12 Tage "Golfen im Goldenen Land" für Genießer

ab 3960 €

Shahab Kamali
Ihr Ansprechpartner

Shahab Kamali

08022 - 66 250

12-tägige RTC Genießer Privatreise "Golfen im Goldenen Land"

Erleben Sie auf dieser einzigartig konzipierten Reise die außergewöhnliche Kultur Burmas gepaart mit einem abwechslungsreichen Golfprogramm auf den besten Plätzen des Landes.
Auf dieser Reise haben wir bereits alles für Sie vorbereitet: wir haben die besten Hotels für Sie ausgewählt, Ihr Golfprogramm organisiert, so dass Sie sich vor Ort um nichts kümmern müssen und nur Ihre Reise genießen können. Zur Wahl stehen Ihnen drei Hotelkategorien: First Class (4 Sterne), Superior (4 und 5 Sterne) und Deluxe (die besten Hotels des Landes).

Reisedetails

Deutschland – Yangon – Mandalay – Bagan – Inle Lake – Yangon – Deutschland

1. Tag: Deutschland - Yangon

Linienflug von Deutschland nach Yangon. Auf Wunsch kann auch ein Stopover in der pulsierenden Stadt Bangkok eingelegt werden (abhängig von der gewählten Airline). Gerne berät Sie das Team von RTC.

2. Tag: Ankunft in Yangon

Ankunft in Yangon und Transfer zum Hotel. Rest des Tages zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel, Yangon

3. Tag: Yangon

Heute lernen Sie die „Highlights“ Yangons kennen. Auf dem Programm stehen neben Chinatown und dem Indischen Viertel die Sule Pagode mit dem berühmten goldenen Dach. Zudem sehen Sie die Chauk Htat Gyi Pagode, die Botathaung Pagode, die sich in der Nähe des „Yangon River“ befindet und noch Reliquien von Buddha enthalten soll sowie den Kandawgyi (Royal) Lake, wo sich Ihnen herrliche Photomotive bieten.
Der absolute Höhepunkt dieses Tages ist jedoch der Besuch der weltbekannten, überaus prachtvollen Shwedagon Pagode im Licht des Sonnenuntergangs. Diese Pagode ist das “Herz” des Buddhismus in Myanmar und man sagt, dass in dieser Pagode mehr Gold liegt als in der Bank von England.
Übernachtung im Hotel, Yangon
Frühstück

4. Tag: Yangon und Golfauftakt

Frühmorgens fahren Sie zum Pun Hlaing Golf Course. Von 10:40 bis 15:30 Uhr spielen Sie 18 Löcher auf einem der besten Golfplätze Asiens. Fakultativ können Sie im Golf Club Ihr Lunch einnehmen (montags ist der Golfplatz geschlossen).
Bei einem Besuch des Bogyoke (Scott) Markt am Nachmittag tauchen Sie in die verschiedenen Gerüche Myanmars ein und beobachten das geschäftige Treiben der vielen Händler.
Übernachtung im Hotel, Yangon
Frühstück

5. Tag: Yangon – Mandalay

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Mandalay. Die U-Bein Brücke ist Ihr erster Besichtigungshöhepunkt. Das Besondere an dieser über ein Kilometer langen Brücke ist, dass sie vollständig aus Teakholz gefertigt wurde. Anschließend besuchen Sie den malerischen Sagaing Berg, mit seinen zahlreichen Pagoden und Klöstern. Der Berg kann als das lebende Zentrum des Buddhistischen Glaubens bezeichnet werden.
Am Nachmittag setzen Sie Ihre Besichtigungstour mit einem Besuch der Mahamuni Pagode fort, in der Mandalay´s heiligster Buddah beheimatet ist. Anschließend besuchen Sie das Shwenandaw Kloster, ein antiker hölzerner Bau mit aufwendigen Holzschnitzereien. Anschließend sehen sie in der Kuthodaw Pagode, deren Tempelbereich als das größte Buch der Welt bezeichnet wird. Rund um den Stupa steht auf über 700 Marmortafeln der gesamte Tripitaka-Kanon.In der Kyaukdawgyi Pagode bestaunen Sie eine riesige Buddha Statue, die aus einem einzigen Stück Marmor geschnitzt wurde. Den Sonnenuntergang genießen Sie heute von dem Mandalay Hill, der Ihnen einen fantastischen Blick über Mandalay und seine Umgebung bietet.
Übernachtung im Hotel, Mandalay
Frühstück

