Thailand

Das Land des Lächelns

Thailand – das Land des Lächelns und bekannt für seine gastfreundlichen Menschen, seine weißen Strände, seine kulturellen Schauplätze und seine kreative Küche, steht dem Tourismus seit Jahren offen und ist nicht grundlos so beliebt.
Shahab Kamali
Ihr Ansprechpartner

Shahab Kamali

08022 - 66 250

18.04.17

Guten Abend, wir haben unsere Thailand-Ferien sehr genossen. Alles hat wie immer bestens geklappt. Auch das uns von Herr Kamali vorgeschlagene Hotel Surin war super!! Im Hotel The Sarojin war es wie ein Heimkommen, die Frage ist jetzt nur, welches Hotel wir nächstes Mal bevorzugen. Das Meer und der Strand im Surin waren ganz toll, schöner als in Kao Lak, aber die lieben Angestellten im Sarojin sind schon einmalig! Dubai, na ja, so so ,la la. Es war sehr neblig und immer hat ein kalter Wind geblasen. Es war interessant, aber kein 2. Mal….
Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend.
Freundliche Grüsse
Ursula R.


27.03.17 | Layana Resort

Guten Tag Herr Kamali

Ich möchte Ihnen ein kurzes Feedback aus unseren Ferien im Layana senden.
Das Layana gefällt uns ausgesprochen gut mit seinem ruhigen, gepflegten Ambiente. Das Essen ist sehr fein und der Service ebenfalls sehr gut.
Bezüglich Liegestühlereservierung morgens: Ja, dies findet leider tatsächlich statt. Das Management ist sehr bemüht und weisst mit Zetteln darauf hin, dass dies untersagt ist.. Leider kümmerts die Leute wenig. Ich denke jedoch dass sich in unserer Zeit hier immer ein freies Liegebett finden lassen würde. Die Woche vor unserer Anreise muss es laut anderen Gästen aber ziemlich mühsam gewesen sein. Wir haben ja unsere privaten Liegen, was sehr toll ist. Und Sie haben völlig Recht! Das Layana hat als einziges Hotel die Liegebetten noch auf dem Sand. Und das wäre schön, wenn das Hotel dies weiter tun dürfte. Also sicher keine zweite Reihe.
Wir geniessen jede Minute und senden Ihnen herzliche Grüsse aus Ko Lanta.

Ruth und Rainer K.


18.04.16

Sehr geehrter Herr Kamali

Herzlichen Dank nochmals für Ihre Reiseorganisation - es lief alles blendend! Kultur, Hitze, wunderschönes Wetter, perfekte Wassertemperatur, kurz: eine vollumfänglich befriedigende Reise! Wir werden auf Sie für unsere künftigen Reisebuchungen gerne zurückkommen.

Herzliche Grüße

Dr. Nico S.


06.03.16

Lieber Herr Rose,

wir sitzen gerade im Flieger zurück nach Deutschland und wollten die Gelegenheit nutzen, Ihnen einerseits zu danken für die sehr gute Organisation und Zusammenstellung der Reise und anderseits ein paar Feedbacks/Eindrücke zu den einzelnen Stationen geben. Die Reise war ein wirklich tolles Erlebnis und hat uns sehr gefallen.

Zu den Reiseleitern:
Alle Reiseleiter/innen waren wirklich sehr freundlich, bemüht im positiven Sinne und auch kundig. Besonders gefallen haben uns die Guides in Siem Reap und Bangkok. Auch die genutzten Autos waren durchweg sehr komfortabel.

Zum Abholservice:
Auch das hat alles super geklappt. Sehr angenehm war auch der Priority-Service bei der Ankunft in Bangkok. Das könnten Sie für Phuket auch überlegen - dieser Flughafen ist ja eine Katastrophe. Soll sich allerdings mit Eröffnung des neuen Terminals ändern.

Zu den Flügen:
Alle Gesellschaften waren ok. Mit Thai kann man - zumindest was Business angeht - gut fliegen. Service war gut. Gleiches gilt auch für Silk Air. Mit Bangkok Air sind wir ja dreimal geflogen - auch das war völlig ok. Man sollte aber auf jeden Fall diese Vielfliegerkarte beantragen, das lohnt sich und funktioniert einfach. Und online einchecken, auch wenn es keine Boardingkarten online gibt. Dann ist es aber beim Kofferaufgeben deutlich einfacher und schneller. Ein bisschen chaotisch war es eigentlich nur am Flughafen in Mandalay. Und wie gesagt in Phuket - total voll und unorganisiert.

