05.05.2015 - Torgefährliches Bhutan

Als Schlusslicht der Fifa Weltrangliste schießt sich Bhutan erstmals in die zweite Runde der WM-Qualifikation 2018

Die Fußball-Geschichte von Bhutan bestand bis vor Kurzem aus drei Siegen und dem 209. und damit letzten Platz auf der Fifa-Weltrangliste. Das liegt womöglich daran, dass das nur 700.000 Einwohner zählende Land des Donnerdrachens seine Helden lieber beim Nationalsport Bogenschießen feiert. Die Fußball-Nationalmannschaft besteht dagegen aus Büroangestellten, die sich mit ihrem Engagement für den Ballsport buchstäblich ganz nebenbei 50 Euro dazuverdienen.

Umso spektakulärer der jüngste Sieg in der WM-Qualifikation gegen das 20 Millionen Einwohner zählende Sri Lanka. Nach gewonnenem Auswärtsspiel triumphierten die Bhutaner im März 2015 auch auf heimischen Boden mit 2:1 und stiegen mit dieser Glanz-Leistung auf Platz 163 der Weltrangliste auf.
Für 2015 stehen damit außerdem noch einige spannende Begegnungen an: Auf heimischem Boden tritt Bhutan am 16.06. gegen China, am 8.10. gegen die Malediven, am 13.10. gegen Hong Kong und am 17.11. gegen Katar an. Der perfekte Anlass für Fußball-Freunde, um 2015 mal eine Fanreise an den Himalaya zu machen!