14 Tage "Golfen in Myanmar" an Bord der Road to Mandalay

ab 7249 €

Shahab Kamali
Ihr Ansprechpartner

Shahab Kamali

08022 - 66 250

14-tägige RTC Premium Privatreise "Golfen in Myanmar" an Bord der Road to Mandalay

Die wirklich unberührten Plätze dieser Welt sind in den letzten Jahrzehnten rar geworden. Und auch das ehemalige Burma wird wohl nicht mehr lange hinzu gezählt werden. Lassen Sie sich nicht die Chance nehmen, dieses unverfälschte Land mit seinen liebenswürdigen Einwohnern kennen zu lernen und gleichzeitig auf den exotischsten Plätzen Myanmars Golf zu spielen. Myanmar steht für unzähligen Pagoden, atemberaubende Landschaften und einer weit zurück reichenden Kultur, die es sich bis heute bewahrt hat. Natürlich darf bei dieser Reise auch nicht die märchenhafte Fahrt auf dem Ayeyarwady Fluss mit der weltberühmten „Road To Mandalay“ fehlen, einem Flussfahrtschiff von Belmond (ehem. Orient Express). Ein Besuch vom Lake Inle und der besten Golfplätze des Landes runden die Reise für höchste Ansprüche ab.

Reisedetails

Deutschland – Yangon – Bagan – Road To Mandalay Cruise – Mandalay – Inle Lake – Deutschland

1. Tag, Mittwoch: Deutschland – Yangon

Flug von Deutschland nach Yangon. Auf Wunsch kann auch ein Stopover auf dem Weg nach Burma eingelegt werden (je nach Flugroute). Der Abflugtermin ab Deutschland verschiebt sich dann dementsprechend nach vorne. Gerne berät Sie das Team von RTC.

2. Tag, Donnerstag: Ankunft Yangon

Transfer vom Flughafen zum Hotel.
Übernachtung im Hotel, Yangon

3. Tag, Freitag: Golfen und Sightseeing in Yangon

Frühmorgens fahren Sie zum Pun Hlaing Golf Course. Vormittags spielen Sie 18 Löcher auf einem der besten Golfplätze Asiens. Fakultativ können Sie im Golf Club Ihr Lunch einnehmen.
Bei einem Besuch des Bogyoke (Scott) Markt am Nachmittag tauchen Sie in die verschiedenen Gerüche Myanmars ein und beobachten das geschäftige Treiben der vielen Händler.
Der absolute Höhepunkt dieses Tages ist jedoch der Besuch der weltbekannten, überaus prachtvollen Shwedagon Pagode im Licht des Sonnenuntergangs. Diese Pagode ist das “Herz” des Buddhismus in Myanmar und man sagt, dass in dieser Pagode mehr Gold liegt als in der Bank von England.
Übernachtung im Hotel, Yangon
Frühstück

4. Tag, Samstag: Golfen in Bagan – Road To Mandalay

Am Morgen Flug in die alte Königstadt Bagan mit seinen mehr als 2000 Pagoden. Vom Flughafen aus geht es direkt zum Bagan Golf Course, auf dem Sie heute Vormittag 18 Löcher spielen.
Transfer und Check In auf dem weltberühmten Flussschiff „Road To Mandalay“. Nach dem Mittagessen, das an Bord eingenommen wird, besichtigen Sie unter anderem die Ananda Pagode mit dem danebenliegenden Kloster und den Gubyaukgyi Tempel. Am Ende des Tages genießen Sie den Sonnenuntergang über der atemberaubende Tempellandschaft Bagans und können in aller Ruhe diesen ereignisreichen Tag Revue passieren lassen.
Übernachtung auf der Road To Mandalay, in der gebuchten Kategorie
Frühstück, Mittag- und Abendessen

5. Tag, Sonntag: Bagan – Mandalay (Road To Mandalay)

Optionale Tour: Den besten Blick über diese weitläufige Landschaft bietet Ihnen eine Fahrt mit dem Heißluftballon noch vor dem Frühstück, wenn die zahlreichen Pagoden in das weiche Licht der aufgehenden Sonne getaucht werden.