Zu E-Visa:
Das hat sowohl für Cambodia als auch für Myanmar hervorragend geklappt. Insbesondere die Einreise in Myanmar war völlig easy.

Zu Singapur:
Sehr interessante Stadt, das Raffles ein schönes Hotel. Sehr gut, damit zu starten - auch der Zeitrahmen war ausreichend.

Zu Siem Reap:
Angkor Wat und die anderen Tempelstätten zu sehen, ist auf jeden Fall bei einer solchen Reise ein Muss. Zeitraum war auch richtig, das Hotel Raffles war auch wirklich gut. Hatten Sie schonmal jemanden im Aman-Hotel in Siem Reap untergebracht?

Zu Bangkok:
Das Mandarin Oriental ist wirklich klasse. Tolle Terrasse und Restaurants und gute Zimmer-Wahl. Aber in Bangkok hätten es auch zwei Nächte getan.

Zu Chiang Mai:
Hotel Dhara Dhevi war sehr schön, Zeitraum war mit zwei Nächten auch ausreichend.

Zu Myanmar:
1. Yangon
Ich gebe zu, das war am ersten Tag schon ein kleiner Schock, wie verfallen es dort ist und wieviel Elend rund um das Hotel/Centrum herrscht. Aber anderseits auch interessant zu sehen und auch zu sehen, mit welcher Dynamik die Stadt in den Aussenbezirken wächst. Die Tour und Pagoden waren ebenfalls sehr beeindruckend.

Das Strand Hotel hat uns allerdings nicht so gut gefallen. Keine schöne Lage und schon recht in die Jahre gekommen. Hier ist besonders nachteilig, dass man keine Aussenbereiche hat, keine Balkone und nicht mal ein Fenster öffnen kann. Das Governor’s Residence von Belmond soll wohl die bessere Wahl sein (Aussage zweier Teilnehmer der Road to Mandalay Tour). Das Essen dort war allerdings gut.

2. Road to Mandalay
Insgesamt sehr beeindruckend, Myanmar in seinen Ursprüngen zu sehen. Das Schiff ist schön und gemütlich, wir hatten sogar das Glück, dass nur 14 Passagiere an Bord waren - fast schon zu wenig. Service und Essen waren sehr gut. Auch die Touren waren gut organisiert und nur in kleinen Gruppen mit guten Führern. Sehr gut war der Empfangsservice von Belmond am Flughafen Yangon/Bagan.

Schade war, dass das Schiff nur einen Tag gefahren ist und drei Tage geankert hatte. Insgesamt hätte vielleicht ein Tag weniger gereicht (sieht meine Frau aber anders).

Die Kabinen waren ok, aber schon klein. State Cabin sollte man mindestens wählen. Der Aufpreis für die Governor's Kabine ist für 6qm allerdings schon sehr hoch.

Zu Phuket:
Es war genau richtig, einen solchen Abschluss zu wählen, hätten sogar gerne ein/ zwei Tage länger sein können. Das Amanpuri ist schon von Lage, Ausstattung und Service wirklich outstanding.

Also, insgesamt eine tolle Reise und ein nachhaltiges Erlebnis. Vielen Dank für die gute Organisation und Unterstützung. Wir werden Sie weiterempfehlen und bei zukünftigen Reisen gerne wieder mit Ihnen planen.

Beste Grüße - jetzt gut zurück in Bad Nauheim

Andree und Martina M.


06.02.16

Lieber Herr Kamali,

heute ist der letzte Tag im Paradies Phuket. Ein wunderschoenes Resort mit einem Spitzenservice und vielen sehr freundlichen guten Geistern. Es war wieder einmal ein Traumurlaub und dank Ihrer guten Beziehungen unvergesslioch. Das fing schon mit den von Ihnen gebotenen welcome-geschenken (Wein, Fruechte etc.) jede Woche welcome party. Man fuehlte sich wie ein VIP. Also nochmals Dank fuer Ihre viele Muehe und Gratulation zum spuerbaren Einfluss Ihres Wirkens. Hoffentlich geht es jetzt auch in AUH so aehnlich weiter.

Bis zur naechsten Buchung.

Ihre dankbaren M.


06.01.16 | Vana Belle

Guten Tag, Herr Kamali,

Zunächst einmal wünsche ich Ihnen ein gesundes, glückliches und erfolgreiches 2016.

Dann wollte ich Ihnen von unserer super tollen Reise berichten. Es war einfach nur spitzenklasse. Alles, aber auch wirklich alles hat gepasst.
Vana belle ist ein Traum und das Raffles ist wie in einer anderen Zeit. Das sollte echt so sein, dass es keine Möglichkeit im Marina Bay Sands gegeben hat, denn das Raffles war definitiv die bessere Entscheidung. Das MBS ist ja echt wie am Bahnhof.... Der Service oben auf Etage 57 ist mehr als verbesserungsfähig. Im Raffles hingegen exzellenter Service, leckeres Essen und außergewöhnliches Ambiente.
Vielen Dank für die Tipps. Wir haben uns super erholt.

Ich freue mich schon, die nächste Reise mit Ihnen zu planen.

Vielen Danke und beste Grüße aus Essen.

Bis bald.

Grüße
Simone G.


01.01.16

Lieber Herr Rose,

die besten Wünsche für das Jahr 2016, viel Glück, Erfolg und Gesundheit.

Unsere Reise war wie alle vorherigen bestens organisiert und es hat alles reibungslos geklappt - allerdings hatten wir aufgrund der Erfahrungen mit Rose Travel auch nichts anderes erwartet :-)
Der Ablauf der Reise war von Ihnen super zusammengestellt mit Flussfahrt Mekong, Halong Bay und die Mischung aus Sightseeing und Golf war auch sehr gelungen.

Guide und Fahrer waren alle kompetent, freundlich und aufmerksam. Ein Fahrer hatte mir aufgrund von Husten sogar während unserer Besichtigung Lutschpastillen besorgt!

Wie Sie wissen, möchte ich vor Ort möglichst alles sehen, was es zu besichtigen gibt. In Hanoi hatte ich bei Beendigung des Programms den Ngo Son Tempel noch nicht gesehen und den Guide darauf angesprochen. Er hat dann den Fahrer zu seinem nächsten Auftrag geschickt und ist mit uns - da vom Wasserpuppentheater nicht weit entfernt - zu Fuss hingegangen und hat uns bis zum Hotel begleitet.
In Saigon hatte ich das Programm so verstanden, dass wir bei Ankunft nachmittags noch Sightseeing machen. Der Guide wollte/sollte uns nur vom Flughafen zum Hotel begleiten. Auf meine Nachfrage hat er bei seiner Agentur angerufen und uns noch einige Sehenswürdigkeiten gezeigt, ehe er uns zum Hotel gebracht hat. Also beide Male zu meiner Zufriedenheit gelöst.
Der Guide in Saigon hat beim Einchecken im Hotel auch sofort nach late check out gefragt, ehe ich daran gedacht habe.

Die Einreise nach Laos war spannend, da wir mal auf uns selber angewiesen waren. Aber die Reiseleiterin hat uns schon bei einer Dame "auf der anderen Seite" per Handzeichen angekündigt, so dass wir auch da bevorzugt behandelt wurden.

Die Unterkünfte waren super ausgewählt. Ich weiss nicht, was wir in Hoi An versäumt haben, aber wir entschieden uns, im Hotel The Nam Hai einfach unsere luxuriöse Unterkunft zu geniessen.

Zum Flug mit A380 hatten Sie ja schon angemerkt: man muss es mögen. Es war toll, dass dies mit der Reise verbunden werden konnte, da ich ja unbedingt einmal A380 fliegen wollte. Ich fand es auf jeden Fall erlebenswert (zumal Sie Plätze oben reserviert hatten), wäre aber künftig auch mit jedem anderen Fluggerät wieder einverstanden. Bei Ankunft steht halt auch die gesamte Menschenmasse an den Einreiseschaltern.

Wieder mal eine einzigartige Reise und nicht unsere letzte. Wir melden uns.

Beste Grüße
Doris H.-V. und Heinz V.


03.12.15

Hallo Herr Rose,

leider sind meine Tochter und ich schon wieder zurück......

Der Hinflug war perfekt und beim Rückflug saß ich nur leider nicht so, dass ich mein rechtes Bein ausstrecken konnte sondern mein linkes Bein und das ist leider beschwerlich......

Das Hotel ist wunderbar gewesen. Es hat alles perfekt gepasst und wir können es nur empfehlen in jeglicher Hinsicht wie Sauberkeit, Essen usw. Auch die Ausflüge, die wir dort buchten waren perfekt organisiert und es lief alles bestens.Diethelm Travel haben wir nur durch den Transfer, der auch wunderbar klappte, kennengelernt, sonst nicht.

Richten Sie bitte Herrn Kamali noch viele Grüße aus und wir waren auf den Similan Islands für einen ganzen Tag schnorcheln gewesen. Traumhafte schöne Sandstrände und tieftürkisfarbenes warmes Meer und sehr schöne Fische ( in der Karibik auf den ABC Inseln gibt es jedoch noch eine viel größere Vielfalt und Farbenpracht an Fischen). Es war ein wunderbarer Tipp gewesen. Und wir sind Elefantenreiten gewesen. Insgesamt wären wir sehr gerne länger geblieben.....aber wir werden bestimmt wieder hinfliegen, aber dann uns noch Bangkok anschauen.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein schöne Adventszeit .

Herzlich grüßt Sie

C.K.-M.


03.11.15

Hallo Herr Rose,

mit der Hotelempfehlung in Bangkok sind wir sehr zufrieden ich werde in Zukunft doch öfter auf Sie hören

Die Flughafen VIP Betreuung war super.

Wenn alles weiter so läuft sin wir wieder happy.

Gruß

Fam. L.


21.09.2015 | Amam Hotels

Hallo Herr Rose,

zuerst einmal vielen Dank für den Wein ! Wir haben uns gefreut.

Dann unser Feedback zur Reise:

Es hat uns sehr gut gefallen! Es waren wunderschöne Hotels, und tolle Ziele. Natürlich wäre es mit einem einzigen Flug hin und zurück schöner gewesen - aber das können sogar Sie nicht für uns einrichten.

Laos ist ein sehr schönes, grünes Land, mit sehr netten Menschen - und auch die Aman-Anlage auf dem Gelände eines alten Hospitals ist sehr schön. Der Service lässt nichts an Wünschen offen, und die Menschen, mit denen wir in Berührung kamen, waren alle unglaublich nett. Laos scheint noch nicht von Touristen so überlaufen zu sein - auch wenn wir momentan ausserhalb der üblichen Reisezeiten waren - wirkte es so, als seinen die Scharen, die z.Bsp. in Angkor waren, noch nicht über Laos her gefallen. Ein interessantes, empfehlenswertes Land.

Kambodscha hat uns auch sehr gut gefallen, allerdings spürt man dort deutlich die militärische Präsenz in Angkor.
Und für uns entstand der Eindruck, als wären die Touristen-Geschäfte nicht in Kambodschanischer Hand, sondern eher in Persischer - in der Innenstadt von S.R. . Dort war es für mich sehr heiß. Natürlich hatten Sie uns darauf vorbereitet, und ich hatte auch nichts anderes erwartet, würde aber doch anderen Gästen eine andere Reisezeit nahelegen.
Wobei wir allerdings die Tempelanlagen morgens um 6.00 Uhr weitestgehend für uns alleine hatten. Ist auch nicht zu unterschätzen!
Auch dort war die Aman-Anlage sehr schön, und bemühte sich keine Wünsche offen zu lassen - wie immer.
Es mag auch daran liegen, daß das Hotel früher das Gästehaus des Königs war - aber man konnte sich des Eindruckes nicht erwehren, als Gast unter eine Glasglocke gestülpt zu werden. Die Anlage wirkte, wie eine Festung, wenn hinter einem geschlossen wurde.
Das vermittelte einem irgendwie den Eindruck, man sei als Gast in höchster Gefahr - was ja nicht so ist.
Und ich muß wirklich sagen - das Aman-Management bemüht sich wirklich sehr um seine Gäste, und betreut einen vortrefflich - aber mir ist das schon ein bisschen zu viel, wenn bei Ankunft und Abreise der Manager vorstellig wird. Das ist sehr nett gemeint, aber wir haben ja nicht den Rang eines Staatsoberhauptes. Mich berührt das eher peinlich.
Aber beide Aman-Hotels haben hervorragende Köche, und wir fanden es wunderbar, daß wir die Landesküche genießen durften !
Und in beiden Anlagen war das Personal und der Service HERVORRAGEND! Das war nicht Steigerungsfähig.

