem Bhutan-Urlaub.
Fassen Sie dieses späte Feedback als besonders Lob auf, denn wir sind noch immer sehr intensiv mit den Eindrücken und Inspirationen von dieser Reise beschäftigt. Vielleicht haben wir auch ein wenig die Langsamtkeit in Bhutan entdeckt, was hin und wieder sehr wohltuend ist. Zum Urlaub selbst kann ich nur sagen: fantastisch.
Es waren derartig beeindruckende und erlebnisreiche Tage, dass man eigentlich ein Buch darüber schreiben müsste.
Wir sind ganz in die Welt des Buddhismus eingetaucht und haben die Gastfreundschaft der Bhutanesen in vollen Zügen genossen. Die Reise war menschlich, kulturell und landschaftlich einfach

überwältigend. Ich weiß ja nicht, was Sie für einen Service für uns gebucht haben, doch der Empfang und die Betreuung sowohl am Flughafen in Bangkok als auch in Paro glichen einem VIP-Service. Dafür besten Dank. Das größte Lob, dass wir Ihnen jedoch machen können, ist vielleicht, dass wir in dieser kurzen Zeit eine wirkliche Freundschaft geschlossen haben. Unser Guide Tshetriem und der Fahrer Sonam haben uns nicht nur Dzongs oder Chorten gezeigt, sondern sie haben uns auch sehr einfühlsam Land und Leute näher gebracht. Man fühlte zu beiden eine emotionale Nähe, die man so selten erfährt. Da ich als Botaniker auch mal hin und wieder einen Zwischenstopp in der wunderschönen Natur einlegte, waren die Tage natürlich meist zu kurz für das abwechslungsreiche Programm.
Doch Sonam war ein perfekter Fahrer in den Serpentinen, der sogar gewünschte Fotostopps von den Augen ablesen konnte.

Ein paar wenige Eindrücke (von mehreren hundert Bildern) unserer Reise, finden Sie in der Anlage.
Machen Sie weiter so, bei der Organisation so wunderschöner Reiseziele.

Mit besten Grüßen

Hans-Roland M. und Maika B.


Wir konnten unsere Bhutanreise "rundum genießen".
Besonders hervorheben wollen wir die Agentur in Bhutan.
Sowohl Reiseprogramm, Betreuung, Zuverlässlichkeit waren ausgezeichnet.

Bei der Indientour hätte man das Zeitmanagment durchaus besser gestalten können. Aber auch sonst waren wir sehr zufrieden!

Am Ankunftstag (Landung 9.00) begann die Stadtrundfahrt Delhi erst um 13. Uhr, sodass wir 3 stunden im Hotel warten mussten und die Zeit bei der Rundreise zu kurz wurde.

Am Abflugtag wurden wir bereits um 15.00 in einem Hotel in Delhi abgeliefert obwohl unser Flughafentransfer erst um 23.00 geplant war.

Mit freundlichen Grüßen
Fam. H .


Sehr geehrter Herr Rose,
ich bin gestern zurückgekommen und möchte mich für die perfekte Organisation herzlich bedanken. Alles hat sehr gut geklappt. Ich hatte eine wundervolle Reise.

Viele Grüße

Petra K


Sehr gehrter Herr Rose,

seit einer Woche bin ich zurück aus Bhutan und möchte michganz herzlich für die gelungene Reise bedanken. Meine Erwartungen an Bhutan waren sicher hoch angesetzt, die Realität hat meine Vorstellungen noch übertroffen.Vom Hinflug bis zur Landung in Frankfurt war der gresamte Reiseablauf bestens organisiert (Danke für die Buchung eines Fensterplatzes). Die Betreuung in Bangkok ließ keine Wünsche übrig. In Bhutan hatte ich einen gut- englischsprachigen Führer, der immer ausgezeichnet informiert war, mein Fahrer hat die schwierigen Strassenverhältnisse bestens gemeistert. Die Hotels waren im Westen sehr gut, im Osten absolut ausreichend. Das Essen war auf die Dauer etwas wenig abwechslungsreich, aber ich bin nicht nach Bhutan gefahren um Gaumenfreuden zu frönen.Kulturell wurden wirklich alle Ansprüche mehr als erfüllt.Krönung der Tour war ein im Programm gar nicht vorgesehenes Klosterfest im Bumthang mit ganztägigien Maskentänzen, Riesenthangka usw.Ich habe ganz fest vor bald nach Bhutan zurückzukehren, gann aber mit einigen Freunden. Dazu werde ich mich ganz sicher wieder an Sie wenden.