Frühmorgens beginnen Sie Ihre Besichtigungstour, auf der die wichtigsten Pagoden und Tempel zu sehen sind. Wie zum Beispiel der goldene Stupa der Shwezigon Pagode, welcher die meisten bedeutenden Reliquien Bagans enthält. Außerdem den Htilominlo, den letzten im Bamar-Stil errichteten Tempel in Bagan.
Für alle, die Bagan auf eigene Faust erkunden möchten, bietet sich an, eine Kutsche oder auch ein Fahrrad zu mieten.
Dann heißt es Abschied nehmen von dieser unvergleichlichen Königstadt. Die „Road To Mandalay“ nimmt Kurs Richtung Mandalay auf.
Übernachtung auf der Road To Mandalay, in der gebuchten Kategorie
Frühstück, Mittag- und Abendessen

6. Tag, Montag: Mandalay – Mingun – Mandalay (Road To Mandalay)

Am Vormittag können Sie auf der gemächlichen Fahrt die herrliche Landschaft und das Treiben am Flussufer bestaunen.
Am frühen Nachmittag erreichen Sie dann Mandalay. Sie unternehmen einen Ausflug mit einem einheimischen Flussboot nach Mingun und besichtigen die Überreste der aus Ziegelsteinen erbauten Pagode mit der größten Glocke der Welt. Neben der wunderschönen Hsinbyume Pagode sehen Sie auch die Glocke von Mingun. Aber schon allein die Bootsfahrt ist ein Erlebnis, da Sie das Leben und Treiben auf dem Ayeyarwady Fluss miterleben können.
Übernachtung auf der Road To Mandalay, in der gebuchten Kategorie
Frühstück, Mittag- und Abendessen

7. Tag, Dienstag: Mandalay (Road To Mandalay)

Auf dem Programm steht die Besichtigung der fabelhaften Stadt Mandalay. Sie besichtigen die Mahamuni Pagode, die die heiligste Buddha Statue beherbergt, sowie das Shwenandaw Kloster und die Kuthodaw Pagode.
Nachmittags fahren Sie über die, von den Engländern 1934 erbauten Ava Brücke nach Sagaing, welches als Pilgerzentrum Myanmars zahlreiche Kloster und Pagoden beherbergt. Von den Sagaing Hills kann man einen herrlichen Blick über die Landschaft genießen.
Übernachtung auf der Road To Mandalay, in der gebuchten Kategorie
Frühstück, Mittag- und, Abendessen

8. Tag, Mittwoch: Golfen in Mandalay

Frühmorgens verlassen Sie die „Road To Mandalay“ zum Yaytagon Golfplatz, wo Sie nun genug Zeit für eine Runde Golf haben. Am frühen Nachmittag bringen wir Sie in Ihr Hotel in Mandalay.
Am Nachmittag setzen Sie Ihre Besichtigungstour mit einem Besuch der Mahamuni Pagode fort, in der Mandalay´s heiligster Buddha beheimatet ist. Anschließend besuchen Sie das Shwenandaw Kloster, ein antiker hölzerner Bau mit aufwendigen Holzschnitzereien. Anschließend sehen sie in der Kuthodaw Pagode, deren Tempelbereich als das größte Buch der Welt bezeichnet wird. Rund um den Stupa steht auf über 700 Marmortafeln der gesamte Tripitaka-Kanon. In der Kyaukdawgyi Pagode bestaunen Sie eine riesige Buddha Statue, die aus einem einzigen Stück Marmor geschnitzt wurde. Den Sonnenuntergang genießen Sie heute von dem Mandalay Hill, der Ihnen einen fantastischen Blick über Mandalay und seine Umgebung bietet.
Übernachtung im Hotel, Mandalay
Frühstück

9. Tag, Donnerstag: Mandalay – Inle Lake

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen von Mandalay für Ihren Weiterflug nach Heho. Von dort geht es weiter in das Tal von Nyaungshwe an die Spitze des Lake Inle. Nach dem Check In im Hotel unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem berühmten Inle Lake. Das Leben spielt sich hier auf dem See ab. Ganze Dörfer wurden auf Stelzen im See errichtet. Vorbei an den endlosen schwimmenden Gärten, in denen Obst und Gemüse wächst, geht es zu der Phaung Daw Oo Pagode und dem Nga Phe Kyaung Kloster. Vielleicht bietet sich die Möglichkeit hinter die Kulissen der traditionellen Handwerkstätten zu blicken. Beobachten Sie außerdem die Fischer, wie sie mit nur einem Bein ihre Kanus steuern. Zuletzt können Sie das Kloster Ster besichtigen, das für seine springenden Katzen berühmt ist.
Übernachtung im Hotel, Inle Lake
Frühstück

