RTC Kurzreise: 4 Tage Yangon intensiv

Shahab Kamali
Ihr Ansprechpartner

Shahab Kamali

08022 - 66 250

RTC Kurzreise: 4 Tage Yangon intensiv

(ab/ bis Yangon)

Begeben Sie sich mit RTC zu Fuß in die Hauptstadt Yangon und bekommen Sie Eindrücke, die Ihnen sonst verwehrt geblieben wären.

Diese Tour ist für alle Besucher gedacht, die das „richtige“ Yangon abseits der touristischen Höhepunkte erleben und sehen möchten.

Deutschland - Yangon - Bagan - Mandalay - Pindaya - Inle Lake - Ngapali Beach - Yangon - Deutschland

1. Tag: Ankunft in Yangon

Ankunft in Yangon und Transfer zum Hotel. (Ihr Flug sollte am Vormittag landen.) Der Auftakt des Besichtigungsprogramms am Nachmittags ist die Chauk Htat Gyi Pagode gefolgt von einem Besuch des Kandawgyi (Royal) Lake, wo sich Ihnen herrliche Photomotive bieten. Der absolute Höhepunkt dieses Tages ist jedoch der Besuch der weltbekannten, überaus prachtvollen Shwedagon Pagode im Licht des Sonnenuntergangs. Diese Pagode ist das “Herz” des Buddhismus in Myanmar, und man sagt, dass in dieser Pagode mehr Gold liegt als in der Bank von England.
Übernachtung im Hotel, Yangon.
Abendessen

2. Tag: Yangon zu Fuß

Heute lernen Sie die „Highlights“ Yangons zu Fuß kennen. Zunächst Frühstück im Hotel. Zu Fuß laufen Sie am Flusslauf des Yangon Rivers entlang, besichtigen den Hafen und fahren dann mit einer „Trishaw“ zur Botathaung Pagode. Mittagessen im „Monsoon Restaurant“. Weiter geht’s mit einem „Blue Taxi“ zu einem Besuch des Bogyoke (Scott) Markts. Tauchen Sie in die verschiedenen Gerüche Myanmars ein und beobachten das geschäftige Treiben der vielen Händler. Einen nachmittäglichen Kaffee oder Tee genießen Sie im „Zawgyi Haus“. Anschließend fahren Sie zurück ins Hotel zur Erholung. Am frühen Abend starten Sie zu einer „Abendwanderung“ über den Nachtmarkt. Abends chinesisches Dinner im Royal Garden Restaurant.
Übernachtung im Hotel, Yangon.
Frühstück, Mittag- und Abendessen

3. Tag: Twante – das ländliche Yangon

Frühstück im Hotel. Morgens sehen Sie das ländliche Yangon. Auf der anderen Seite des Yangon Flusses liegt Twante, das noch den sehr ursprünglichen Charakter beibehalten hat. Mit der Fähre setzen Sie über und fahren dann nach Twante. Sie besichtigen die Shwesandaw Pagode und fahren dann per Trishaw zu den Töpfern, die einen der wichtigsten Wirtschaftszweige darstellen. Ein spätes Mittagessen findet in einem typischen Biryani Restaurant statt.
Am Nachmittag besichtigen Sie die einzigartige Glasfabrik Yangons, ein Relikt aus der alten Zeit. Hier sehen Sie eine Vielzahl von Glasbläsern bei der Arbeit. Eine weitere Besichtigung findet im Green Elephant Haus statt, das für seine Lackwaren sehr bekannt ist.
Abendessen in einem exzellenten Thai Restaurant. Mit einem Drink im Mt. Guitar Cafe beschließen Sie den Abend.
Übernachtung im Hotel, Yangon
Frühstück, Mittag- und Abendessen 

4. Tag: Yangon – Abreise

Morgens Frühstück im Hotel. Am Vormittag besichtigen Sie das National Museum. Im französischen Le Planteur Restaurant, einer der besten Adressen der Stadt, genießen Sie Ihr Abschieds-Mittagessen von Yangon, ehe es nachmittags zum Flughafen für Ihre Heim- oder
Weiterreise geht.
Frühstück

Termine

Täglich ab Yangon

Vorgesehene Hotels

OrtKat. FirstclassKat. SuperiorKat. Deluxe
YangonTraders HotelGovernors ResidenceStrand Hotel

Ähnliche Rundreisen

Sortierung: