Singapur

schillernde Boomtown an der Straße von Malakka

Die glamouröse Metropole beeindruckt durch bombastische Architektur und sagenhafte Einkaufstempel, aber auch mit asiatischem Flair, herrlicher Natur, legendärem Essen und Zeugnissen uralter Religion und Tradition.
Shahab Kamali
Ihr Ansprechpartner

Shahab Kamali

08022 - 66 250

09.05.16

Sehr geehrter Herr Rose

Vielen, vielen Dank für die Organisation der tollen Reise. Es war ein Riesen Erfolg und hat der ganzen Familie, speziell Isabelle, eine grosse Freude bereitet. Die Ausflüge mit unserem Guide Mr. Surya waren spannend und die Routen gut ausgewählt. Auch Singapur war super. Einen Ausflug haben wir ausgelassen, die Agentur auf Bali hat uns bestätigt, dass dieser uns nicht belastet wird (siehe Anhang). Die Zahlung der vier übrigen Ausflüge habe ich bereits veranlasst.

Wir freuen schon auf die nächste Reise mit Ihrer Beratung.

Liebe Grüsse, Christian B.


06.03.16

Lieber Herr Rose,

wir sitzen gerade im Flieger zurück nach Deutschland und wollten die Gelegenheit nutzen, Ihnen einerseits zu danken für die sehr gute Organisation und Zusammenstellung der Reise und anderseits ein paar Feedbacks/Eindrücke zu den einzelnen Stationen geben. Die Reise war ein wirklich tolles Erlebnis und hat uns sehr gefallen.

Zu den Reiseleitern:
Alle Reiseleiter/innen waren wirklich sehr freundlich, bemüht im positiven Sinne und auch kundig. Besonders gefallen haben uns die Guides in Siem Reap und Bangkok. Auch die genutzten Autos waren durchweg sehr komfortabel.

Zum Abholservice:
Auch das hat alles super geklappt. Sehr angenehm war auch der Priority-Service bei der Ankunft in Bangkok. Das könnten Sie für Phuket auch überlegen - dieser Flughafen ist ja eine Katastrophe. Soll sich allerdings mit Eröffnung des neuen Terminals ändern.

Zu den Flügen:
Alle Gesellschaften waren ok. Mit Thai kann man - zumindest was Business angeht - gut fliegen. Service war gut. Gleiches gilt auch für Silk Air. Mit Bangkok Air sind wir ja dreimal geflogen - auch das war völlig ok. Man sollte aber auf jeden Fall diese Vielfliegerkarte beantragen, das lohnt sich und funktioniert einfach. Und online einchecken, auch wenn es keine Boardingkarten online gibt. Dann ist es aber beim Kofferaufgeben deutlich einfacher und schneller. Ein bisschen chaotisch war es eigentlich nur am Flughafen in Mandalay. Und wie gesagt in Phuket - total voll und unorganisiert.

Zu E-Visa:
Das hat sowohl für Cambodia als auch für Myanmar hervorragend geklappt. Insbesondere die Einreise in Myanmar war völlig easy.

Zu Singapur:
Sehr interessante Stadt, das Raffles ein schönes Hotel. Sehr gut, damit zu starten - auch der Zeitrahmen war ausreichend.

Zu Siem Reap:
Angkor Wat und die anderen Tempelstätten zu sehen, ist auf jeden Fall bei einer solchen Reise ein Muss. Zeitraum war auch richtig, das Hotel Raffles war auch wirklich gut. Hatten Sie schonmal jemanden im Aman-Hotel in Siem Reap untergebracht?

Zu Bangkok:
Das Mandarin Oriental ist wirklich klasse. Tolle Terrasse und Restaurants und gute Zimmer-Wahl. Aber in Bangkok hätten es auch zwei Nächte getan.

Zu Chiang Mai:
Hotel Dhara Dhevi war sehr schön, Zeitraum war mit zwei Nächten auch ausreichend.

Zu Myanmar:
1. Yangon
Ich gebe zu, das war am ersten Tag schon ein kleiner Schock, wie verfallen es dort ist und wieviel Elend rund um das Hotel/Centrum herrscht. Aber anderseits auch interessant zu sehen und auch zu sehen, mit welcher Dynamik die Stadt in den Aussenbezirken wächst. Die Tour und Pagoden waren ebenfalls sehr beeindruckend.

Das Strand Hotel hat uns allerdings nicht so gut gefallen. Keine schöne Lage und schon recht in die Jahre gekommen. Hier ist besonders nachteilig, dass man keine Aussenbereiche hat, keine Balkone und nicht mal ein Fenster öffnen kann. Das Governor’s Residence von Belmond soll wohl die bessere Wahl sein (Aussage zweier Teilnehmer der Road to Mandalay Tour). Das Essen dort war allerdings gut.

2. Road to Mandalay
Insgesamt sehr beeindruckend, Myanmar in seinen Ursprüngen zu sehen. Das Schiff ist schön und gemütlich, wir hatten sogar das Glück, dass nur 14 Passagiere an Bord waren - fast schon zu wenig. Service und Essen waren sehr gut. Auch die Touren waren gut organisiert und nur in kleinen Gruppen mit guten Führern. Sehr gut war der Empfangsservice von Belmond am Flughafen Yangon/Bagan.

Schade war, dass das Schiff nur einen Tag gefahren ist und drei Tage geankert hatte. Insgesamt hätte vielleicht ein Tag weniger gereicht (sieht meine Frau aber anders).

Die Kabinen waren ok, aber schon klein. State Cabin sollte man mindestens wählen. Der Aufpreis für die Governor's Kabine ist für 6qm allerdings schon sehr hoch.