Mit freundlichen Grüßen, Bernd K.


Sehr geehrter Herr Rose !

6 von unserer 10 köpfigen Reisegruppe sind wieder wohlbehalten zurückgekehrt, die restlichen 4 sind ja wie geplant noch unterwegs. Der Ablauf hat entsprechend der Planung gut funktioniert und wir hatten eine höchst informative und stressfreie Reise. auch die Tage davor und speziell auch das Abendessen in Bangkok zwischen den Flügen hat gut geklappt. Speziell das Abendessen mit Abholung, Transfer, Essen, Rückfahrt war hervorragend geplant...dafür herzlichen Dank
Ein kleiner Hinweis für ihre nächsten Bhutanreisenden: Man kann zwar mit indischen Rupien bezahlen, es macht aber sehr große Probleme, wenn man " große" Rupienscheine ( auch schon 500 ) hat, diese wurden z.T. nicht einmal bei der Post oder einer Bank umgetauscht.
Nebenbei möchte ich noch anegen, das Stichwort "Taxi" auf dem Zettel mit den Bhutanhinweisen zu streichen, da es in den von uns besichtigten Städten überall Taxis gab.
MfG Eva S


Sehr geehrter Herr Rose,

ü ber den ersten telefonischen Bericht hinaus möchte ich Ihnen nochmal auf diesem Weg ein paar Informationen zukommen lassen.
- Wir sind begeistert von der Reise zurückgekehrt. Es hat alles hervorragend geklappt. Dank Ihrer professionellen Reaktion auf die Flugverschiebung von Paro nach BKK haben wir mit einer Mütze voll Schlaf Koh Samui auch schon zum Frühstück am nächsten Morgen erreicht.

- Der Einreiseservice in BKK und Paro war sehr angenehm und hat sehr dazu beigetragen, von Anfang an den Urlaub entspannt zu genießen. Die Betreuung vom Flughafen zum Hotel in BKK mit einem deutschsprechenden Guide hat uns auch positiv überrascht.

- Die Übernachtung im Oriental war hervorragend. Nochmals herzlichen Dank, dass Sie das ermöglicht haben.

- Der Reiseverlauf in Bhutan war etwas anders als gem. Plan vorgesehen. Das lag einmal daran, dass unser Führer Karma Tshewang sehr flexibel auch sporadisch zusätzliche Dinge eingeschoben hat, wenn es Verkehr, Wetter und unsere Fitness zugelassen haben. Zum anderen hat er Programmpunkte weggelassen, wenn er glaubte, dass wir davon keinen Mehrwert hatten bzw. es wohl nicht seinen Planungen entsprach. Karma war sehr umsichtig und sehr darum bemüht, unseren Fähigkeiten und unseren Wünschen zu entsprechen. Wir sind jedenfalls mit unserem Programm sehr gut zurecht gekommen und, haben viel gesehen und zwischendurch auch mal eine Pause zum Verschnaufen gehabt. Unser Fahrer Rinzin hat alle Klippen sehr sicher umschifft.

- Die kleinen zusätzlichen Wanderungen zu Klöstern haben uns sehr gut getan. Sicherlich war unsere Reise auch durch das weitgehend angenehme Wetter – mit Ausnahme der letzten Tage – begünstigt.

- Die Hotels waren alle o.k., das Hotel in Bumthang lag etwas weit draußen.

- Sehr gut hat uns gefallen, dass Karma in Bumthang ein Abendessen in einem Farmhaus organisiert hatte.

- Die Anlage Paradise Beach Resort war auch in Ordnung. Der Service war hervorragend. Angekündigte Abendveranstaltungen haben aber nicht stattgefunden.

Nochmals vielen Dank für Ihre Organisation unserer Reise.

Mit freundlichen Grüßen

Arno S .


Dear Mr. Rose, Dear Chorten Namgay,
Thanks for your follow-up.

By this message, we want to thank you for a perfectly organized vacation trip which will be unforgetable for us. We had a great time in Bhutan and were enjoying nature, culture and the local style of Bhutanese living.

Great trip as mentioned.

Furthermore we want also to thank once again our driver Chador Tscheering and our guide Jigme Dorji. Both of them did an excellent job and were good companions if not calling them friends after this trip. We had a great time with them (inside and outside the scheduled program). Please forward our thanks to them.

It was a pleasure travelling with your organisation.

Best regards,

Joachim E . and Maria R .


Hallo Herr Rose,
Buthan war wunderschoen und hat unsere Erwartungen noch weit uebertroffen. Auch haben Sie dort eine wirklich vorbildliche Partneragentur! Besten Dank fuer die Daten und die Rueckbestaetigung, klingt prima.

Beste Gruesse aus dem Transit in BKK,

Martin K


Hallo Herr Rose,
Wir sind gut und mit vielen vielen neuen Eindrücken aus Bhutan zurückgekommen. Die Reise war super auch wenn wir nach einem kleinen Zwischenfall das Programm leicht ändern mussten. Ein Blitzeinschlag während einer Tagestour in Bumthang, der uns glücklicherweise nur leicht getroffen hat, hat klar gemacht, dass das Wetter um diese Jahreszeit nicht zum Treking geeignet ist. Die Betreuung vor Ort durch den Reiseführer und den Fahrer war hervorragend und so wurde umgehend für medizinische Versorgung (im möglichen Rhamen) und die Anpassung des Reiseplans gesorgt. Natürlich habed die beiden auch das Kulturprogramm super betreut.

Das Hotel und der Transfer in Bangkok waren erstklassig.

Vielen Dank für die Organisation!

Ich danke Ihnen für Ihre Bemühungen. Wir sind schon am überlegen wann es wieder nach Bhutan oder Thailand/Indonesien gehen könnte.

Mit freundlichen Grüssen,

Katja F.


Guten Morgen Herr Rose,
ich bin am Wochenende von meiner Bhutan-Reise zurück gekehrt und möchte mich noch einmal kurz melden, um Danke zu sagen. Die Reise war perfekt und ich habe jeden Tag in vollen Zügen genossen. Es hat alles super geklappt und war unkompliziert.

Bhutan ist ein Wahnsinnsland und dort ein paar Tage Urlaub zu verbringen ist wirklich Balsam für die Seele;)

Viele Grüße aus Berlin

Anne K .


Hallo Herr Rose,
sie wollten ein Feedback zu meiner Bhutan-Reise... Das laesst sich machen, sogar ganz knapp und schnell:

HAMMER!!!

Danke fuer diesen tollen Urlaub!!!

VG Sebastian C.

PS: Haben Sie eventuell noch die eMail von Dolay?!? Er hat sie mir zwar gegeben, doch kann ich seine Schrift, nicht lesen, und ich wuerde ihm gern noch 2 - 3 Bilder zusenden.

Sebastian C.


Lieber Herr Rose,
Ja, wir sind alle wieder zurück und fleißig bei der Arbeit.
Die Reise war schlicht faszinierend. Der Reiseführer (Taschi) und der Fahrer (Dorji) haben ihre Aufgaben sehr gut gemeistert.
Tashi war sehr, sehr freundlich (ohne aufdringlich zu sein) und sehr fürsorglich - vor allem beim Bergsteigen (Tigers Nest). Er hatte auch ruhig im Hintergrund die Logistik perfekt unter Kontrolle. Alles 1, 1 A.

Einziger Verbeserungspunkt: die Lodge bei den Schwarzneckkranischen. Die ist, sagen wir, grenzwertig. Freundliches Personal, aber das Haus ist eisig. Holzöfchen, kein Licht im Badezimmer. Etwas zu steil um romantisch zu sein.
Wir waren überrascht von der großen Gastfreundschaft der Bevölkerung. Beim Tempelfest in Paro wurde uns, weil wir kein Essen dabei hatten, von den mitgebrachten Speisen angeboten.
Es war eine unvergessliche Reise!!! Der Kontrast Bhutan - Indien (Delhi) enorm. Ruhe vs. Hektik und Chaos - umwerfend.
Wir danken also herzlich für die Betreuung und wünschen Ihnen und Ihrem Team alles Gute!

Herzlich,

Willem van R.