Ich hatte allerdings in Kambodscha den Eindruck - das liegt vermutlich nicht an Aman, sondern an der dortigen, allgemeinen Einstellung Menschen - oder - Angestellten gegenüber - der Reiseleiter als Mensch zählte nicht viel. Als Bsp.:wir bekamen kaltes Wasser an jeder Sehenswürdigkeit vom Hotel gestellt - der Reiseleiter nicht, geeiste Tücher - der Reiseleiter nicht. Wir hatten morgens ein Frühstück in Gegenwart des Reiseleiters - für den Reiseleiter war keines gebucht. Ich finde es selbstverständlich, daß auch ein Reiseleiter ein Frühstück hat, wenn ich eines habe.
Und Gäste, die bereit sind so hohe Kosten für einen Urlaub zu bezahlen, die kommen auch über die Kosten eines dritten Frühstücks mühelos hinweg. Ausdrücklich: unser Reiseleiter hat absolut keine Meinung dazu geäussert, oder uns sonstwie darauf aufmerksam gemacht - das war UNSER persönliches Empfinden!!!!!!!!!!
Für den Reiseleiter schien das ganz normal zu sein. Das fanden wir traurig. Aber vermutlich liegt das an der politischen Entwicklung, die Kambodscha in seiner Geschichte durchmachen mußte. Wir Europäer sollten einfach mehr lesen und uns informieren. Aber wir hatten dort wirklich deutlich die Empfindung, Menschen einer gehobenen Klasse zu sein - was wir absolut nicht wollen. Das ist keine Kritik an Aman, dem Reiseleiter oder sonstwem ! ( ich hoffe, ich drücke mich nicht zu ungeschickt aus ). Aber man macht sich Gedanken, wenn man weiß, man geht in sein behütetes Leben zurück.

In Thailand waren wir erstaunt, daß uns jemand innerhalb des Flughafens erwartete, um uns durch die Einreise zu helfen - aber wirklich sinnvoll. Wir hätten nicht gewußt, daß wir das in Bangkok schon tun müssen, und nicht erst in Koh Samui. Und wir hätten deswegen getrödelt, und dann den Flug zeitlich nicht mehr geschafft.
Auch dort war der Urlaub toll, die Anlage sehr schön, und der Service perfekt.
Es hat insgesamt alles perfekt geklappt. Jedes Gepäckstück hat den Weg tadellos auch über mehrere Flüge in Reihenfolge perfekt zu uns gefunden.

Vielen Dank dafür ! Und Sie wissen - sollte die nächste Asien-Reise anstehen, wissen wir, wo wir perfekt betreut werden!

Schöne Grüße

Andrea B


24.03.2014

Guten Tag Herr Kamali,

ich melde mich zurück aus Thailand und möchte mich bedanken für die gut organisierte Reise .

Es hat alles wunderbar geklappt und die Auswahl der Hotels war spitze.

Chiang Mai ist ja der absolute Renner und mein persönlicher Favorit. Da wäre ich gerne noch länger geblieben.
Auch die Reiseleitung vor Ort war suuuper. Der Norden ist faszinierend und beeindruckend. Unser Reiseleiter ist sogar mit uns um 6.00 Uhr zu den Mönchen gefahren , wow …das hat uns berührt.

Als wir in Khao Lak ankamen, waren wir zuerst enttäuscht…….. na von Dhara Devi war das schon was komplett anderes.
Aber auch dort haben wir uns nach dem 1. Tag eingelebt und Ruhe genossen.

Das einzige !! was uns nicht gefallen hat , war der WellnessBereich in Saronjin.. das lässt zu wünschen übrig. War nicht sauber, leider.

Vom Essen waren wir sehr begeistert , im ganzen Land. Suppper lecker.

Also Herr Kamali, es war eine wunderbare Reise und ich bedanke mich herzlich.

Wir freuen uns schon auf die nächsten Ziele…..vllt. dann Sri Lanka oder Malediven.

Bis bald
Herzliche Grüsse aus dem Saarland

Martina B.


04.03.2014

Sehr geehrter Herr Kamali

Die Thailand Reise hat uns sehr gut gefallen. Es hat alles super geklappt. Die Zusammenarbeit mit Diethelm Travel vor Ort klappte sehr gut. Die Guides waren immer 1 Stunde vor dem Treffpunkt im Hotel, das ist doch eher selten anzutreffen.