6. Tag: Mandalay und Golf

Nach dem Frühstück besichtigen Sie zunächst den Palast von Mandalay und das Kulturmuseum. Gegen Mittag fahren Sie zum Yaytagon Golfplatz, wo Sie nun den Rest des Tages Golf spielen.
Übernachtung im Hotel, Mandalay
Frühstück

7. Tag: Mandalay – Bagan

Am Morgen Flug in die alte Königstadt Bagan mit seinen mehr als 2.000 Pagoden. Vom Flughafen aus starten Sie eine ganztägige Besichtigungstour Bagans. Dabei besuchen Sie die Shwezigon Pagode, eine der Ältesten in Bagan. Dort befinden sich die Statuen der 37 Nat (Geister), die vor der Ausbreitung des Buddhismus den Glauben der Menschen bestimmten, gefolgt vom Kyansittha Höhlentempel mit Fresken aus dem 12. Jahrhundert. Weiter geht es zum Gubyaukgyi Tempel. Es wird vermutet, dass die Malereien im Inneren aus der Zeit der Tempelentstehung stammen und somit die ältesten erhalten Malereien Bagans sind.
Bevor es durch das Tharaba Tor hindurch nach Alt Bagan geht, besuchen Sie noch den Htilominlo Tempel. Der letzte im Bamar Stil errichtete Tempel in Bagan. Weiter geht die Fahrt zum Ananda Tempel mit dem anliegenden „Backsteinkloster“ und bevor Sie dann endlich im Hotel einchecken machen Sie noch einen Photostop beim Thatbyinnyu Tempel, bekannt als der „Tempel der Allwissenheit“ und mit 61m der höchste Tempel Bagans. Am Ende des Tages genießen Sie den Sonnenuntergang von der Shwesandaw Pagode mit Blick auf die atemberaubende Tempellandschaft und den Ayeyarwady Fluss.
Übernachtung im Hotel, Bagan
Frühstück

8. Tag: Bagan & Golf

Nach dem Frühstück steht Golfen auf dem Bagan Golf Course auf dem Programm. Am Nachmittag besuchen Sie Mingalazedi Pagode aus dem 13 Jhdt.
Im Nanpaya Tempel stellen vier, mit Sandstein-Basrelief verzierte, Säulen den vierköpfigen Brahama dar. Sie besichtigen auch die 4 Buddahs der Manuha Pagode und machen einen Halt an der vergoldeten Myazedi Stupa.
Unterkunft im Hotel, Bagan
Frühstück

9. Tag: Bagan – Heho – Lake Inle

Nach dem Frühstück bringen wir Sie zum Flughafen für Ihren Flug nach Heho. Dort angekommen fahren Sie hinunter in das Dorf Nyaungshwe am Fuße des Inle Sees. Hier besteigen Sie ein Boot das Sie zu Ihrem Hotel bringt. Nach dem Check In im Hotel unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem berühmten Inle Lake. Das Leben spielt sich hier auf dem See ab. Ganze Dörfer wurden auf Stelzen im See errichtet. Vorbei an endlosen schwimmenden Gärten, in denen Obst und Gemüse wächst, geht es zu der Phaung Daw Oo Pagode und dem Nga Phe Kyaung Kloster. Vielleicht bietet sich die Möglichkeit hinter die Kulissen der traditionellen Handwerkstätten zu blicken. Beobachten Sie außerdem die Fischer, wie sie mit nur einem Bein ihre Kanus steuern.
Übernachtung im Hotel, Lake Inle
Frühstück

