10.04.2018 - Ab nach Mauritius: Im April/Mai 2018 kocht "The Test Kitchen", das beste Restaurants Afrikas, im Shangri-La's Le Touessrok auf

Wer diesen Sommer nach Mauritus fliegt oder einen Mauritius-Urlaub plant, der sollte das Shangri La's Le Touessrok einmal mehr auf seine Hotlist nehmen

Denn vom 11. April bis 26. Mai 2018 hat dieses Weltklasse Resort im Osten der Insel einen kulinarischen Top Act zu bieten: Luke Dale Roberts, Chef der legendären "The Test Kitchen" aus Kapstadt - eines der besten Restaurants der Welt - übernimmt in diesen sechs Wochen die künstlerische Leitung des "Republik Beach Club & Grill" an der Trou d'Eau Douce Bay. Das Pop-up Venture "The Test Kitchen Mauritius" ist das erste seiner Art in der Geschichte des südafrikanischen Kult-Restaurants. Gäste werden in dieser Zeit Gelegenheit haben in schönstem Ambiente auf Basis von Roberts' berühmter "Food Map" eine kulinarische Weltreise der Extraklasse zu unternehmen: Ein neungängiges Tapas Menü und zwei 5-Gang-Menüs werden Roberts gesammelte Küchen-Erfahrungen kulinarisch erlebbar machen – raffiniert veredelt durch mauritische Aromen und Gewürze. In Kombination mit der dazugehörigen Weinbegleitung, eigens für dieses Projekt kreierten Cocktails und einer Bilderbuch–Szenerie direkt am Strand ist ein unvergessliches Urlaubs-Erlebnis garantiert. Das Gute daran: Üblicherweise müssen Fans spektakuläre neun Monaten Wartezeit für eine Tischreservierung im "The Test Kitchen" hinnehmen – für das mauritische Projekt ist das erstmals seit Jahren nicht notwendig. Nicht zuletzt deshalb melden führende Restaurant-Kritiker wie der JHP Gourmet Guide, dass allein ein Besuch des "The Test Kitchen Mauritius" einen Flug wert sei. Es gibt aber durchaus noch mehr Gründe für einen spontanen Mauritius Urlaub, denn das Shangri-La's Le Touessrok selbst gilt als eines der schönsten und besten Hotels im Indischen Ozean. Außerdem: Bei Buchungen in diesem Zeitraum können wir 50% Ermäßigungen auch auf die Halbpensionspreise bieten. Die "The Kitchen Mauritius Experience" ist davon allerdings ausgenommen. Sie kostet für Hotelgäste umgerechnet überschaubare 85 € p.P. plus Getränke. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Das Shangri-La's Le Touessrok: Eines der schönsten Hotels im Indischen Ozean

Übrigens: Auch ohne dieses spektakuläre Extra hat das Shangri-La's Le Touessrok eine Menge Superlative zu bieten: Dieses wie ein Fischerdorf gestaltete Luxus-Resort gilt als eines der schönsten und besten Hotels im Indischen Ozeans. Die zauberhafte Hotelanlage liegt ganz romantisch auf einer Landzunge im Osten von Mauritius, wo sie sich entlang eines makellosen Sandstrandes über eine Holzbrücke bis Frangipani Island zieht. Auf der benachbarten Privatinsel Ile aux Cerfs können Gäste auf einem herrlichen, von Bernhard Langer entworfenen 18-Loch-Championship-Golfplatz kostenlos spielen. Auch abgesehen von der Kooperation mit "The Test Kitchen" bieten die sechs Restaurants im Shangri-La Le Touessrok die "Best of" aus den kulinarischen Welten von 5 Kontinenten. Natürlich müssen hier auch Wellness-Fans auf nichts verzichten, denn das Givenchy Spa wird höchsten Ansprüchen gerecht. Und wer einfach nur die Seele baumeln lassen will wird überrascht sein von der großen Auswahl an Privatstränden und alternativ an zwei Swimmingpools sowie in den Boutiquen des Hauses die Zeit verbummeln. Alle übrigen Highlights von Mauritius sind von diesem romantischen Hide-Away aus komfortabel per Leihwagen erreichbar. Schöner kann man den Himmel auf Erden nicht sein.

Mauritius powered by RTC: Urlaub im Garten Eden in vollen Zügen genießen

Mauritius ist ein riesiges 65 Kilometer langes und 34 Kilometer breites Potpourri. In jeder Hinsicht. Hier sind so viele nicht endemische Tiere, Pflanzen und Kulturen so selbstverständlich zu einer Einheit verschmolzen wie nirgends auf der Welt. Ein heiteres, unbeschwertes Durcheinander, in dem sich die Kulturen weißer Kolonialisten und dunkelhäutiger Sklaven kreuzen, die Religionen der Hindus, Muslime und Christen, die Rastlosigkeit Indiens, das Savoir-vivre Frankreichs und die unendliche Gelassenheit Afrikas. So zauberhaft, so tröstlich, so ermutigend. Und erfrischend: Für Mauritius gibt es keine Schublade, kein Klischee, deshalb lässt es sich auch als Urlaubsparadies nicht einordnen. Es ist ein Paradies für Faulenzer, Familien, Kulturinteressierte und Gourmets, aber auch ein Dorado für Sportbegeisterte. Wassersport, Hiking, Biking und Golf – alles ist möglich und zwar auf höchstem Niveau. Der einzige Haken: Es ist vor lauter Angebot gar nicht so einfach alle Highlights der Insel auch zu erleben und in vollen Zügen zu genießen. Es sei denn, man lässt sich seinen Urlaub von einem Reiseexperten wie RTC auf den Leib schneidern. Mit dieser Entscheidung fängt der Urlaub schon bei der Planung an. Denn RTC steht für Rundum Sorglos-Urlaub nach dem Manufaktur-Prinzip. Hier profitieren Sie wahlweise von der besten Flugverbindung mit allen möglichen Sonderleistungen, spannenden Stopover-Programmen, komfortablen Transfers, VIP-Einreise am Flughafen, Aufenthalten zu Vorzugskonditionen in den schönsten Hotels vor Ort, Vorab-Organisation der Kinderunterbringung, spezieller Diäten bis hin zur Bereitstellung von Leihwagen, -fahrrädern und der Konzeption von geführten oder ungeführten Privatausflügen. Dafür sorgen eine profunde Ortskenntnis und 1001 persönlicher Kontakt vor Ort. Der Besuch des ältesten Opernhauses der südlichen Hemisphäre kann ebenso dazugehören wie eine minutiös geplante Golf-Safari, eine Wanderung mit Picknick oder ein kreolischer Kochkurs. Das Beste daran: So kann man nicht nur Insiderwissen nutzen und den üblichen Planungs-Stress vermeiden, die Konditionen sind auch oft viel attraktiver als bei Direktbuchungen. Und obendrein sind alle Leistungen des DRV-Mitgliedes RTC versichert. Ganz ehrlich: Smarter kann einen Mauritius-Urlaub nicht gestalten.