• Ananda Sanctuary Rundreiseverlauf
  • Ananda Sanctuary
  • Ananda Sanctuary Owner's Suite Schlafzimmer
  • Ananda Sanctuary Owner's Suite Wohnzimmer
  • Ananda Sanctuary Owner's Suite Badezimmer

12-tägige RTC Privatreise "Authentisches Myanmar" mit Sanctuary Ananda

ab 3595 €

Shahab Kamali
Ihr Ansprechpartner

Shahab Kamali

08022 - 66 250

12-tägige RTC Privatreise "Authentisches Myanmar" mit Sanctuary Ananda

Das ehemalige Burma ist jeder Hinsicht eine Offenbarung - landschaftlich, kulturell und spirituell. Trotz seiner wachsenden Beliebtheit als Reiseland hat sich dieses märchenhafte Land eine seltene Authentizität bewahrt. Egal wo man sich bewegt - der stille Zauber dieses Landes, die prachtvollen Pagoden und die Liebenswürdigkeit der Bevölkerung sind eine unvergessliche Erfahrung. Auf unserer Rundreise „Authentisches Myanmar“ erleben Sie die schönsten Seiten von Myanmar, kreuzen stilvoll mit der „Sanctuary Ananda“ auf dem sagenhaften Ayeryarwady und krönen die Reise mit einem Besuch des Inle-Sees. Dabei sorgen wir für interessante Begegnungen sowie tiefe Einblicke in die Traditionen und Geschichte dieses Landes. Komfort und Genuss kommen dabei wie üblich nicht zu kurz. Denn wir haben auch bei dieser Reise alles darangesetzt landestypische Besonderheiten mit zeitgemäßer Lebensart und den gewissen Extras zu verbinden, die eine Reise zu einer Traumreise machen. Entdecken Sie eine exotische Welt voller Schätze und Geheimnisse. Begleiten Sie uns ins Goldene Land!

Reisedetails

Deutschland – Yangon – Bagan – Sanctuary Ananda – Mandalay – Inle Lake – Yangon – Deutschland

1. Tag; Freitag: Deutschland – Yangon

Flug von Deutschland nach Yangon. Auf Wunsch kann auch ein Stopover in der pulsierenden Stadt Bangkok eingelegt werden. Der Abflugtermin ab Deutschland verschiebt sich dann dementsprechend nach vorne. Gerne berät Sie das Team von RTC.

2. Tag, Samstag: Ankunft in Yangon

Transfer vom Flughafen zum Hotel.
Übernachtung im Hotel The Strand, Yangon

3. Tag, Sonntag: Yangon

Heute lernen Sie die „Highlights“ Yangons kennen. Auf dem Programm stehen neben Chinatown und dem Indischen Viertel die Sule Pagode mit dem berühmten goldenen Dach. Bei einem Besuch des Bogyoke (Scott) Markt tauchen Sie in die verschiedenen Gerüche Myanmars ein und beobachten das geschäftige Treiben der vielen Händler. Zudem sehen Sie die Chauk Htat Gyi Pagode (optional das National Museum), die Botathaung Pagode, die sich in der Nähe des „Yangon River“ befindet und noch Reliquien von Buddha enthalten soll, sowie den Kandawgyi (Royal) Lake, wo sich Ihnen herrliche Fotomotive bieten.
Der absolute Höhepunkt dieses Tages ist jedoch der Besuch der weltbekannten, überaus prachtvollen Shwedagon Pagode im Licht des Sonnenuntergangs. Diese Pagode ist das “Herz” des Buddhismus in Myanmar und man sagt, dass in dieser Pagode mehr Gold liegt als in der Bank von England.
Übernachtung im Hotel, Yangon
Frühstück

4. Tag; Montag: Yangon – Bagan

Am Morgen fliegen Sie weiter in die alte Königstadt Bagan mit seinen mehr als 2.000 Pagoden. Vom Flughafen aus starten Sie eine eindrucksvolle „Tempel-Tournee“ durch diese märchenhafte Stadt. Dazu gehört der Kyansittha Höhlentempel mit Fresken aus dem 12. Jahrhundert sowie der Gubyaukgyi Höhlentempel, deren gut erhaltenen Jataka-Fresken besondere Aufmerksamkeit verdienen. Bevor es durch das Tharaba Tor hindurch nach Alt Bagan geht besuchen Sie noch den Htilominlo Tempel - der letzte im Bamar Stil errichtete Tempel in Bagan. Weiter geht die Fahrt zum Thatbyinnyu Tempel, bekannt als der „Tempel der Allwissenheit“ und mit 61 m der höchste Tempel Bagans.
Am Nachmittag besichtigen Sie den Dhammayangyi Tempel. Dieser mörtellose Mauerbau gehört zu den künstlerisch besten Arbeiten Bagans. Weiter führt Sie die Tour zur Mingalazedi Pagode, die für die schönen lackierten Jataka-Ziegel berühmt ist. Am Ende des Tages genießen Sie den Sonnenuntergang von der Spitze einer der zahlreichen Pagoden mit Blick auf die atemberaubende Tempellandschaft und den Ayeyarwady.
Übernachtung im Hotel, Bagan
Frühstück