Hallo Herr Rose,
ich nochmal mit einem kurzen Nachtrag für Ihr "Feedback":

Es war eine sehr gute Entscheidung sich nur auch eine paar Landesteile von Bhutan zu konzentrieren. Eine Bereisung des ganzen Landes gibt für ca. 14 Tage keinen Sinn aufgrund der Infrastruktur der Straßen. Wir hätten nur im Auto gesessen, Stunden mit dem Transport verbracht, wären "eingenickert" und hätten uns nicht mehr auf die Schönheit der besuchten Landesteile konzentrieren können.

Also haben Sie uns in dieser Hinsicht in "unseren Gesprächen" auch sehr gut beraten.

Herzlichst

Joachim N . + Silvia R.


Hallo Herr Rose,
wir sind schon ein paar Tage wieder "im Lande", sind aber natürlich wieder voll eingebunden in private und berufliche Dinge..........deswegen fahren/fliegen wir ja so gerne in Urlaub......weil man sich dort ein wenig lösen kann von all diesen Verpflichtungen, die Seele baumeln kann......., aber Ihnen brauchen wir das ja nicht zu erzählen.
---
Feedback für Sie:
Alles, wirklich alles hat bei dieser von Ihnen vermittelten Reise geklappt....Flüge, Abholung in Bangkok inkl. Flughafentransfer....ein großes Lob! Wir wurden direkt "am Andockschnorchel des Flugzeuges" in Empfang genommen und eine junge Dame und ein junger Mann haben uns mit uns die Einreise und Abfertigungsformalitäten (Crew bzw. Diplomateneinreise) schnellstens erledigt...das Gepäck verstaut und uns in einen Bulli verfrachtet...alles zusammen ca. max. 20 Minuten....für einen Flughafen wie Bangkok denke (wissen wir) ich ein hervorragender Schnitt...!
---
Hotel in Bangkok...das Haus, der Service, die Hilfestellung für eine kleine Nachmittagsexkursion können wir nur empfehlen.....auch der Transfer wieder zum Flughafen "inkl. Frühstücksbox"......für den Aufenthalt im Flughafen, weil wir so früh geflogen sind.....departure 06.50!!!
---
DrukAir nach Paro......lief auch alles glatt...der Flug via Indien....schade....das nächste Mal würden wir via Delhi und Kathmandu fliegen wollen, wegen des Fluges mit der doch so gigantischen Bergkulisse....!
Aber zu Bhutan.....Guide, Gruppe (wir zwei + ein junges Pärchen aus der Schweiz), wandern Unterbringung, Infos..eingehen auf unsere Wünsche einfach alles mehr als okay.....die Jungs haben sich echt angestrengt, aber wir hatten das Gefühl, die haben es auch wirklich gerne gemacht haben. Sie haben Märkte viele Klöster, Museen...die ganze Pallette und dabei immer dafür gesorgt, dass wir in Bewegung bleiben...also nicht nur per Bulli bzw. Jeep, was ja auch unsere Absicht war......nicht nur sitzen!!!
---
Das Uma Paro, die Trekking Tour inkl. Zeltübernachtung ( snow on the top), Rückweg übers Tigers Nest, danach zwei Stunden Baden und Ganzkörpermassage im Wellnessbereich des Uma Paro....ein partnerschaftlicher Genuß. Echt!!!
---
Unsere Erwartungen an die Reise wurden erfüllt......Sie können diese Reise gerne weiteremfehlen unter der Prämisse, Bhutan, Kultur und Bewegung. Wir haben uns körperlich nicht überfordert oder unterfordert gefühlt! Das passte. Man sollte jedoch gut zu Fuß sein...also fit und nicht gehfaul.....!
---
Bhutan,die Landschaft, die Menschen, die Klöster und auch das Thema Buddhismus......., das müssen wir wohl erst man sacken lassen.....nur eins.....es ist die Reise mehr als wert.......wir hoffen wiederzukommen, mal sehen......!
---
Uma Paro:
Ein tolles Haus inkl. SuperService......da paßt auch alles....relativ locker...nicht verstaubt...im Vordergrund steh ja auch das Thema Outdoor....Event, Adventure, wenn man möchte....auch der Wellnessbrereich läßt keine Wünsche offen.
Ein persönliche Betreuung und Ansprache stehen auch dort im Vordergrund. Wir waren echt froh, dass wir nicht nur ein oder zwei Nächte(Koffer auspacken) dort waren, sondern auch das Haus genießen konnten.
---
Ihnen möchten wir danken für Ihr Mühen, für Ihren Einsatz und wir werden Sie weiterempfehlen bzw. auch gerne nochmal über Sie eine Reise buchen (egal ob Bhutan oder Asien)..........es zahlt sich eine persönliche Beratung immer aus, vor allem dann, wenn die Gesprächspartner diese Länder persönlich bereist haben......!!! Das ist Tatsache und bestätigt sich immer wieder.