10. Tag, Freitag: Inle Lake – Maing Thauk – Indaing – Inle Lake

Bootsfahrt nach Maing Thauk. Besichtigen Sie das Dorf und gelangen Sie zu Fuß zu einem Aussichtspunkt, von dem Sie einen wunderschönen Ausblick über den Lake Inle haben werden. Nachmittags unternehmen Sie einen weiteren Bootstrip nach Indaing, wo Sie vor allem den Bauern bei Ihrer Arbeit zusehen können.
Übernachtung im Hotel, Inle Lake
Frühstück

11. Tag, Samstag: Inle Lake – Kak Ku – Taunggyi

Morgens können Sie die lange verloren geglaubten Ruinen von Kak Ku im Inneren des Landes erkunden. Von der Kak Ku Pagode weiß man nicht viel über ihre Herkunft, man glaubt aber, dass sie 2.000 Jahre alt ist. Daneben besichtigen Sie auch eines der Pa O Dörfer mit seinem großen Kloster. Von dort Transfers nach Taunggyi
Übernachtung im Hotel, Taunggyi
Frühstück

12. Tag, Sonntag: Golfen auf dem Ayetharyar Golf Course – Yangon

Heute Vormittag heißt es wieder voll Konzentrieren beim Golf auf dem Ayetharyar Golf Course. Am späten Nachmittag Rückflug nach Yangon. Dort angekommen erwartet Sie bereits Ihr Guide und bringt Sie in Ihr Hotel in Yangon.
Übernachtung im Hotel, Yangon
Frühstück

13. Tag, Montag: Golf in Yangon

Der letzte Tag in Yangon steht nochmals im Zeichen von Golf: am Vormittag ist Ihr Abschlag auf dem Yangon City Golf Course für Sie reserviert. Am Nachmittag stehen Ihnen Ihr Guide und Ihr Fahrer für individuelle Besichtigungen in Yangon oder auch nur zum Shopping zur Verfügung.
Übernachtung im Hotel, Yangon
Frühstück

14. Tag, Dienstag: Rückreise nach Deutschland

Morgens bringen wir Sie zum Flughafen für Ihren Flug nach Yangon. Von dort geht es nach Deutschland zurück. Alternativ können Sie auch eine Badeverlängerung in Myanmar, Thailand oder einen Stopover in Doha bzw. Bangkok einlegen. Ende der Reise mit der Landung in Deutschland.

Termine

Mittwochs ab Deutschland, wenn Sie einen Stopover auf dem Hinweg wünschen, verschiebt sich der Abflug dementsprechend nach vorne.

2016

01. / 08. / 15. / 22. und 29. Oktober 2016
05. / 12. / 19. und 26. November 2016
03. / 10. und 17. Dezember 2016

2017

07. / 14. / 21. und 28. Januar 2017
04. / 11. / 18. und 25. Februar 2017
04. / 11. / 18. und 25. März 2017
01. April 2017
19. und 26. August 2017
02. / 09. / 16. / 23. und 30. September 2017

Es besteht die Möglichkeit den Abflug ab Deutschland nach vorne zu verlegen, wenn ein Stopover in Bangkok gewünscht ist.

VORGESEHENE HOTELS

Ort Hotel
Yangon Belmond Governor’s Residence (Deluxe Room)
Mandalay Hotel by the Red Canal (Chin Suite)
Lake Inle Lake View Resort (Deluxe Room)
Taunggyi Ayethar Golf Resort (Junior Suite)

Gerne bieten wir Ihnen in den einzelnen Hotels gegen Aufpreis höherwertige Zimmerkategorien an.