5. Tag, Dienstag: Bagan (Sanctuaray Ananda)

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flussschiff „Sanctuary Ananda“ gefahren und unternehmen Sie, gemeinsam mit den anderen Gästen Ihre erste Besichtigungstour. Sie besuchen ein typisch burmesisches Dorf im Herzen der Bagan Ebene und erleben den Lebensstil der einheimischen Bevölkerung. Anschließend erhalten Sie in einer Lackier-Werkstatt in Myinkaba Einblick in das traditionelle Kunsthandwerk der Königsstadt, die schon seit dem 11. Jahrhundert feinste Lackwaren produziert.
Ca. 12:30 Uhr Check In auf dem Flussschiff „Sanctuary Ananda“. Nach dem ersten Mittagessen an Bord besichtigen Sie den Kayminga Pagoden Komplex. Er ist der beste Ausgangspunkt um zu verstehen, wie Bagan über mehrere Jahrhunderte entstanden ist und wie sich die Architektur entwickelt hat. Gut erkennt man hier auch die unterschiedlichen Baustile der Stupas.
Anschließend besuchen Sie den goldenen Stupa der Shwezigon Pagode, welche die meisten bedeutenden Reliquien Bagans enthält. Diese Pagode nimmt einen ganz besonderen Platz unter den Burmesischen Pagoden ein. Sie war das erste Monument, das im burmesischen Stil erbaut wurde, nachdem das Volk zum Theravada Buddhismus konvertierte. Und sie war auch die erste Pagode, die „Nat“ Abbildungen erlaubte, immer noch präsente Geisterfiguren im burmesischen Glaubenssystem. Des weiteren soll Shwezigon wichtige Relikte von Gautama Buddha enthalten, zwei Knochen und die Kopie eines Zahnes.
Gegend Abend genießen Sie den Sonnenuntergang über Bagan und beobachten das mystische Lichtspiel über den Pagoden. Wenn die Sonne hinter den Bergen auf der anderen Seite des Ayeyarwady verschwindet, ist oft der ganze Himmel orange und die Ebene mit ihren Pagoden wird magisch angestrahlt.
Zurück an Board werden Sie in der Kansi Panorama Lounge zu dem Willkommens Briefing mit einem Glas Champagner empfangen. Das Abendessen wird auf einer Sandbank am Flussufer serviert.
Übernachtung auf der Ananda, in der gebuchten Kategorie (Suite Bagan Deck)
Frühstück, Mittag- und Abendessen

6. Tag, Mittwoch: Bagan – Mandalay (Sanctuary Ananda)

Den besten Blick über diese weitläufige Landschaft bietet Ihnen eine Fahrt mit dem Heißluftballon (optional und abhängig von den Wetterbedingungen) noch vor dem Frühstück, wenn die dunstverhangenen Pagoden im diffusen Morgenlicht eine besonders mystische Aura haben.
Alternativ fahren Sie mit dem Bus zum quirligen Nyaung Oo-Markt, auf dem die Burmesen täglich ihre Lebensmittel und Haushaltswaren einkaufen. Nach diesem eindrucksvollen Abstecher in den burmesischen Alltag besuchen Sie den 52 Meter hohen Ananda Tempel, dem „Allerschönsten“ der „vier großen Tempel“, der vier wundervolle goldene Buddha-Statuen beherbergt.
Dann heißt es Abschied nehmen von dieser unvergleichlichen Stadt und die „Ananda“ nimmt Kurs auf Sagaing. Während der Fahrt bieten sich malerische Ausblicke auf Land und Leute. Es gibt keinen besseren Beobachtungsposten als die Kansi Panorama Lounge oder das Pool Deck.
Nach dem Mittagessen stehen landestypische Aktivitäten zur Auswahl, Sie erleben Longhi- und Thanaka-Präsentationen und hören einen Vortrag über die unglaublich reiche Geschichte Myanmars, über aktuelle Geschehnisse und die Aussichten auf die Zukunft des Landes.
Übernachtung auf der Ananda, in der gebuchten Kategorie (Suite Bagan Deck)
Frühstück, Mittag- und Abendessen