10. Tag: Indaing – Ayetharyar

Heute unternehmen Sie eine Bootsfahrt nach Indaing, wo Sie vor allem den Bauern bei Ihrer Arbeit zusehen können. Am Nachmittag erfolgt der Transfer ins Aytharyar Golfresort (Fahrzeit ca. 1 Stunde).
Übernachtung im Hotel Ayetharyar, Taunggyi
Frühstück

11. Tag: Ayetharyar – Heho – Yangon

Der Vormittag steht Ihnen ganz im Zeichen einer Runde Golf auf dem Ayetharyar Golfplatz.
Nachmittags Transfer zum Airport Heho und Rückflug nach Yangon. Transfer ins Hotel. (Alternativ empfehlen wir Ihnen eine Badeverlängerung am Ngapali Beach. Unser Expertenteam berät Sie gerne.)
Übernachtung im Hotel, Yangon
Frühstück

12. Tag: Yangon Golf und Rückreise nach Deutschland

Am Vormittag spielen Sie nochmals eine Runde auf dem Pun Hlaing Golf Course. Mittags Rücktransfer ins Hotel. Checkout. Für den restlichen Tag steht Ihnen noch ein Auto mit Chauffeur für individuelle Wünsche zur Verfügung. Nun müssen Sie endgültig Abschied nehmen von einem einzigartigen Land mit seinen freundlichen Menschen. Gerne können Sie auf dem Heimweg in Bangkok oder Qatar einen Zwischenstopp einlegen. Unser Team berät Sie gerne. Ende der Reise mit Landung in Deutschland (bei Nachtflug am nächsten Morgen).
Frühstück

Termine

Täglich ab Deutschland

Es besteht die Möglichkeit den Abflug ab Deutschland nach vorne zu verlegen, wenn ein Stopover in Bangkok, Doha oder Singapur gewünscht ist.

VORGESEHENE HOTELS

Ort Kat. Firstclass Kat. Superior Kat. Deluxe
Yangon Kandawgyi Palace Hotel
(Superior Room)
Belmond Governor’s Residence
(Deluxe Room)
Strand Hotel
(Deluxe Suite)
Bagan Tharabar Gate
(Deluxe Room)
Thiripyitsaya Sakura
(Deluxe Riverview)
Thiripyitsaya Sakura
(Riverfront Suite)
Mandalay Mandalay Hill
(Superior Room)
Hotel by the Red Canal
(Chin Suite)
Mandalay Hill
(Junior Suite)
Lake Inle Pristine Lotus Spa Resort
(Floating Duplex)
Lake View Resort
(Deluxe Room)
Inle Princess Resort
(Lake House)
Taunggyi Ayethar Golfresort
(Deluxe Room)
Ayethar Golf Resort
(Junior Suite)
Ayethar Golf Resort
(Eden Suite)

Gerne bieten wir Ihnen in den einzelnen Hotels gegen Aufpreis höherwertige Zimmerkategorien an.

REISEPREIS

gültig vom 01.11.16 bis 30.04.17

Kat. Kat. Firstclass Kat. Superior Kat. Deluxe

Doppelzimmer
(2reisende Personen)

ab € 3960,-

ab € 5175,-

ab € 5210,-

Einzelzimmer
(1 reisende Person)

ab € 6065,-

ab € 8495,-

ab € 8559,-

Flugzuschläge für Abflüge in nachstehenden Zeiträumen ab Deutschland (p.P.)
19.12.16 - 29.12.16
29.12.16 - 10.01.17




€ 300,-
€ 130,-




€ 300,-
€ 130,-




€ 300,-
€ 130,-

Aufpreis für Mittagessen während der Rundreise

€ 318,-

€ 318,-

€ 318,-

Flugzuschläge für andere Fluggesellschaften: Qatar Airways Singapore Airlines

Auf Anfrage bei RTC

Auf Anfrage bei RTC

Auf Anfrage bei RTC

*) Bitte erfragen Sie die günstigen Sommerpreise für die Monate Juni, Juli, August und September bei unserem Beraterteam. Reduktion bis zu 20% auf o.g. Reisepreis

Obige Preise basieren auf Flügen mit Thai Airways von Frankfurt oder München nach Yangon (innerdeutsche Zubringer kostenlos möglich – lediglich die zusätzlich anfallenden Flughafensteuern fallen an). Aufenthalte in Burma über Weihnachten und Silvester unterliegen Hochsaisonzuschlägen und obligatorischen Festmenüs. Details hierzu erfahren Sie bei unserem RTC Berater Team.