Zu Phuket:
Es war genau richtig, einen solchen Abschluss zu wählen, hätten sogar gerne ein/ zwei Tage länger sein können. Das Amanpuri ist schon von Lage, Ausstattung und Service wirklich outstanding.

Also, insgesamt eine tolle Reise und ein nachhaltiges Erlebnis. Vielen Dank für die gute Organisation und Unterstützung. Wir werden Sie weiterempfehlen und bei zukünftigen Reisen gerne wieder mit Ihnen planen.

Beste Grüße - jetzt gut zurück in Bad Nauheim

Andree und Martina M.


06.01.16 | Raffles

Guten Tag, Herr Kamali,

Zunächst einmal wünsche ich Ihnen ein gesundes, glückliches und erfolgreiches 2016.

Vielen Dank auch noch für die beiden Präsente. Wir haben uns sehr gefreut.

Dann wollte ich Ihnen von unserer super tollen Reise berichten. Es war einfach nur spitzenklasse. Alles, aber auch wirklich alles hat gepasst.
Vana belle ist ein Traum und das Raffles ist wie in einer anderen Zeit. Das sollte echt so sein, dass es keine Möglichkeit im Marina Bay Sands gegeben hat, denn das Raffles war definitiv die bessere Entscheidung. Das MBS ist ja echt wie am Bahnhof.... Der Service oben auf Etage 57 ist mehr als verbesserungsfähig. Im Raffles hingegen exzellenter Service, leckeres Essen und außergewöhnliches Ambiente.
Vielen Dank für die Tipps. Wir haben uns super erholt.

Ich freue mich schon, die nächste Reise mit Ihnen zu planen.

Vielen Danke und beste Grüße aus Essen.

Bis bald.

Grüße
Simone G.


08.01.15 | Fullerton

Sehr geehrter Herr Rose,
wir waren über Weihnachten/Neujahr einige Zeit in den Schweizer Bergen, daher folgt unsere Reaktion auf Ihre Karte erst zu diesem Zeitpunkt. Wir sind nicht dort geblieben, denn da alles super war, konnten wir uns nicht entscheiden zwischen Dar Al Masyaf – Silver Wind oder Fullerton. Die Anlage und die Betreuung im Dar Al Maysaf waren absolute Spitze, einzig die Einrichtung des Sommerhauses ist etwas gewöhnungsbedürftig, unser Aufenthalt von zwei Tagen war aber dazu zu kurz. Silversea/Silver Wind erneut (nahezu) perfekt. Wir machten aber die Erfahrung, dass je länger eine Reise dauert, je älter die Passagiere sind. Das Fullerton war auf dem gewohnten hohen Level. Während der gesamten Reise hat alles perfekt geklappt und war bestens organisiert. Vielen Dank.
Unser Fehler war, dass wir nicht einen Tag mehr Dubai zulasten von Singapore gebucht haben, wie es ursprünglich vorgesehen war.
Mit freundlichen Grüssen
Doris und Walter M.


27.08.14

Guten Tag Herr Rose

Wir sind wieder in FRA gelandet.

Wir möchten uns auf diesem Wege bei ihnen für die gute Reiseberatung, Betreuung und Organisation recht herzlich bedanken. Die Reise war wunderschön. Auch das von Ihnen vorgeschlagene Hotel entsprach voll und ganz unseren Vorstellungen.

Wir konnten vielen nette Mensche kennenlernen. Singapore ist einfach unvergleichbar.

In diesem Sinne verbleiben wir

bis demnächst

Daniel B. und Anja d. B.


25.03.12

Lieber Herr Rose,

hier einige Anmerkungen zu meiner Singapore-Reise:

Nach Eingabe der Code-Nummer kam das Bahnticket prompt aus dem Automaten, es hat also bestens funktioniert.
Der Flug mit "Emirates" von München über Dubai nach Singapore war "First Class" somit auch hier alles ok. Lediglich der Zwischenaufenthalt von mehreren Stunden ist etwas lästig, die Lounge in Dubai entschädigt aber und macht die Sache erträglich.
Transfer in Singapore vom Airport zum Hotel ebenfalls perfekt.
Das Hotel "Riz Carlton Millenia" kann man empfehlen. Das Zimmer mir Sicht auf die Marina Bay lies keine Wünsche offen. Das Hotel vermittelt eine angenehme Atmosphäre, das Personal ist sehr hilfsbereit.
Rückflug Singapore - Dubai: Die Boeing 777 war offensichtlich schon länger im Dienst, die First-Class noch nicht auf den aktuellen Stand umgerüstet, der Sitz E 2 durchgesessen. Für die mit 12 Passagieren vollbesetzte First-Class-Kabine stand offensichtlich nur eine Stewardess zur Verfügung, die nach dem Start nachts um zwei Uhr völlig überfordert war. Als sie dann nach etwa einer Stunde zu mir kam um die "Liegestatt" einzurichten, (ich war der letzte in der Runde) fehlte eine Decke. Nach einer weiteren halben Stunde hat sie dann irgendwo im Flugzeug noch eine aufgetrieben. Summa sumarum: auf diesem Flug war der Service "lausig" und nicht wie bisher von "Emirates" gewohnt. (Evtl. sollten Sie es der "Emirates" mitteilen. - Flug Nr. EK 355 Sitz 2E) Der Weiterflug von Dubai nach München mit Airbus A 380 war wieder ok.

Alles in allem: auf der von Ihnen arrangierten Reise hat alles bestens geklappt, vielen Dank für Ihre Bemühungen.

Mit besten Grüssen
Hansjörg H.