Bezüglich dem Hotel Metropolitan in Bangkok ist zu sagen, dass es im ganzen Hotel keine "Schlauchdusche" gibt, ansonsten sind die Zimmer sehr gut ausgestattet.

Das Intercontinental Hotel in Hua Hin ist extrem gut. Wir haben ein sehr grosses Zimmer im obersten Stockwerk bekommen, welches traumhaft ausgestattet war. Das Hotel ist sehr gepflegt und das Essen war ausgezeichnet. Der Stand in Hua Hin ist öffentlich, so dass man die Liegestühle in der Anlage benützen muss. Der einzige Nachteil im Intercontinental ist nur, dass es keinen Park/Anlage hat. Ansonsten ist es eine Topadresse. Mir persönlich hat auch das Hotel Centara gefallen, dies ist im Kolonialstil erbaut und hat einen wunderschönen Park.

Herzliche Grüsse aus der Schweiz
Karin Zurkirchen


04.12.13 - Khao Lak

Lieber Herr Kamali,

wir sind am Sonntag ohne Probleme aus Thailand abgereist, und nach den üblichen Strapazen einer solchen Reise im kalten Deutschland angekommen.
Dankenswerter Weise macht uns der Sonnenschein die Eingewöhnung etwas leichter ;-)

Wir möchten uns bei Ihnen für Ihre Beratung, die Empfehlungen und die Begleitung auch während der Reise bedanken.
Sie haben in allen Punkten Recht gehabt, wir haben uns rundum wohl gefühlt!
Ein Highlight war das Loy Khathrong Fest und natürlich die indische Hochzeit. Wo sich viele Touristen belästigt und vernachlässigt sahen haben wir einfach mit Spannung zugeschaut. Eine Farben- und Blütenpracht von unglaublichen Ausmaßen war zu bestaunen, das Hotelpersonal sprach von einem Investment von 10 Mio Baht.
Wir werden sicherlich wieder einmal den Weg auf uns nahmen dieses wunderschöne Fleckchen Erde zu bereisen.
Was man an Ausstattungsqualität / Zustand der Zimmer gegenüber den Emiraten einbüßt wird durch die Landschaft und Vegetation mehr als wett gemacht.

Also nochmals vielen Dank für diese Erfahrung und die schönen Erinnerungen!
Ohne Ihre Beratung hätten wir sicherlich ein anderes Ziel und ein anderes Hotel gewählt.

Herzliche Grüße
Katrin S. & Familie


10.11.2013

Lieber Herr Rose,

Thaiflug kann ich immer wieder empfehlen, vor allem natürlich in First aber letztlich auch in Business, obwohl dazwischen ein deutlicher Serviceunterschied liegt. Das Hilton ist (wegen des upgrades) und wegen seiner Lage an der BTS immer wieder für mich eine gute Wahl. Und das Santiburi ist eine Perle, ich habe so lange ich reise noch nie einen so freundlichen und aufmerksamen Service gehabt. Trotzdem würde ich wahrscheinlich nicht wieder hinfahren, für Menschen wie mich, die schon etwas älter sind, ist es doch mühsam, nachts die enge Treppe ins Bad nehmen zu müssen. Und am Strand ist aufgrund der hohen (natürlich wunderschönen) Palmen um 13.30 Uhr keine Sonne mehr. Außerdem ist der lange Strand so stark geneigt, dass ich nicht daran entlang laufen konnte; das war einfach zu mühsam.

Das Anantara Riverside und Spa kann ich eigentlich nicht mehr empfehlen. Ich war im Mitteltrakt untergebracht, die Zimmer sind renovierungsbedürftig; die Dusche funktionierte nicht und musste ziemlich lange repariert werden, besonders ärgerlich abends um 21.00 Uhr nach einem langen Tag unterwegs. Die Batterien im Fernseher mussten ausgetauscht werden .....

Alles nicht schlimm, aber doch nicht sorgfältig. Natürlich fällt das nach dem Santiburi besonders auf.

Herzliche Grüße

Dorit P.


20.01.2013 | Mandarin Oriental

Hallo Herr Rose,

wir sind wohlbehalten wieder zurück in Dietramszell. Uns ist es ein Anliegen, ihnen zu berichten, dass sie die Reise perfekt organisiert haben und alles zu unserer vollsten Zufriedenheit verlaufen ist. Emirates ist perfekt, alles pünktlich etc. nur das Essen ist mittelmäßig, passt eigentlich nicht zum sonstigen Standard.
Oriental ist wunderbar, sorry für das Durcheinander mit unseren Kindern...
Kanuhura ist sehr schön, insbesondere Strand und Wasser, aber sicherlich bald mal zur Renovierung fällig. Service und Essen sehr gut, alle Aktivitäten wie Wassersport etc. aber zu teuer und werden deswegen auch nicht gebucht.
Vielleicht sollte man das nächste Mal doch all inklusive buchen. Kennen sie das Barazza Hotel in Sansibar? Das ist in dieser Hinsicht perfekt.
Bhutan wird nachgeholt,
beste Grüße,
Ihre Pferschys

Mit freundlichen Grüßen

Dipl.-Ing. Alexander P

 

Anmerkung von RTC: Selbstverständlich können Sie das Baraza Resort & Spa Sansibar auch bei RTC buchen.


12.12.2012

Sehr geehrte Frau Rose,

ich möchte Ihnen mitteilen, dass die Reise, die wir anlässlich zum 60. Geburtstag meiner Frau gemacht haben, ein voller Erfolg war. Selten war eine Reise ohne einem wirklichen negativen Punkt. Ich und meine Frau kommen selbst aus der Reisebranche und wir haben über 35 Jahre bei Reiseveranstaltern, Reisebüros und Business Travel Unternehmen gearbeitet. Nachdem wir 12 Jahre nicht mehr in Asien waren wollten wir unbedingt mal wieder nachschauen, was sich so getan hat. Dank den wertvollen Tipps von Herrn Kamali (ich habe ihn übrigens bei seiner mündlichen IHK Abschlussprüfung zum Reiseverkehrskaufmann geprüft) wurde diese Reise zu einer wunderbaren Geburtstagsreise meiner Frau. Die Kleinigkeiten, und nicht nur die, die er sich hat einfallen lassen, haben die Reise zu einem harmonischen Erfolg gebracht. Alles hat sehr gut geklappt. Emirates Business Class kann sich sehen lassen, da kommt eine LUFTHANSA kaum mit. Alle Transfers waren perfekt und pünktlich.

Ich glaube, Herr Kamali ist eine große Bereicherung für Ihr Unternehmen. Das hat sich schon in der Ausbildung, die er bei meiner Frau absolviert hat, gezeigt.

Ich möchte mich also nochmals für die perfekte Organisation und Durchführung dieser Reise recht herzlich bedanken.

Mit freundlichen Grüßen

Gerhard P.


Sehr geehrter Herr Rose

Besten Dank für die Information. In der Zwischenzeit haben wir einen Fax bezüglich der Abholzeit erhalten. Wir geniessen die Tage in vollen Zügen. Die Hotelanlage ist toll, die Zimmer bieten jeden Konfort, traumhafter Sandstrand und gutes Essen. Wir sind sehr zufrieden!

Herzliche Grüsse aus Khao Lak
Karin Z . & Sonya S


Sehr geehrter Herr Rose,
wir sind vor einer guten Woche von unserer Thailand-Reise zurückgekehrt. Alles hat sehr gut geklappt. Das von Ihnen empfohlene Mandarin Oriental in Chiang Mai war absolut erstklassig. Die Flüge mit Thai Airlines waren größtenteils pünktlich und komfortabel. Lediglich bei der Sitzplatzreservierung hätten wir uns etwas bessere Plätze (weiter vorne) gewünscht, konnten das aber beim Einchecken korrigieren.

Das von uns ausgesuchte JW Marriott downtown in Bangkok war für unsere Zwecke passend, ist aber ein reines (US) Business Hotel und längst nicht so angenehm wie das von uns schon besuchte Marriott Resort riverside.

Wir danken Ihnen für die Vorbereitung dieser Reise und kommen bei passender Gelegenheit gerne wieder auf Sie zu.

Mit freundlichen Grüßen

Marita & Dieter D.


Hallo Herr Rose,

alles bestens, Hotel sehr schoen mit eigener Bucht. Vielen Dank auch fuer die spontane Mithilfe bei der Planung. Ansonsten: Bin schon wieder urlaubsreif!

Viele Gruesse

Christoph M.