Alle Preise in Euro pro Person im Doppelzimmer. Das Angebot gilt vorbehaltlich Verfügbarkeit bei Buchungsauftrag.

Möchten Sie besonders bequem reisen? Gönnen Sie sich ein besonderes Urlaubsgefühl! Gerne bieten wir Ihnen auch Flüge in Business- oder Firstclass zu Sonderkonditionen an. Bitte fragen Sie unser Beraterteam.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN

  • Linienflug mit Thai Airways von Frankfurt oder München nach Yangon und zurück in Economy Class inkl. Steuern und Gebühren (innerdeutsche Zubringerflüge sowie Flüge ab Zürich oder Wien bieten wir gerne gegen Aufpreis an)
  • Inlandsflüge mit renommierten, privat geführten inländischen Fluggesellschaften in Economy Class laut Reiseverlauf
  • Unterbringung während der Rundreise in Hotels der gebuchten Kategorie
  • Rundreise im klimatisierten Pkw laut Reiseverlauf mit einem örtlichen, deutschsprechenden Guide, der Sie während der gesamten Tour begleitet
  • Transfers zu den Golfplätzen mit separatem Golfbagtransfer
  • Greenfees und Tee Off Times
  • Flughafengebühren auf den Inlandsflügen laut Reiseverlauf
  • Internationale Flughafengebühren
  • Verpflegung laut Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder gemäß Programm
  • Ausflüge wie beschrieben
  • Reiseliteratur
  • Reisepreissicherungsschein

NICHT ENTHALTEN SIND

  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder und zusätzliche Verpflegungen
  • Caddy Fees
  • Miete für Golfclubs, sofern Sie nicht ihr eigenes Set mitnehmen
  • Getränke / Verpflegung beim Golfen
  • Reiseversicherung (wird dringend von RTC angeraten)
  • Visagebühren für Burma
  • Leistungen die im Programm nicht genannt werden
  • Ballonfahrt über Bagan
  • Airportsteuern in Burma

Selbstverständlich sind Sie mittels eines Sicherungsscheins auf unseren Reisen abgesichert.

EXOTISCHES GOLF-ABENTEUER MIT KULTURHISTORISCHER NOTE

Wer glaubt, Golfen in Myanmar sei ein neuzeitliches Phänomen, der irrt gewaltig. Das Land wurde 1824 kolonialisiert und schaut auf eine entsprechend lange Golfsport-Tradition zurück. Den ersten Golfplatz von Myanmar legten die Briten 1887 in der Stadt Thayet, etwa 225 Meilen von Yangon entfernt, an. Noch heute sind die Mitglieder dieses Golfclubs automatisch Ehrenmitglieder des ehrwürdigen The St. Andrews Golfclub in Schottland. Vielleicht gilt in Myanmar deshalb noch die klassische Golfetikette, die u.a. auch für Touristen verbindliche Kleidervorschriften vorgibt. Heute gibt es 68 Golfplätze über das ganze Land verteilt, von Myitkyina im hohen Norden von Myanmar bis zur südlichsten Stadt Kawthaung (früher Victoria Point). Das Beste daran: Die schönsten Golfplätze liegen um Yangon und die Touristenmagneten Bagan, Mandalay, Taunggyi, Kyaington und Lashio herum. Sie sind als Kontrastprogramm zu den kulturhistorischen Entdeckungsfahrten unbedingt empfehlenswert, zumal Greenfees, Caddie Gebühren und Leihschläger im Vergleich zu den Nachbarländern günstig sind. Die bezaubernde Landschaft und die oftmals direkt am Golfplatz liegenden Kulturdenkmäler ermöglichen während des Spiels ein eindrucksvolles und ein ganz besonders besinnliches Myanmar-Erlebnis. Die Ausrüstung kann man getrost zuhause lassen, denn fast alle Clubs bietet Leihschläger an.