REISEPREIS

gültig vom 01.10.16 bis 17.12.16

Kategorie Oktober 2016 bis Dezember 2016

Superior Kabine

ab € 6690,-

Deluxe Kabine

ab € 7835,-

State Kabine

ab € 8715,-

Governor’s Suite

ab € 10375,-

Einzelkabine Superior Kabine

ab € 9810,-

Flugzuschläge für andere Fluggesellschaften: Qatar Airways Singapore Airlines

Auf Anfrage bei RTC

gültig vom 01.01.17 bis 30.04.17

Kategorie Januar 2016 bis April 2017

Superior Kabine

ab € 7045,-

Deluxe Kabine

ab € 7990,-

State Kabine

ab € 8915,-

Governor’s Suite

ab € 11355,-

Einzelkabine Superior Kabine

ab € 10170,-

Flugzuschläge für andere Fluggesellschaften: Qatar Airways Singapore Airlines

Auf Anfrage bei RTC

*) Bitte erfragen Sie die günstigen Sommerpreise für die Monate Juni, Juli, August und September bei unserem Beraterteam. Reduktion bis zu 20% auf o.g. Reisepreis

Obige Preise basieren auf Flügen mit Thai Airways von Frankfurt oder München nach Yangon (innerdeutsche Zubringer kostenlos möglich – lediglich die zusätzlich anfallenden Flughafensteuern fallen an). Aufenthalte in Burma über Weihnachten und Silvester unterliegen Hochsaisonzuschlägen und obligatorischen Festmenüs. Details hierzu erfahren Sie bei unserem RTC Berater Team.

Alle Preise in Euro pro Person im Doppelzimmer. Das Angebot gilt vorbehaltlich Verfügbarkeit bei Buchungsauftrag.

Möchten Sie besonders bequem reisen? Gönnen Sie sich ein besonderes Urlaubsgefühl! Gerne bieten wir Ihnen auch Flüge in Business- oder Firstclass zu Sonderkonditionen an. Bitte fragen Sie unser Beraterteam.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN

  • Linienflug mit Thai Airways von Frankfurt oder München nach Yangon und zurück in Economy Class inkl. Steuern und Gebühren (innerdeutsche Zubringerflüge sowie Flüge ab Zürich oder Wien bieten wir gerne gegen Aufpreis an)
  • Inlandsflüge mit renommierten, privat geführten inländischen Fluggesellschaften in Economy Class laut Reiseverlauf
  • Unterbringung während der Rundreise in Hotels der gebuchten Kategorie
  • Kreuzfahrt an Bord der Road to Mandalay in der gebuchten Kabinenkategorie bei Doppelbelegung mit Vollpension und allen genannten Ausflügen
  • Rundreise im klimatisierten Pkw laut Reiseverlauf mit örtlichen, deutsch sprachigen Guides (Ausnahme Road to Mandalay)
  • Transfers zu den Golfplätzen mit separatem Golfbagtransfer
  • Greenfees und Tee Off Times
  • Flughafengebühren auf den Inlandsflügen laut Reiseverlauf
  • Internationale Flughafengebühren
  • Verpflegung laut Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder gemäß Programm
  • Ausflüge wie beschrieben
  • Reiseliteratur
  • Reisepreissicherungsschein

NICHT ENTHALTEN SIND

  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder und zusätzliche Verpflegungen
  • Caddy Fees
  • Miete für Golfclubs, sofern Sie nicht ihr eigenes Set mitnehmen
  • Getränke / Verpflegung beim Golfen
  • Reiseversicherung (wird dringend von RTC angeraten)
  • Visagebühren für Burma
  • Leistungen die im Programm nicht genannt werden
  • Ballonfahrt über Bagan

Selbstverständlich sind Sie mittels eines Sicherungsscheins auf unseren Reisen abgesichert.

EXOTISCHES GOLF-ABENTEUER MIT KULTURHISTORISCHER NOTE

Wer glaubt, Golfen in Myanmar sei ein neuzeitliches Phänomen, der irrt gewaltig. Das Land wurde 1824 kolonialisiert und schaut auf eine entsprechend lange Golfsport-Tradition zurück. Den ersten Golfplatz von Myanmar legten die Briten 1887 in der Stadt Thayet, etwa 225 Meilen von Yangon entfernt, an. Noch heute sind die Mitglieder dieses Golfclubs automatisch Ehrenmitglieder des ehrwürdigen The St. Andrews Golfclub in Schottland. Vielleicht gilt in Myanmar deshalb noch die klassische Golfetikette, die u.a. auch für Touristen verbindliche Kleidervorschriften vorgibt. Heute gibt es 68 Golfplätze über das ganze Land verteilt, von Myitkyina im hohen Norden von Myanmar bis zur südlichsten Stadt Kawthaung (früher Victoria Point). Das Beste daran: Die schönsten Golfplätze liegen um Yangon und die Touristenmagneten Bagan, Mandalay, Taunggyi, Kyaington und Lashio herum. Sie sind als Kontrastprogramm zu den kulturhistorischen Entdeckungsfahrten unbedingt empfehlenswert, zumal Greenfees, Caddie Gebühren und Leihschläger im Vergleich zu den Nachbarländern günstig sind. Die bezaubernde Landschaft und die oftmals direkt am Golfplatz liegenden Kulturdenkmäler ermöglichen während des Spiels ein eindrucksvolles und ein ganz besonders besinnliches Myanmar-Erlebnis. Die Ausrüstung kann man getrost zuhause lassen, denn fast alle Clubs bietet Leihschläger an.

Yangoon

Pun Hlaing Golf Club*****

Der beste Golf Club in Myanmar mit schönem Spa und Pool. Der von Gary Player gestaltete Kurs wurde im Jahr 2000 eröffnet und bietet Golf-Enthusiasten 18 anspruchsvolle und top-gepflegte Löcher. Der Platz ist 30 Fahrminuten von Yangon City bzw. dem Flughafen Yangoon entfernt. Schlägerverleih vorhanden. Unbedingt Startzeiten vorreservieren.

Royal Mingaladon Golf and County Club****

Ein schöner gepflegter Golfplatz nach internationalem Standard mit vielen Seen, Teichen, Bächen und Wasserfällen im malerischen Hügelland von Yangon, 15 Fahrminuten vom Flughafen und 45 Minuten von der Innenstadt entfernt. Schlägerverleih vorhanden. Unbedingt Startzeiten vorreservieren.

Yangon City Golf Resort***

Großzügiger, leicht gewellter Platz mit zwei Kursen. Die breiten Fairways und große Grüns machen den Platz zu einem Genuss für alle Spielstärken. Ein Swimmingpool sorgt für Erfrischung nach der Runde. Der Platz ist 10 Fahrminuten vom Flughafen Yangon und 40 Minuten von der Innenstadt entfernt. Schlägerverleih vorhanden. Unbedingt Startzeiten vorreservieren.

Yangon Golf Club***

Dieser Golf Club wird auch „The premier Golf Club of Myanmar“ genannt und garantiert nicht nur für einen exzellent gepflegten, interessanten Platz, sondern auch für guten Service. Der Platz liegt 15 Fahrminuten vom Flughafen Yangon entfernt. Schlägerverleih vorhanden. Bitte unbedingt Startzeiten vorreservieren.

Bagan

Bagan Nyaung OO Golf Club***

Umgeben vom Ayeyarwaddy und den spektakulären Ruinen von Bagan liegen die 18 traumhaften Löcher dieses Golfplatzes. Ein unvergessliches Erlebnis für alle Myanmar-Entdecker. Schlägerverleih vorhanden. Bitte unbedingt Abschlagzeiten vorreservieren.

Popa Golf

Dieser wunderschöne, flache 9-Loch-Platz liegt 1525 Meter über dem Meeresspiegel am Fuße des Mount Popa, dem sogenannten Olymp von Myanmar. Der Platz liegt 45 Autominuten vom Flughafen Bagan entfernt. Golfschläger können ausgeliehen werden. Bitte unbedingt Startzeiten vorreservieren.

Region Inle Lake

Aye Thar Yar Golf

Inmitten des Shan Plateaus am Fuße des Taungygyi Hill, unweit des Inle See liegt dieser malerische Golfplatz. Der anspruchsvolle Kurs besticht durch seine Länge, Fairways mit Bhamuda Gras und großzügige Greens. Der Platz liegt 15 Autominuten vom Inle See und 30 Minuten vom Heho Flughafen entfernt. Golfschläger können ausgeliehen werden. Bitte unbedingt Startzeiten vorreservieren.

Mandalay

Yay Dagon Taung Golf Club

Direkt am beeindruckenden Yay Dagon Taung Wasserfall im leicht gewellten Gelände der nördlichen Hügellandschaft findet sich dieser malerische Golfplatz. Lange, schmale Fairways und schnelle Grüns machen diesen Kurs zu einer echten Herausforderung für ambitionierte Spieler. Der Golf Club liegt 30 Fahrminuten westlich von Mandalay und eine Stunde vom Flughafen entfernt. Schläger können ausgeliehen werden. Bitte unbedingt Startzeiten vorreservieren.

Legende

Ähnliche Rundreisen

Sortierung: