18.04.2017 - Alle Wege führen nach Rom: Auch beim Urlaub in Portugal

Wer hätte das gedacht: Der Name Portugal ist aus einem Hafen des Römischen Imperiums entstanden

Dort, wo heute die Stadt Porto liegt, etablierten die Römer einen strategisch wichtigen Hafen. Diesen tauften sie "Portus Cale", was soviel wie "warmer Hafen" heißt. Daraus entwickelte sich über die Jahrhunderte der heutige Name dieser Nation am westlichsten Punkt Kontinentaleuropas. Zunächst hieß es Portucale, später wurde daraus Portugale und heute heißt es schlicht Portugal. Ebenso wie der Name hat es auch eine unverwechselbare Identität und unglaublich schöne Seiten. Bestes Beispiel ist das Ausnahmeresort Vila Vita Parc an der Algarve – Portugals feinstes Luxusresort und auch europaweit eine der ersten Fünfsterne-Adressen. Unser Tipp: Die Masterpiece Luxusvillen für 5 -12 Personen mit Privat-Pool und allen erdenklichen Extras. Die perfekte Ausgangsbasis für Streifzüge durch Südportugal. Zudem kann man die Infrastruktur eines absoluten Ausnahme-Resorts nutzen und gleichzeitig uneingeschränkte Privatsphäre in der Familie oder unter Freunden genießen. Besser geht's nicht.