Yangoon

Pun Hlaing Golf Club*****

Der beste Golf Club in Myanmar mit schönem Spa und Pool. Der von Gary Player gestaltete Kurs wurde im Jahr 2000 eröffnet und bietet Golf-Enthusiasten 18 anspruchsvolle und top-gepflegte Löcher. Der Platz ist 30 Fahrminuten von Yangon City bzw. dem Flughafen Yangoon entfernt. Schlägerverleih vorhanden. Unbedingt Startzeiten vorreservieren.

Royal Mingaladon Golf and County Club****

Ein schöner gepflegter Golfplatz nach internationalem Standard mit vielen Seen, Teichen, Bächen und Wasserfällen im malerischen Hügelland von Yangon, 15 Fahrminuten vom Flughafen und 45 Minuten von der Innenstadt entfernt. Schlägerverleih vorhanden. Unbedingt Startzeiten vorreservieren.

Yangon City Golf Resort***

Großzügiger, leicht gewellter Platz mit zwei Kursen. Die breiten Fairways und große Grüns machen den Platz zu einem Genuss für alle Spielstärken. Ein Swimmingpool sorgt für Erfrischung nach der Runde. Der Platz ist 10 Fahrminuten vom Flughafen Yangon und 40 Minuten von der Innenstadt entfernt. Schlägerverleih vorhanden. Unbedingt Startzeiten vorreservieren.

Yangon Golf Club***

Dieser Golf Club wird auch „The premier Golf Club of Myanmar“ genannt und garantiert nicht nur für einen exzellent gepflegten, interessanten Platz, sondern auch für guten Service. Der Platz liegt 15 Fahrminuten vom Flughafen Yangon entfernt. Schlägerverleih vorhanden. Bitte unbedingt Startzeiten vorreservieren.

Bagan

Bagan Nyaung OO Golf Club***

Umgeben vom Ayeyarwaddy und den spektakulären Ruinen von Bagan liegen die 18 traumhaften Löcher dieses Golfplatzes. Ein unvergessliches Erlebnis für alle Myanmar-Entdecker. Schlägerverleih vorhanden. Bitte unbedingt Abschlagzeiten vorreservieren.

Popa Golf

Dieser wunderschöne, flache 9-Loch-Platz liegt 1525 Meter über dem Meeresspiegel am Fuße des Mount Popa, dem sogenannten Olymp von Myanmar. Der Platz liegt 45 Autominuten vom Flughafen Bagan entfernt. Golfschläger können ausgeliehen werden. Bitte unbedingt Startzeiten vorreservieren.

Region Inle Lake

Aye Thar Yar Golf

Inmitten des Shan Plateaus am Fuße des Taungygyi Hill, unweit des Inle See liegt dieser malerische Golfplatz. Der anspruchsvolle Kurs besticht durch seine Länge, Fairways mit Bhamuda Gras und großzügige Greens. Der Platz liegt 15 Autominuten vom Inle See und 30 Minuten vom Heho Flughafen entfernt. Golfschläger können ausgeliehen werden. Bitte unbedingt Startzeiten vorreservieren.

Mandalay

Yay Dagon Taung Golf Club

Direkt am beeindruckenden Yay Dagon Taung Wasserfall im leicht gewellten Gelände der nördlichen Hügellandschaft findet sich dieser malerische Golfplatz. Lange, schmale Fairways und schnelle Grüns machen diesen Kurs zu einer echten Herausforderung für ambitionierte Spieler. Der Golf Club liegt 30 Fahrminuten westlich von Mandalay und eine Stunde vom Flughafen entfernt. Schläger können ausgeliehen werden. Bitte unbedingt Startzeiten vorreservieren.

Legende

Ähnliche Rundreisen

Sortierung: