Indien

Das Land der Kontraste

Erleben Sie ein phantastisches Land voller Kontraste und drastischer Gegensätze. Reichtum und Armut – Zukunft und Vergangenheit - alles liegt dicht beieinander und vermengt sich. Doch genau dies fasziniert an Indien, einem Land, in dem vier Weltreligionen aufeinander treffen und das Leben in allen Straßen pulsiert.
Shahab Kamali
Ihr Ansprechpartner

Shahab Kamali

08022 - 66 250

16.02.16

Hallo Herr Kamali,

vielen Dank für das Etix LH. Bekommen wir das Etix auch noch von Jet Air für den Flug nach Mumbai?

Bisher ist die Reise bestens und mit tollen Eindrücken. Es klappt alles wunderbar - wie von RTC Rosetravel (ver)gewöhnt. :-). Ein besonderes Lob gehört dem Fahrer - er fährt sicher, ist äußerst zuverlässig, zuvorkommend ... das Musterbeispiel für Service!!!!!

Aus der malerichen Shalimar Spice Garden Dschungel- Lodge bei warmen 22°C Abendtemperatur

viele Grüße

Ihre Fam. M.


28.01.15

Sehr geehrter Herr Rose,
gerne schließen wir uns den Äusserungen von Herrn S. an. Wir hatten eine sehr schöne Reise mit vielen Highlights. Die Reise war sehr gut organisiert und dass in Indien mal etwas nicht so läuft wie man es sich vorstellt, ist uns ausreichend bekannt. Unser Sohn war vor einigen Jahren beruflich für 10 Monate in ganz Indien unterwegs, er hat uns vorgewarnt. Aufgrund seiner Erfahrungen mit Indien war bei uns ja alles vorzüglich.
Wir möchten uns für die sehr wohltuende Ayurveda Massage im Leela bedanken und auch von Ihrer Agentur in Indien haben wir bei unserer Ankunft in Delhi ein nettes kleines Geschenk erhalten, wir haben uns darüber gefreut.

Nochmals vielen Dank für die gute Organisation, wir werden uns sicherlich immer wieder gerne an diese Reise erinnern.
Mit freundlichen Grüßen
Hildegard und Robert B.


11.11.2012

Hallo Herr Rose,

wir sitzen in der Longe, das Eichchecken haben wir hinter uns und beantworten letzte Mails. Der Repräsentant von Eastbound hat uns am Flughafen empfangen und verabschiedet. Jetzt sind wir ein wenig betrübt, dass es heim geht. Supertolle Tage liegen hinter uns und mit der Idee, uns im Samode Palace auch noch auf die Marahaja- Suite upzugraden, haben Sie uns wirklich noch überrascht ... (oder wer da sonst seine Finger im Spiel hatte).
Auch das Wetter hat 100% mitgespielt. Nach etwas Nebel in Delhi war es danach durchgängig sonnig und nicht zu heiß. Nochmals vielen Dank für Ihr vorbereitendes Engagement und die Vermittlung zu Eastbound. Sollten Sie es wünschen, können wir Ihnen gern Namen und Anschriften von äußerst empfehlenswerten deutschsprechenden Reiseleitern geben; auch die vom Fahrer- ein Mann der Superklasse und zugelassen für all India!!!

Herzliche Grüße kurz vor dem Heimflug
Ihre Fam. M.


06.10.2012 | Jodhpur

Guten Abend, lieber Herr Rose,

aus der "blauen Stadt". Wir möchten die Grüße von hier aus Jodhpur verbinden mit einem Dankeschön an Sie und Ihr Partnerbüro in Indien. Während Engländer und Norweger noch ratlos am Info- Desk über ihr Fortkommen aus Delhi rätselten, war der Fahter Ihres Partnerbüros schon am Flughafen und das Abenteuer Indien konnte per Straße fortgesetzt werden. Es hat alle bestens geklappt, 21.00 Uhr erreichten wir in Jaipur das Royal Orchid und heute früh um 7 Uhr war Start nach Jodhpur, das wir gegen 13 Uhr erreichten. Der Dunst von gestern war verflogen, die Luft wieder einigermaßen klar, so dass wir ab 2 die Besichtigung starten konnten.

Die Fahrer und die örtlichen Repräsentanten - einfach großartig. Sie waren gestern Abend in Jaipur, heute früh in Jaipur und bei der Ankunft in Jodhpur zusätzlich zum Fahrer mit anwesend. Auch der Stadtführer hier in Jodhpur - super!

Ein schönes Wochenende nach Bayern aus dem herrlich warmen Jodhpur wünschen
Heike und Frank M.


06.10.2012 | Sardargarh

Hallo lieber Herr Rose,

wir haben inzwischen das Fort Saragarh erreicht und glaubten, den Luxus des Lake Palace (es war ein Traum dort!) hinter uns gelassen zu haben. Aber die Überraschung ist Ihnen gelungen – hier mit Fort Saragarh. Das ganze Personal empfing uns am Fort- Tor mit Musik, Rosenblätter rieselten auf uns herab und das „dritte (rote) Auge erhielten wir auch. Dass Sie aber gleich das ganze Fort für uns buchen, war wirklich nicht nötig … J. Ja, Sie lesen richtig – wir 2 sind die einzigen Gäste hier in einem einzigartig schönen Ambiente. Ein (persönlicher) Page verwöhnt uns mit Kinfisher und indischem Wein, der Pool ist zwar eiskalt, doch herrlich erfrischend und seiner Lage inmitten des Forts eine Idylle, umgeben von einer parkähnlichen Gartenanlage. Es fehlt an nichts, die Zimmer (Schlafraum, Gepäckablageraum, großes Badezimmer und ein im Eingangsbereich überdachter, offener Sitzbereich mit Schaukel sind „forttypisch“. Die Restaurantterrassen mit Blick ins Tal und den Ort selbst, laden zum Träumen, Massage und Spa zum Verwöhnen ein. Fern der großen touristischen Zentren und Hotelketten sicher (noch) ein Geheimtip.

Herzliche Grüße

Ihre Fam. M.


17.07.2012 | Sikkim - Bhutan

Sehr geehrter Herr Rose

Wir sind seit Sonntag von unserer Reise, die wir am 24. Februar begonnen haben zurück und möchten Ihnen doch ganz kurz unseren Eindruck über die durch Sie vermittelte Reise durch Sikkim und Bhutan widergeben. Mit einem Wort: es war wunderbar. Alle Leistungen, die in unserem Package dabei waren, sind von ausgesprochen hervorragender Qualität gewesen, angefangen bei den Hotels vor allem aber auch die Guides und die Fahrer. Die Reise hat in allen Punkten unseren Vorstellungen entsprochen. Sowohl in Indien als auch in Bhutan haben wir ausgesprochen nette und kompetente Leute getroffen, die uns wirklich „jeden Wunsch von den Augen abgelesen haben“. Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich für Ihre Dienste und wir hoffen, dass wir vielleicht wieder einmal mit Ihrer Firma eine Reise in diese Weltgegend unternehmen können.

Wir wünschen Ihnen privat und geschäftlich alles Gute und freuen uns, wieder einmal mit Ihnen in Kontakt zu treten.
Mit freundlichen Grüssen aus der Scwheiz

Roland und Anneliese S