In diesem Sinne,

Danke+lieben Gruß aus dem Ruhrgebiet+frohes Osterfest

Joachim N . + Silvia R .

P.S.:"Bitte grüßen uns das Land bei Ihrer nächsten Reise"..........wir würden gerne wiederkommen, um noch ein paar andere Täler des Landes zu erkunden....!!!


Hallo Herr Rose,

ich hatte eine wunderschöne Zeit in Bhutan - war sicherlich eines meiner schönsten Urlaubserlebnisse. Der Guide (Dolay) von RTC war super nett und immer für einen da.Ebenso die anderen Mitarbeiter der Gesellschaft.
Die Trekking-Tour war trotz Höhenkrankheit ein tolles Erlebnis. Die Unterkünfte/Restaurants waren auch alle gut.
Das Hotel auf Koh Samui Napasai war super klasse!!
Herzlichen Dank für die tolle Planung.
Beste Grüße aus München

Hermann K.


S.g. Herr Rose!
Wie schon in meiner Mail vom 23. März aus Bhutan gemeldet, hat alles perfekt geklappt!

In Delhi ebenso wie in Bhutan.
Die Hotels sind wahrlich ein "Hammer". So kann ich den doch etwas höheren Preis sehr gut verstehen.

Wir waren 100 % mit der Leistung und vor allem mir Ihrer perfekten Organisation zufrieden.

Kurzum, wir haben die Reise voll genossen.
Vielen Dank und möglicherweise vor unser nächsten "Abenteuerreise" ein neuerlicher Kontakt.

Mit freundlichen Grüßen

K. Kulnigg + Lenzhofer


Hallo Herr Rose,
Der Urlaub ist noch in bester Erinnerung. Es war fantastisch und auf der Reise hat auch alles gut geklappt. Auch das Upgrade im Aleenta Hotel war Klasse.

Vielleicht werden wir in einiger Zeit nochmals eine Reise nach Bhutan machen für einen Trekking Trip.

Beste Grüsse

Maximilian M.


Sehr geehrter Herr Rose,
die Reise war Klasse!
Eine top organisierte Reise von vorne bis hinten - ein einziger Traum!

Horst L.


Hallo Herr Rose,
die Reise war super konzipiert: abwechslungsreich, tolle Reise, sehr gut die Hotels zusammengestellt. Die Tempelbesuche waren besonders spannend für uns, da wir die Spiritualität toll empfinden konnten. Für uns war es die Erfüllung eines Lebenstraumes vorallem aufgrund Ihrer hervorragenden Beratung im Vorfeld.
Roman R.


Sehr geehrter Herr Rose,
zunächst, wenn auch etwas verspätet, ein kleines Feedback von unserer Seite. Organisatorisch hat alles wunderbar funktioniert. Die Flüge mit Tickethinterlegung , der VIP Empfang in Paro, Transport, die Qualitätvon Guide und Fahrer waren sehr gut.
Wir haben alles in allem einen tiefen Eindruck von diesem wunderbaren Land und den Menschen dort erhalten. Guide und Fahrer waren sehr flexibel und auch bereit und zu einigen zusätzlichen sehr interessanten Stellen zu fahren. (z.B. statt Tempelfest in Mongar nach Lhuentse)

Ihnen nochmals vielen Dank, dass Sie die Buchung und Organisation der Reise so professionell und trotz der Kurzfristigkeit so reibungslosorganisiert haben.

Viele Grüße und Schöne Feiertage

Bernhard H.


Guten Abend Herr Rose,
mal schnell ein kurzes feedback: die Bhutan-Reise war ganz fantastisch. Es hat uns sehr sehr gut gefallen. Dieses Land ist ein GEsamtkunstwerk!