7. Tag, Donnerstag: Mandalay (Sanctuary Ananda)

Nach dem Frühstück genießen Sie wie die Landschaft langsam an Ihnen vorüber zieht.
Sie haben auch die Möglichkeit an einer Schiffsbesichtigung teilzunehmen und der Chef-Koch wird einen Kochkurs anbieten.
Nachmittags besichtigen Sie den Sagaing Hill, ein Hügel der mit Pagoden überzogen ist und ein wichtiges religiöses Zentrum bildet, hier sind ca. 550 Klöster entstanden, die 6000 Mönchen und Nonnen beherbergen. Sie werden ein Waisenhaus besuchen und in einer Klosterschule bekommen sie einen Eindruck in die buddhistischen Lehren. Auf dem Gipfel befindet sich die U Ponya Shin Pagaode, von hier haben Sie einen atemberaubenden Rundumblick Blick auf die vielen verschiedenen Pagoden.
Sie erreichen Amarapura, einst „die Stadt der Unsterblichen“. Heute hat das Klacken der Webrahmen der hier ansässigen Baumwoll- und Seidenweber den Lärm der einstigen Hauptstadt ersetzt. Sie besichtigen die U Bein Brücke, ein wunderschöner Ort um den Sonnenuntergang zu genießen. Die lange Teakholzbrücke schlängelt sich über den Taungthaman See und jeden Abend kann man Mönche dabei beobachten, wie sie mit ihren Bettelschalen die Brücke überqueren um Almosen zu sammeln.
Der Blick von der Brücke während des Sonnenuntergangs ist vielleicht einer der schönsten in Mandalay.
Anschließend gehen Sie zurück an Board, erleben eine Vorführung lokaler Künstler und genießen ein köstliches Abschiedsessen.
Übernachtung auf der Ananda, in der gebuchten Kategorie (Suite Bagan Deck)
Frühstück, Mittag- und Abendessen

8. Tag, Freitag: Sin Kyun – Mandalay

Heute Morgen besichtigen Sie das malerische Dorf Sin Kyun, deren Einwohner Ihnen das Dorfleben auf ganz persönliche Weise nahebringen werden. Gegen 08:00 Uhr legt die Ananda ab und während des Frühstücks bringt Sie kurze Schiffspassage nach Mandalay, wo Sie auschecken und Abschied vom beschaulichen Kreuzfahrer-Leben nehmen. Bei einem anschließenden Bummel durch die Stadt besuchen Sie die Mahamuni-Pagode, eines von Myanmars wichtigsten religiösen Monumenten, in dem ein von Buddha Gautama gefertigtes Bhudda-Bildnis steht. Auf dem Programm steht zudem das Shwenandaw Kloster, ein antiker Teakholz-Bau mit aufwendigen Holzschnitzereien, sowie die Kuthodaw Pagode, deren Tempelbereich als das größte Buch der Welt bezeichnet wird: Sie ist von 729 Marmortafeln umgeben, auf denen der komplette Tripitaka-Kanon eingraviert ist. Gegen Mittag werden Sie am Fähranleger empfangen und zu Ihrem Hotel in Mandalay gefahren. Den Sonnenuntergang genießen Sie heute auf dem Mandalay Hill, der Ihnen einen fantastischen Blick über Mandalay und seine Umgebung bietet.
Übernachtung im Hotel, Mandalay
Frühstück

9. Tag, Samstag: Mandalay – Heho – Inle Lake

Am Morgen bringen wir Sie zum Flughafen für Ihren Flug nach Heho. Dort angekommen, fahren Sie hinunter in das Tal nach Nyaungshwe am Fuße des malerischen Inle Sees. Weiter geht es von hier mit einem Boot zu Ihrem Hotel.
Nach dem Check In im Hotel unternehmen Sie eine Bootsfahrt durch den außergewöhnlichen Mikrokosmos auf dem See. Ganze Dörfer wurden auf Stelzen im See errichtet. Vorbei an den endlosen schwimmenden Obst- und Gemüsegärten geht es zu der Phaung Daw Oo Pagode und dem Nga Phe Kyaung Kloster. Vielleicht bietet sich die Möglichkeit hinter die Kulissen der traditionellen Handwerkstätten zu blicken. Beobachten Sie außerdem die Fischer, wie sie mit nur einem Bein ihre Kanus steuern. Zuletzt können Sie das Kloster besichtigen, das für seine springenden Katzen berühmt ist.
Übernachtung im Hotel, Lake Inle
Frühstück

10. Tag, Sonntag: Inle Lake – Maing Thauk – Indaing – Inle Lake

Mit dem Boot geht es diesen Morgen zum Dorf Maing Thauk. Auf einem Pfad wandern Sie hinauf ins Dorf und weiter zu einem Stupa, der einen fantastischen Blick über den See und die Umgebung bietet. Die leichte Wanderung dauert etwa 2 Std. hin und zurück.
Ihr Mittagessen nehmen Sie heute in einem Restaurant auf dem See ein. Eine der schönsten Bootstouren auf dem Inle See bringt Sie nach Indaing. Beobachten Sie auf der Fahrt die Bauern bei Ihrer Arbeit.
Übernachtung im Hotel, Lake Inle
Frühstück

11. Tag, Montag: Inle Lake - Heho - Yangon

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Heho und fliegen zurück nach Yangon, wo wir Sie empfangen und zu Ihrem Hotel bringen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel, Yangon
Frühstück

12. Tag, Dienstag: Rückreise

Heute müssen Sie endgültig Abschied nehmen von einem einzigartigen Land mit seinen freundlichen Menschen. Morgens werden Sie zum Flughafen gebracht, um Ihren Rückflug nach Deutschland anzutreten. Gerne können Sie auf dem Heimweg in Bangkok einen Zwischenstopp einlegen. Unser Team berät Sie gerne. Ende der Reise mit Landung in Deutschland (bei Nachtflug am nächsten Morgen).
Frühstück

Termine

Freitags ab Deutschland, wenn Sie einen Stopover auf dem Hinweg wünschen, verschiebt sich der Abflug dementsprechend nach vorne

2016

06. / 13. / 20. und 27. September 2016
04. / 11. und 18. Oktober 2016
01. / 08. / 15. / 22. und 29. November 2016
06. / 13. / 20. und 27. Dezember 2016

2017

03. / 10. / 17. / 24. und 31. Januar 2017
07./ 14./ 21. und 28. Februar 2017
07. / 14. / 21. und 28. März 2017
04./ 11. / 18. und 25. April 2017

Es besteht die Möglichkeit den Abflug ab Deutschland nach vorne zu verlegen, wenn ein Stopover in Bangkok gewünscht ist.

VORGESEHENE HOTELS

Ort Kat. Firstclass Kat. Superior Kat. Deluxe
Yangon Kandawgyi Palace Hotel
(Superior Room)
Belmond Governor’s Residence
(Deluxe Room)
Strand Hotel
(Deluxe Suite)
Bagan Tharabar Gate
(Deluxe Room)
Thiripyitsaya Sakura
(Deluxe Riverview Room)
Thiripyitsaya Sakura
(Riverfront Suite)
Mandalay Mandalay Hill
(Superior Room)
Hotel by the Red Canal
(Chin Suite)
Mandalay Hill
(Junior Suite)
Lake Inle Pristine Lotus Spa Resort
(Floating Duplex)
Lake View Resort
(Deluxe Room)
Inle Princess Resort
(Lake House)

Gerne bieten wir Ihnen in den einzelnen Hotels gegen Aufpreis höherwertige Zimmerkategorien an.

  • Ananda Sanctuary Rundreiseverlauf
  • Ananda Sanctuary
  • Ananda Sanctuary Owner's Suite Schlafzimmer
  • Ananda Sanctuary Owner's Suite Wohnzimmer
  • Ananda Sanctuary Owner's Suite Badezimmer
  • Ananda Sanctuary Owner's Suite Terrasse
  • Ananda Sanctuary Luxury Suite
  • Ananda Sanctuary Luxury Suite Blick auf den Balkon
  • Ananda Sanctuary Luxury Suite Badezimmer
  • Ananda Sanctuary Deluxe Suite Schlafzimmer
  • Ananda Sanctuary Deluxe Suite Blick auf den Balkon
  • Ananda Sanctuary Deluxe Suite Badezimmer
  • Ananda Sanctuary Restaurant
  • Ananda Sanctuary Cocktail Lounge
  • Ananda Sanctuary Private Dining
  • Ananda Sanctuary Cocktail im Sonnenuntergang
  • Ananda Sanctuary Pool
  • Ananda Sanctuary Sonnendeck
  • Ananda Sanctuary Spa
  • Ananda Sanctuary Spa Massage
  • Ananda Sanctuary Ausblick vom Sonnendeck

REISEPREIS

gültig vom 02.09.16 bis 31.03.17

Kat. Kat. Firstclass Kat. Superior Kat. Deluxe

Doppelzimmer
(2 reisende Personen)

ab € 4498,-

ab € 5410,-

ab € 5415,-

Einzelzimmer
(1 reisende Person)

auf Anfrage

auf Anfrage

auf Anfrage

Aufpreis Deluxe Suite Bagan Deck an Bord der Sanctuaray Ananda

€ 340,-

€ 340,-

€ 340,-

Aufpreis Deluxe Suite Mandalay Deck an Bord der Sanctuaray Ananda

€ 896,-

€ 896,-

€ 896,-

Aufpreis Luxury Suite an Bord der Sanctuaray Ananda

€ 1610,-

€ 1610,-

€ 1610,-

Aufpreis Owner Suite an Bord der Sanctuaray Ananda

€ 3154,-

€ 3154,-

€ 3154,-

Einmaliger Aufpreis für einen deutschsprachigen Guide, der Sie auf der gesamten Reise ab/bis Yangon begleitet
(Außer an Bord der Ananda)

€ 600,-

€ 600,-

€ 600,-

gültig vom 01.04.17 bis 30.04.17

Kat. Kat. Firstclass Kat. Superior Kat. Deluxe

Doppelzimmer
(2 reisende Personen)

ab € 3595,-

ab € 4495,-

ab € 4499,-

Einzelzimmer
(1 reisende Person)

auf Anfrage

auf Anfrage

auf Anfrage

Aufpreis Deluxe Suite Bagan Deck an Bord der Sanctuaray Ananda

€ 249,-

€ 249,-

€ 249,-

Aufpreis Deluxe Suite Mandalay Deck an Bord der Sanctuaray Ananda

€ 581,-

€ 581,-

€ 581,-

Aufpreis Luxury Suite an Bord der Sanctuaray Ananda

€ 1079,-

€ 1079,-

€ 1079,-

Aufpreis Owner Suite an Bord der Sanctuaray Ananda

€ 2075,-

€ 2075,-

€ 2075,-

Einmaliger Aufpreis für einen deutschsprachigen Guide, der Sie auf der gesamten Reise ab/bis Yangon begleitet
(Außer an Bord der Ananda)

€ 600,-

€ 600,-

€ 600,-

*) Bitte erfragen Sie die günstigen Sommerpreise für die Monate Juni, Juli, August und September bei unserem Beraterteam. Reduktion bis zu 20% auf o.g. Reisepreis

Obige Preise basieren auf Flügen mit Thai Airways von Frankfurt oder München nach Yangon (innerdeutsche Zubringer kostenlos möglich – lediglich die zusätzlich anfallenden Flughafensteuern fallen an). Aufenthalte in Burma über Weihnachten und Silvester unterliegen Hochsaisonzuschlägen und obligatorischen Festmenüs. Details hierzu erfahren Sie bei unserem RTC Berater Team.

Alle Preise in Euro pro Person im Doppelzimmer. Das Angebot gilt vorbehaltlich Verfügbarkeit bei Buchungsauftrag.

Möchten Sie besonders bequem reisen? Gönnen Sie sich ein besonderes Urlaubsgefühl! Gerne bieten wir Ihnen auch Flüge in Business- oder Firstclass zu Sonderkonditionen an. Bitte fragen Sie unser Beraterteam.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN

  • Linienflug mit Thai Airways von Frankfurt oder München nach Yangon und zurück in Economy Class inkl. Steuern und Gebühren (innerdeutsche Zubringerflüge sowie Flüge ab Zürich oder Wien bieten wir gerne gegen Aufpreis an)
  • Inlandsflüge mit renommierten, privat geführten inländischen Fluggesellschaften in Economy Class laut Reiseverlauf
  • Unterbringung während der Rundreise in Hotels der gebuchten Kategorie
  • Unterbringung während der Flusskreuzfahrt auf der Sanctuary Ananda in der gebuchten Kategorie (Suite – Bagan Deck)
  • Rundreise im klimatisierten Pkw laut Reiseverlauf mit örtlichen, englisch sprachigen Guides (ausgenommen Ananda Kreuzfahrt)
  • Flughafengebühren auf den Inlandsflügen laut Reiseverlauf
  • Internationale Flughafengebühren
  • Verpflegung laut Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder gemäß Programm
  • Ausflüge wie beschrieben
  • Reiseliteratur
  • Reisepreissicherungsschein

NICHT ENTHALTEN SIND

  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder und zusätzliche Verpflegungen
  • Reiseversicherung (wird dringend von RTC angeraten)
  • Visagebühren für Burma
  • Leistungen die im Programm nicht genannt werden
  • Ballonfahrt über Bagan

Selbstverständlich sind Sie mittels eines Sicherungsscheins auf unseren Reisen abgesichert.