Mit dem WEtter hatten wir eigentlich Glück, weil es überwiegend nachts geregnet hat und wir eigentlich alle Wanderungen wie geplant durchführen konnten. Natürlich hätten wir gern einen 7000er erblickt, aber das hat nur über den Wolken funktioniert (Flug fantastisch). Thinley, unser Führer und auch der driver waren sehr nett, flexibel, hilfsbereit und kompetent. Auto und Organisation, Papierkram - alles hat geklappt (noch nie so organisiert gereist in Asien!). Wir denken auch, daß sich die lange Fahrt nach Bhumtang gelohnt hat. Tronsa Dzong eigentlich der schönste, Tang Valley und das Museum wirklich sehr schön. Eigentlich ging es auch mit der Fahrerei (Klagen der Kinder hielten sich in Grenzen, weil es so viel zu sehen gab.

Die Amankora-Hotels waren wirklich sehr besonders und schön. Die Swiss-Lodge war eher etwas enttäuschend, weil eigentlich wenig persönliche Note da war - dennoch bin ich froh, daß wir auch mal woanders waren - schon weil wir mit Thinley und Kesang zusammengegessen haben und der Kontakt enger war.

Man plant ja im Geist immer schon die nächste Reise (auch wenn es noch so viele Plätze auf der Welt zu sehen gibt.). Ich glaube dann würden wir durchaus mal eine etwas längere Wanderung mit Übernachtung wagen, um dann wieder in einem sanften A mankora-Bett zu landen (obwohl wir auf 3000m ganz schön geschnauft haben).
Viele Grüße,
Cara S-S


Hallo Herr Rose,
es war eine perfekte Reise.
Sensationelle Organisation
Tolle Reise
Super Guide
Wir werden wieder nach Bhutan fahren!
Fabian E.


Hallo Herr Rose, wir waren sehr happy in Bhutan.
Es war alles top organisiert!

Besten Dank Wolfgang K.


Hallo Herr Rose,
ja wir sind wieder wohlbehalten in Frankfurt angekommen.
An dieser Stelle möchten auch wir uns bei Ihnen nochmals für die Organisation der Reise sehr herzlich bedanken.
Es war fantastisch !!!

Auch hat die Conversation mit dem H.E. 9th Neyphug Trulku Rinpoche geklappt zum Geburtstag. Das war ganz besonders.
Ihnen alles Gute !!

Beste Grüsse, wir sind aus dem Märchen erwacht und wieder im Hamsterrad angekommen...

Heiko N.


Sehr geehrter Herr Rose,

uns hat alles sehr gut gefallen, Ko Samui war toll, ebenso natürlich Bhutan. Ein wirklich sehr schönes Land, unglaublich nette Leute, tolle Natur und Landschaft, alles in allem sehr besuchenswert.
Vielen Dank auch für die gute Organisation, es hat überall super geklappt und war sehr angenehm.

Viele Grüße aus Berlin,

Georg G.


Ja Herr Rose, auch Sie können zufrieden sein ...

Ich hatte eine gelungene Reise, die gut organisiert war und reibungslos durchgeführt werden konnte. Diese Woche war ausgefüllt mit Besichtigungen von kulturellen und religiösen Stätten, mit den Erlebnissen in einer faszinierenden Landschaft und den vielen Begegnungen mit Menschen aus Bhutan - und aus anderen Ländern.

Ich wurde begleitet von einem engagierten Reiseleiter und einem Fahrer, der mich komfortabel durch die Höhen und Tiefen einer solchen Reise bugsierte. Auch meinem Hobby konnte ich nachkommen: ich - lachend vor dem "Blumenfenster" - brachte "einige" Fotos mit nach Hause, ein wertvoller Schatz !

Thank You For Your Cooperation !

Ulrich D.


Hallo Herr Rose,

bin am Samstag aus Bhutan/Bangkok zurückgekommen und sehr begeistert. Es gibt aber auch gar nichts zu kritisieren (außer vielleicht, dass man in dem Hotel in Thimphu nicht schlafen kann, weil es zu laut ist), alles war top organisiert und das Land ist ein Traum.
Ich würde gern so bald wie möglich wieder hinfahren - und habe Termine in Bangkok im November.

Dorit P.

bhutan1